Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Ashy

Schüler

  • »Ashy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Hunde: Chaim, Sheltie, *2010

Hundesport: Agility, Obedience, Militaries

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Januar 2015, 18:39

Jenny, hahaha, hier mal meine Antwort! :D
Ich persönlich trainiere die Runnings schon immer wieder mal getrennt, schon allein deswegen, weil es einfach Spass macht und ein gutes Gefühl gibt. Denke aber, dass man die jetzt nicht immer speziell üben muss, wenn die sitzen und man die auch im Training nicht schludern lässt, sollte der Hund also wirklich mal anfangen zu springen. Ausserdem sollte man die Turns eher nicht so viel üben, lieber mehr gerade Ausgänge, damit der "Pfupf" nicht wegbleibt.

Habe jetzt bei Raichu auch wieder einige Schwachstellen festgestellt (wenn ich zu nah am Steg bin oder hinten bleibe ist der Fokus nach vorn nicht ganz so gut ausgeprägt, wie ich gern hätte), aber ich bin mittlerweile ein RC-Fan! Wer hätte das gedacht. Fand es an der BACK im Finale auch bisschen langweilig, wenn ein Hund 2/2 gemacht hat, zumal die meisten ja auch nicht so gut sind… glaube 2/2-Hunde hatten mehr Fehler, als RC.

Raichu war BOMBE! Auch die Runnings! Einen Wandfehler gab es, die ist halt noch nicht so toll, aber er kann die auch gut machen. Ich verfolge jetzt mal weiter, wie sich das entwickelt, ansonsten lasse ich es einfach so. Er trifft ja schon meistens.

Klick zum Video:


Beiträge: 932

Hunde: Meite, Mix *2004 ~ Kira, Mix *2009 ~ Mim, BC *2012

Verein: SKG Glarnerland

Hundesport: Agility, Herding

Danksagungen: 22 / 3

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Januar 2015, 18:47

Hey Nadine. Coole Läufe! :thumbsup:
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

Nym'hya

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Hunde: Atlanta - American Bulldog, Hiven & Boomer - Malinois

Hundesport: BH, IPO, Canincross-Hundebiathlon

Danksagungen: 8 / 6

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. Januar 2015, 18:49

@ Ashy: ich bin nicht der Agility-Crack aber diese Runnings sehen cool aus :D
I'll never walk alone...

Pumba

Profi

Beiträge: 634

Hunde: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

Verein: SKBS

Danksagungen: 29 / 9

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 7. Januar 2015, 23:36

Danke für die Antwort, aber sie beantwortet meine Frage nur bedingt, bin aber wohl selbst schuld, muss es umformulieren :D

Trainiert man die Runnings immer wieder mit Ball? Od was heisst: wenn man es im Training nicht "schleifen" lässt? Was tut man da denn? Od was würde man tun, wenn mans "schleifen" lässt? :ugly:


Ich hab auch ungefähr 8 Std BACK geschaut - am Livestream - ob da eine Zone getroffen wurde od nicht, ist wirklich nicht zu beurteilen am Laptop 8)


Unterm Strich, find ich persönlich, dass nur ca 40% ALLER Agisportler tolle Zonen haben!!! :whistling: Egal ob Runnings oder 2/2 od sonstige wilde Kreationen ;) Aber das ist ein persönliches Empfinden!


Runnings sind auf jeden Fall spektakulär, genauso wie oftmals die Sequenz die dannach folgt - nervenkitzel pur - bräucht ich persönlich jetzt nicht - zumind nicht mit meinem Largehund :halo:


Ich bin mir bis jetzt auch nicht sicher, ob im Largebereich Runnings wirklich von nöten sind, um vorne mitzulaufen? Bis Heute sagen die Ranglisten was anderes! Aber nur die Zunkunft wird es zeigen.....