Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. August 2013, 20:57

Das Anfänger-Chaos Team

Hey Leuts
Zur Abwechslung mal etwas anderes als Inas Krankheit. Wir können nicht viel ernsthaft trainieren und sind somit noch total am Anfang und total chaotisch :lol: :lol: :blush: Also eher ich habe so meine Koordinations Probleme. Darum bitte nicht auslachen :blush: Wenn Ina aber gut drauf ist gehen wir in die BH Gruppe, wenn wir kein RH Training haben. Auch durch meinen Unfall waren wir lange ausgebremst. Ich weiss es ist noch nichts grossartiges zu sehen aber ich habe eine soooooo grosse Freude das Ina mit Beute arbeiten kann. Sie macht nun aktiver mit aber driftet ab und zu noch in ihre Welt ab :lama: Auch habe ich Freude das sie doch häufiger mit der Rute wedelt und diese entspannt trägt.
Beim ersten Video, bitte nicht meine komische Armhaltung beachten. Bin total überforder mit Leine und Beisswurst unter den Arm :D Die Trainerin mahnt mich immer wieder betreffend meinen steiffen Arm. Die Positionen hat sie heute echt verpennt. Kann sie sonst viel besser. Die Grundposition ist heute auch nicht gut, sie war heute ein Faultier. Sie hockt auch nicht gerade... was man nicht alles peinliche auf einem Video sieht...Auch " ärgere " ich sie extra mit dem Spieli, damit sie die Spannung hält. UND vorweg: Nichts gegen Inas Quitschi Spielzeug, sie liebt es abgöttisch :D

http://youtu.be/bhx6jhuQM9w


Die Sprünge gehen eigentlich immer gut ausser ich führe sie unklar. Somit nimmts Ina bei dem Video beim Rückweg nochmal den Sprung.
http://youtu.be/5WdWBjdA4Vo


Die Gruppe ist besser geworden. Jedoch sieht man bei dem Video sehr schön unsere Interessenskonflikte. Sie meint es ist lebensnotwendig den Krümel zu suchen und ich will das sie ins Fuss kommt und weiter arbeitet.Sie findet mich da absolut unnötig :lama:
http://youtu.be/4CGZRTHr_YU


Apportieren unsere ewige Baustelle und im Moment auf Eis. Kommt Zeit, kommt Rat.
Fährten ist sie super und viele sehen Ina als Fährtenhund. Ich mag das Fährten aber nicht so... zu langweillig. Gibt sicher auch mal ein Video.
Ich habe mit Ina aber auch keine Wettkampfsambitionen mehr. Es geht mir einfach darum sie auszulasten. Aber wer weiss... vielleicht geht es ihr irgendwann besser und ich nicht mehr so chaotisch.
Edit: Sehe gerade das die Videos extrem schlechte Quali haben. Auf dem Iphone siehts nicht so aus.... sorry

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. August 2013, 21:50

Ich finde das sieht gar nicht so chaotisch aus wie du schreibst. Sieht doch gut aus und Ina macht freudig mit. Sie ist dein erster Hund mit dem du Hundesport machst und Ina ist zweijährig - ausserdem war sie in den zwei Jahren oft krank. Was ist denn so der Durchschnitt bei den BH-Hunden? In welchem Alter machen die in der Regel die BH1?

....und was ich auch noch mit Freude gesehen habe: du hinkst nicht mehr :thumbsup:
Lg Nicole

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. August 2013, 21:56

Jaaaaa.mein Gang ist viel besser geworden :hurra: Wie du schreibst, ich freue mich einfach das Ina freudig mitarbeitet und ja ich darf nicht vergessen das wir nicht oft trainiert haben.

Hm, weiss gar nicht...glaube viele machen mit zwei Jahren schon die BH 1 oder je nach sportlichen Ambitionen noch eher.

Aber ich finde Ina hat grosse Fortschritte gemacht und bin total stolz auf sie. Ich muss lernen besser zu führen.

Pumba

Profi

Beiträge: 634

Hunde: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

Verein: SKBS

Danksagungen: 29 / 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. August 2013, 23:35

Gefällt mir - ich finds auch überhaupt nicht chaotisch! :)

Die Süsse arbeitet schön mit. Es tut mir so leid, dass sie ihr Magenproblem hat, denn wenn man sie so sieht, könnte man überhaupt nicht glauben, dass sie ein gesundheitliches Problem hat. Ich wünsche Euch so, dass es besser wird und ihr noch viele schöne Stunden auf dem Hupla verbringen könnt! :thumbsup:

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. August 2013, 07:32

Oh, Danke.Ich fand ich sehe so zerstreut aus, wie der Monk :lol: Ich bin immer sehr streng zu mir.
Ina fand die Unterordnung lange total unnötig. Ich trainierte anfangs nur sehr kurze und wenige Sequenzen. Plötzlich hat sie nun den Knopf aufgemacht und will mir auch gefallen. Darum ist es für mich schon ein riesen Erfolg das sie freudig mitläuft :herz: Jetzt muss Madame im Alltag noch den Rank finden. Jedoch denke ich braucht es bei ihr ganz viel Geduld, Nerven auch aufgrund ihrer Gesundheit.
Meint ihr es würde Sinn machen mit einer Beisswurst das Halten neu aufzubauen? Die mutiert zum Biber wenn die Holz im Maul spürt.
Ich habe sie im Fusslaufen an der Leine weil sie mit BW noch zu weit vom Bein entfernt... wie schaffe ich es das sie am Bein klebt? Wenn wir nur Schrittweise gehen/ mich verschiebe lehnt sie aber extrem an mein Bein an. Sobald ich laufe macht sie Distanz.

Joker

Trainer

Beiträge: 580

Hunde: Joker, It. Windspiel-Mix, *2006 & DiNozzo, Mittelpudel, *2011

Verein: Pudelclub Zürich, HS Reusstal

Hundesport: Obedience, Rally Obedience, Longieren

Danksagungen: 8 / 3

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. August 2013, 07:42

Mir gefallen deine Videos auch total gut. Sie arbeitet ja wirklich wunderschön mit. Das mit der Armhaltung, wenn was drunter ist, kommt mir extrem bekannt vor...
Liebs Grüessli

Katja und die Krümelonis
www.kueblers-onlineshop.ch

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. August 2013, 21:01

Danke Joker. Jaja, die doofe Armhaltung... passiert irgendwie automatisch :lama:

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:44

Endlich verhebt die Freiablage :hurra: Am Dienstag in der Spasssportgruppe standen alle Hunde auf und machten Party, ausser Ina, die blieb felsenfest im Platz :D Heute im Training wuselte ein Welpe auf dem Platz herum, die Trainierin spielte mit ihm während der Freiablage, Trainerin stieg über die Hunde und Ina machte keinen Wank. Wenn das draussen auch so toll funktionieren würde :halo:


Zurzeit ist sie voll der Streber und sie findet Unterordnung toll. Etwas triebiger darf sie jedoch noch werden. Das habe ich verbockt... ich animiere sie zuviel weil sie anfangs nicht so mitmachte. Nun muss ich aber darauf achten das Ina lernt noch aktiver/ fordender zu werden.Haben einige Übungen mit Beute gemacht und probiere die Tipps nun umzusetzten. Denke dieser letzte Knoten wird auch noch platzen. Braucht bei uns halt einfach etwas länger.

Feilen noch an den Wendungen aber es liegt da an mir, Ina würde sehr schönen Anschluss zeigen. Nehme sie bei den Wendungen nicht hinten rum sondern sie bleibt an meinem Bein und dreht sich quasi mit mir.

Apportieren wird noch einiges Abverlangen aber ich habe diesem Hund "Gib Laut" beigebracht ( das war mir eine) und da werden wir das wohl irgendwann hinkriegen :D

Eigentlich hatte ich nicht mehr vor mit Ina an Prüfungen zu gehen. Die Trainerin meinte aber schon letztes mal das es schade wäre... Ausser dem Apportieren wären wir langsam so weit. Sie meinte, wenn ich nun langsam die Hilfen abbaue, sollten wir spätestens im Frühling, die BH1, locker bestehen. Nun ja, mal schauen was die Zeit so bringt und wie es ihr gesundheitlich geht.

chnopf

Schüler

Beiträge: 78

Hunde: Asta, Mal, *2008

Hundesport: BH, Agility

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Oktober 2013, 17:37

Hey ein toller Bericht :)

Ich finde auch, dass ihr an eine Prüfung solltet. Komme gerne als Unterstützung mit :D

Frage… Warum hast du eine so lange Leine? Probier es mal mit einer kurzen 1m Leine, dann hast du nicht so ein "ghedder". Ausserdem musst du an der Prüfung ja die Leine in der linken Hand halten. Würde ich mir auch gleich angewöhnen. Es gibt leider viele Kleinigkeiten die sich bereits im Training einschleichen, spreche aus Erfahrung :rolleyes:
Es gibt Bälle mit Magnet die du am Gilet befestigen kannst. Vielleicht wäre dies eine Alternative zu der Beisswurst? Dann hättest du deinen steifen Arm frei ;)

Wenn ihr fleissig dranbleibt wird es eine gute Prüfung. Du kennst ja nun Asta, wir hatten praktisch die gleichen Baustellen. Ok, die Motivation nicht unbedingt… Aber apportieren, gib Laut usw.

Ihr schafft das!!! :thumbsup:

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Oktober 2013, 17:57

Jö, danke. Oh ja, du musst dann natürlich mitkommen als moralische Unterstützung :D Eigentlich trainier ich mit der kurzen Leine :blush: Weiss auch nicht mehr warum ich die Leine draufgelassen habe.
Momentan korrigiere ich Ina mit rechter Hand falls sie zuviel Abstand ans Bein macht. Geht jedoch schon besser und habe oft keine Leine mehr in der Hand bei der Uo.
An die Magnetbälle habe ich auch schon gedacht sind einfach ziemlich teuer.

Ich hoffe Ina wird in der Leistung noch stabiler. Ist ja noch eine kleine Wundertüte :lama:

chnopf

Schüler

Beiträge: 78

Hunde: Asta, Mal, *2008

Hundesport: BH, Agility

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Oktober 2013, 20:58

Besser sie läuft an der Prüfung nicht ganz so schön nah bei dir als überhaupt nicht Fuss ;) Aber ist bei einem Mali natürlich schon gern gesehen, wenn er ganz eng läuft.

Ja der Ball mit Magnet ist tatsächlich teuer :( Aber du kannst ihn auch selber basteln. Ich glaube meine Trainerin hat einfach einen magnetischen Ball gekauft und dann einen starken Magnet sonst wo günstiger. Muss sie mal fragen.

An Prüfungen läuft es eh nie so wie geplant, von dem her kannst du üben soviel du willst :D :whistling:

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Oktober 2013, 21:12

Oh ja, denke schon jetzt mit Grauen an die erste Prüfung. Meine Nerven sind nicht so gut...

So wie sie jetzt läuft bin ich nicht zufrieden. Ich habe aber eher hohe Erwartungen ans Fuss laufen. Ich möchte das sie engen Anschluss zeigt weil sie es durchaus auch anbietet. Unseres Fuss ist noch seeeeehr ausbaufähig und ich muss noch viel lernen.
Das Plastikapportel knautscht sie nicht sehr stark aber sie nimmt es nicht so gern ins Maul. Mal schauen wie wir da weiter kommen.

Habe jetzt gerade geschaut betreffend dem Topmatic. Das Set kostet 82.-... bin nicht sicher wie cool Ina das findet.
Müsste mal schauen ob wer mit diesem System trainiert damit ichs ausprobieren kann.

Beiträge: 539

Hunde: Cougar Mali 07, Sidney Boxer x DS 07

Verein: Private Trainingsgruppe

Hundesport: Mantrailing, div.

Danksagungen: 20 / 26

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Oktober 2013, 21:16

Zum Magnetball, Cougar mochte als ich ihn übernahm keine Bälle. Da habe ich zwei starke Magnete gekauft und eine Beisswurst, welche man unten öffnen konnte. Habe das eine Magnet dann in diese gestopft. Kostet auch nicht so viel und hat super funktioniert.
Lebe deinen Traum 8)

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Oktober 2013, 14:39

Es gibt auch Beisswürste mit Magnet!

Nora

Administrator

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Oktober 2013, 14:57

Ja, gibt es und ich finde sie wesentlich besser als diese komischen Bälle.

PS: Wer BH mit Bügel trägt und mal den Magneten nicht mehr finden kann, ne? 8)

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Oktober 2013, 20:34

Ah, danke. Muss mal schauen mit meinem nächsten Lohn.
Bei Ina weiss ich nie so genau was sie lieber mag. Kommt extrem auf das Material an. Wichtig ist einfach das man Zerrgeln kann. Ansonsten findet sie es doof :D Sie ist nicht eine die es lustig findet den Bällen x mal hinterher zu flitzen.

@ Nora: Ich hoffe doch mal das die Dinger nicht zu meinem BH rutschen :lol:

Nora

Administrator

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Oktober 2013, 21:31

Wir waren auch überrascht, wie schnell das geht. *hüstel

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Oktober 2013, 17:56

Wir waren gestern an einem neuen Ort trainieren. Frech wie ich bin habe ich mich meiner Trainerin angehängt und bin mit zu ihrem Trainer :D Puh, der hat mich und Ina ganz schön in die Mangel genommen und nenn ihn jetzt schon heimlich " Der Schleiffer" :lama: Er ist ziemlich direkt und streng was ich aber gut finde. Brauche manchmal jemanden der mir ein Tritt in den Hintern gibt :halo: Ich war etwas nervös das ich in der ersten Runde etwas, öhm, verwirrte Sachen zeigte aber ich fing mich beim zweiten Durchgang wieder.
Jede Woche werde ich mir diese Training nicht leisten können aber alle Zwei Wochen möchte ich schon gehen. Es haben sich nämlich schon ganz viele kleine Fehler eingeschlichen vom alleine Trainieren. Madame sitzt zum Beispiel nicht mehr schön durch in der Grundstellung und ich muss lernen meine Körperhaltung zu beherrschen :)
Bin gespannt wie wir uns mit diesem Training Entwickeln werden.

Luna

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Hunde: Luna, Labi *2005, Cento, Mali *2004, Aristo, DSH *2014

Verein: HuSta

Hundesport: IPO, VPG, BH

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. Oktober 2013, 22:50

Der Schleiffer :lama: :D
Wo trainierst du denn?

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Oktober 2013, 23:17

Hast eine PN :)