Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Strizi

Fortgeschrittener

  • »Strizi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Mai 2014, 09:44

Von der Grundposition ins "Front"

Hallo zusammen

Wir trainieren ja nun fürs BH2 und da gibt es die "tolle" Übung wo der Hund aus der Grundposition ins Front kommen soll. Gerne wüsste ich von euch wie ihr dies Aufgebaut habt. :)

Ich übe dies schon seit langem mit Ymo nur bisher leider ohne Erfolg. Angefangen habe ich damit, dass ich Ymo mit Futter in der Hand in die richtige Position geführt habe. Das funzt tiptop solange ich mit der Hand die Bewegung ausführe. Mache ich keine Handbewegung hat er keinen Plan was ich will.
Was ich auch versucht habe ist mit dem linken Bein einen Schritt nach vorne zu machen so dass er quasi um mein Bein laufen muss. Aber auch hier rückt er im besten Fall seinen Arsch im 90° Winkel zu mir ohne hilfe mit Handbewegung. :lama: Also man merkt unser grosses Problem ist diese blöde Handbewegung die ich nicht weg bekomme. :huh:

Ideen sind gefragt :D
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Mai 2014, 10:04

Ich mache beim Aufbau immer mit dem linken Bein einen Schritt nach vorne, damit er da drumrum gehen muss. Dann kann ich die Handhilfe sehr schnell abbauen. Und später immer weniger Hilfe mit dem Bein geben, am Schluss nur noch mit dem Knie!


Sent from my iPhone using Tapatalk

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Mai 2014, 11:31

Kannst du das nicht mal filmen? Vielleicht liegt es gar nicht an der Hand oder so. Ich finde man sieht immer auf einem Film soviel mehr als man dann vorher gedacht hat.

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Mai 2014, 11:34

Mach ich nachher.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Strizi

Fortgeschrittener

  • »Strizi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Mai 2014, 12:01

@Danish, das mit dem Schritt nach vorne hab ich auch versucht. Aber ich schaffs auch so nicht die Handbewegung ab zu bauen.
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Mai 2014, 12:51

:D Ich meinte Strizi mit dem Filmen, aber ich gucke auch gerne deine Videos...

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Mai 2014, 13:16

Wir haben es wie Danish aufgebaut. Ich finde es noch wichtig, das Kommando lang zu ziehen. Nicht einfach nur "hier" sondern "hiiiieeeeeeer".

Strizi

Fortgeschrittener

  • »Strizi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Mai 2014, 14:41

Kannst du das nicht mal filmen? Vielleicht liegt es gar nicht an der Hand oder so. Ich finde man sieht immer auf einem Film soviel mehr als man dann vorher gedacht hat.


Geht nicht, ich bin kamerascheu :P
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen