Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. November 2012, 19:02

Disc Dog, Disc Dogging, Dog Frisbee

Disc Dog oder auch Dog Frisbee wurde von Alex Stein 1970 "entdeckt". Als leidenschaftlicher Human-Disc-Spieler stellte er bald fest das sein Whippet "Ashley" eben so vernarrt war in die Plastikscheibe wie er selbst.
Bekannt wurden die beiden 1974 bei einem Baseball-Meisterschaftsspiel, wo sie während der Pause unbefugt auf dem Spielfeld eine eindrucksvolle Frisbee Show lieferten.

Mittlerweilen ist die Sportart auch in Europa bekannt und beliebt!
In der Schweiz gibt es einige Treffs, Vereine und geführte Trainings die sich regelmässig für einen Frisbeeplausch treffen.
Auch Turniere gibt es schon so einige, die jährlich stattfinden und immer mehr anklang finden.

Es gibt verschiedene Regelwerke welche sich in Zeit und anzahl Scheiben unterscheiden können. Auch in den Disziplinen kann es kleine Unterschiede geben, daher ist es ratsam sich vorher immer mit dem Regelwerk auseinander zu setzten.

Wettkampfarten:
hier unterscheidet man 3 Disziplinen.

- Freestyle:
hier wird innert 2 Minuten eine selbst zusammen gestellte Kür zur eigenen Musik gezeigt. Je nach Regelwerk sind bis zu 10 Scheiben erlaubt.

- Mini Distance:
Ziel hier ist es mit nur einer Scheibe innerhalb 60sek (90sek) in einem markierten Feld, soviele Punkte wie möglich zu erzielen.
Es hat 3 Felder in denen Punkte vergeben werden, zudem werden extra Punkte verteilt wenn der Hund die Scheibe in der Luft fängt.

- Long Distance:
hier hat der Werfer 3 Würfe. Punkte gibt es für den weitesten Wurf welcher vom Hund in der Luft gefangen wird.


Allgemeines:

prinzipiell kann man mit jedem Hund Frisbee spielen, vorausgesetzt er ist gesund, interessiert an der Scheibe und das Spiel wird dem Hund entsprechend angepasst.
Nicht jeder Hund ist für Sprünge oder waghalsige Vaults gemacht und geeignet, aber das ist das schöne an diesem Sport, man kann sie einfach weg lassen, da die Gesundheit im Vordergrund steht.

Vor und nach dem Spiel sollte jeweils ein Wurm Up bzw. Cool Down für Hund und Halter gemacht werden um evt. Verletzungen vor zu beugen.

Das Spielfeld sollte vorher auch noch kurz begutachtet werden, am besten eignet sich eine ebene Wiese ohne Löcher, Baumstümpfe oder ähnliches, wo sich Hund und Halter verletzen könnten.
Im Winter eignet sich eine Reithalle mit passendem untergrund sehr gut.

Werfen / Würfe:

Es ist extrem wichtig richtig Werfen zu können. Bevor man also mit seinem Hund spielt sollte man erst mal üben die Scheibe so gut wie nur möglich Werfen zu können. So ist auch gegeben das man sich auf seinen Hund einstellen kann und für ihn gerecht spielen kann.
Somit heisst es als erstes einmal üben, üben und noch mals üben.
Es gibt unzählige verschiedene Würfe. Die Basic's für jeden Anfänger sind Roller, hier wird die Scheibe am Boden entlang gerollt, Take, die Scheibe wird aus der Hand, direkt in die Schnauze "gegeben", Heber, die erweiterung des Takes, sowie Vor- und Rückhand. (von hier aus gehen die meisten anderen Würfe.)

Roller ...


Take


Heber


Später kommen dann evt. auch noch Over's und Vault's dazu...

einige Over's






2 Vaults (2ter war da im Aufbau XD )





die Scheiben:

gönnt euch und eurem Liebling richtige Disc Dog Scheiben!!
Im Gegensatz zur Human Disc, welche aus Hartplastik besteht, ist die Dog Disc aus einer weichen Gummimischung die es möglich macht sie zu biegen und teilweise sogar zu falten, ohne das diese kaputt geht oder splittert und somit den Hund verletzt.

Die Hundefrisbee hat einen Durchmesser bis zu 24cm und hat trotzdem noch gute Flugeigenschaften.
Aber nicht nur in der Grösse gibt es unterschiede sondern auch im Gewicht.

Sie teilen sich auf in:

- absolut Bissfest ( z.B. Jawz / Super Hero)
- mittelmässig Bissfest ( z.B. Supersonic / X-Tra)
- nicht Bissfest ( z.B. Hero Air)

Auch gibt es schon extra Scheiben für den Winter, welche ab 5 Grad abwärts geeignet sind und nicht einfriehren.
Welche Scheibe für einem selbst und den Hund am
besten geeignet ist muss man ausprobieren.
Hunde die im Alltag eher gerne mal hektisch auf was rum kauen, knatschen oder
sonst was ist es vielleicht besser was Bissfestes oder mittelmässiges zu
nehmen.

Bei Hunden mit empfindlicher Schnauze, die auch eher etwas vorsichtig sind,
eignet sich eine nicht Bissfeste sehr gut.


Scheiben gibt’s in allen "Formen" und Farben. Auch hier sollte man
ein wenig auf die Vorlieben des Hundes schauen.

Für kleine Hunde gibts die Puppy Disc, welche klein bis sehr klein ist und auch für diese Hunde zu tragen sind.
;)

links Human Disc, rechts unsere aktuelle...


verschiedene Scheiben, von ganz klein, bis gross...




Bei ergänzungen oder sonstigem, nur zu, weiss nicht ob ich an alles gedacht habe!! ;)
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Filou

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Hunde: Filou, DSH x Border, *2008

Verein: HSP Uster und Umgebung

Hundesport: BH, SpassSport, Agility

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. November 2012, 19:47

Hast du total spannend erklärt und natürlich suuuuper Fotos :)

Ich gucke euch seehr gerne zu hehe selber machen neeee nicht unser Sport grins Filou mag dat ned so ;)

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. November 2012, 20:13

daaanke schöön Sabi!! ;)
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Nora

Administrator

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. November 2012, 20:31

Mensch, das ist ja super! Danke, Kelpie!

Leider kann ich nicht werfen und vermutlich wäre es auch noch sinnvoll, dass der Hund prinzipiell apportiert, oder?

Geht es letztendlich immer um eine Art Choreografie? Oder gibt es einen festen Ablauf der Übungen?

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. November 2012, 20:42

Ich habe neulich bei der Userin Emilia beim Frisbee zugeschaut. Ganz tolle Sache. Leider mit Duffy wegen der Arthrose nicht möglich. Aber alle Hunde waren mit viel Elan und Feuereifer dabei.

Tolle Fotos Kelpie,
hätte hier auch noch welche zu bieten







http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

catba

Profi

Beiträge: 780

Hunde: Ghiro (Lagotto) April 2006 / Dixie (Mudi) November 2011

Verein: Agility Club ATN Jolly Tatz / Lagotto Club Schweiz

Hundesport: Agility, Trüffeln, Fährten, Dummy, Trickseln

Danksagungen: 29 / 22

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. November 2012, 20:42

danke für den tollen Einblick in den Sport :D ...ich schaue das sehr gerne an und der Kiefer bleibt jeweils unten ;) ich spiele mit Ghiro auch Frisbee, auch ich kann nicht richtig werfen und Ghiro wartet immer schön, bis das Ding am Boden ist, bevor er es retour bringt :P wir haben unseren eigenen Stil :hurra:

Raischa

Anfänger

Beiträge: 2

Hunde: Raischa Bordercollie

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. November 2012, 21:41

:hurra: :hurra: super Beitrag von dir DANKESCHÖN

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2012, 22:28

Danke euch!! Freut mich das der "Bericht" so gut ankommt!! :D

@ Nora, es ist sicher von Vorteil wenn der Hund apportieren kann, er muss aber die Scheiben nicht ganz zurück bringen. Man übt ja von Anfang an mit min. 2 Scheiben (eher 3), damit der "fliessende Wechsel" gleich mit einbezogen wird.
So hat man auch immer mal wieder Zeit um die andere(n) Scheiben auf zu sammeln. ;)
Zudem wirft man am Anfang eher kurz, somit liegen die Scheiben im Umkreis von 3-4 Metern.

Bei der "Choreographie"... naja man kann einfach frei spielen. Es gibt keinen Ablauf den man am Turnier zeigen müsste wie jetzt z.B. bei einer BH.
Manche stellen sich ihren Ablauf der Würfe zusammen, damit sie nichts vergessen, ich persönlich, naja ich nehms grad so wies kommt! :)

@ Duffy, daaankeee für die Fotos, die sehen toll aus!! :hurra:

@ Catba, da haste aber ein vernünftiges Hundi ;)
Bei Gwizdo hab ich oft mals gedacht, oje jetzt is was hinüber! :ugly: Der war so auf die Scheibe fixiert, egal wie hoch die war, die musste geholt werden, um jeden Preis! Aber sie werden älter und schlauer! :P
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. November 2012, 22:31

@Kelpie, ohhhje, ich hätte noch viiiiiiiiiiiiiel mehr. Bin gespannt noch mehr über diesen tollen Sport zu erfahren
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Mayrah

Fortgeschrittener

Beiträge: 156

Hunde: Mayrah, Kelpie, August 2011

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. November 2012, 11:25

Cooler Bericht!!

Ich hab da gerade noch ne Frage:
Wir sind ja gut im Mini Distance (also eigentlich könne wir nur das :whistling: ), du schreibst jetzt, es gibt extra Punkte, wenn der Hund die Scheibe in der Luft fängt... Heisst das, der Hund muss im Sprung die Scheibe fangen, also alle Pfoten in der Luft, oder einfach, dass die Scheibe nicht den Boden berühren darf?

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. November 2012, 11:53

Ach Mensch da bekomm ich doch glatt Lust auch mit Breeze anzufangen. Die hat das ja als Junghund schon toll gemacht. Aber noch ein wöchentliches Training liegt halt einfach nicht drin, schade.

Gruss Wendy

dakota

Schüler

Beiträge: 55

Hunde: sina flatcoatet +bordercollie,kira labischäfer,dakota labi

Hundesport: bh,frisbee,agility,longieren

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. November 2012, 15:06

Ich gehe dieses Wochende an indoorfreesbykurs in balgach freue mich,bin gespannt was wir lernen und ob mein Hund kira es auch :wLovestruck:gerne macht.. :hurra: :hurra:
www.kikki.ch hundesitting ,leben und leben lassen,und das leben geniessen.

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. November 2012, 17:48

@ Duffy, immer her damit, freu mich immer über Frisbee Fotos... oder Filmchen!

@ Mayrah, der Hund muss dazu mit allen 4 Pfoten in der Luft sein. ;)

@ Crispy, du weisst wo wir Trainieren, falls es dich mal überkommt darfste gerne mal auf nen Besuch vorbei kommen! :D

@ Dakota, oh da wünsch ich dir ganz viel Spass, die Ostschweizer (Alen und Eva) machen das echt super, da kannste viel lernen! :)
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. November 2012, 17:56

http://www.facebook.com/photo.php?v=3073…&type=3&theater

hier mal noch ein Video aus unserem Training.
Einfach ein paar Einblicke.

ich hoffe es kann es jeder ansehen.
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. November 2012, 18:03

Wow! Ganz genial :thumbsup:
Lg Nicole

dakota

Schüler

Beiträge: 55

Hunde: sina flatcoatet +bordercollie,kira labischäfer,dakota labi

Hundesport: bh,frisbee,agility,longieren

Danksagungen: 1 / 5

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. November 2012, 18:30

wo hammer video,ja freu mich und hoffe das Kira und ich viel lernen können.Weiss nicht ob ich so gut werfen kann hüstel hüstel :whistling:
www.kikki.ch hundesitting ,leben und leben lassen,und das leben geniessen.

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. November 2012, 18:47

hahaha üben üben üben... grins, das kommt dan schon!!! ;)
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. November 2012, 19:12

Ach ja das wäre schon was. Einfach mal so spontan. Im Frühling dann wieder :-) Oder seid ihr im Winter wieder in der Halle in Gossau?

Gruss Wendy

Kelpie

Fortgeschrittener

  • »Kelpie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

19

Samstag, 24. November 2012, 09:15

ja eben kannst jeder zeit vorbei kommen!! Sind jetzt in der Halle in Mönchaltorf!
Ab dem Frühling dann wieder in Fällanden.
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Anne

Moderator

Beiträge: 442

Hunde: Mairin, Aussie, *2008

Danksagungen: 23 / 6

  • Nachricht senden

20

Samstag, 24. November 2012, 18:59

Hach, wenns nicht so weit wär, würd ich mich dem Training ja schon lange anschliessen. Aber ich mag einfach nicht regelmässig so weit fahren. Also spielen wir einfach für uns, wenns sich grad anbietet :)

Frisbeler: Habt ihr Winterscheiben für den Winter?

Und wenn wir hier Bilder teilen, da hätt ich auch noch welche zu bieten:

Einmal mein eher hüpffauler Aussie:













Und das um einiges energischere Muditier meiner Schwester (spielt aber mit mir Frisbee, meine Schwester mag die Scheiben nicht :D )













Ähmja, hatte ich erwähnt, dass dieses Tier völlig durchgedreht ist? :ugly: