Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 24. Januar 2013, 22:40

:) Ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Durch ein Jahr hindurch werden die Partikel mehr als weggewaschen, weggeweht... die sind doch nach 1 Jahr überhaupt nicht mehr vorhanden?

Weiss man denn, wie das Gelände war? War da irgend Jemand dabei, der neutral ist, also nicht irgend ein Kollege von ihm? Ich meine, erzählt ist schnell und viel. :halo:

Wie wurde sicher gestellt, dass das "Opfer" dort 1 Jahr lang nicht mehr durch lief?

Ich kanns mir einfach nicht vorstellen. Habs auch schon im Internet gelesen und meine Chefin von der Staffel gefragt (sie gibt auch Mantrailerkurs und ist mit ihren Hunden fürs DRK im Einsatz als Trailerin) und auch sie meinte damals, dass sei nicht möglich.

Muss sie mal genau auf diesen Namen ansprechen, bisher haben wir einfach über das alter eines Trails unterhalten, aber nie über diesen Chris Boysen.

Turbokäthy

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Hunde: Mora, Mali×Podenco, *2008

Verein: Dog4You

Hundesport: Mantrailing, Longieren

Danksagungen: 9 / 5

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 24. Januar 2013, 23:00

Also wissenschaftlich und schriftlich belegt ist es natürlich nicht ;) . Hab ihn mal kurz darauf angesprochen und soweit ich mich erinnern kann, haben die mal interessehalber miteinander disskutiert und beschlossen, einen Trail ein Jahr alt werden zu lassen. Wo genau dieser Trail gemacht wurde, kann ich dir auch nicht sagen, whs.irgendwo in der Pampas in Norddeutschland. Wenn's dich interessiert, geh doch mal auf die HP von ihm oder auf mantrailing-unit.de :). Fallls du genaueres wissen möchtest, müsste ich ihn mal fragen.
Liebe Grüsse von Sandra und Mora:wgreywolftail:

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 24. Januar 2013, 23:02

Hast Du grad ein Link zur Hand von ihm direkt?
Hab vorher versucht zu googlen, aber kam nur auf nicht Deutsche Seiten und die kann ich nicht lesen :S

(auf der matrailing-unit.de war ich kurz, hab aber nichts dazu gefunden, zu dem 1jährigen Trail. Abre hab nur überflogen)

Turbokäthy

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Hunde: Mora, Mali×Podenco, *2008

Verein: Dog4You

Hundesport: Mantrailing, Longieren

Danksagungen: 9 / 5

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 24. Januar 2013, 23:06

http://www.mantrailing-unit.de/

http://www.hundeschule-canine.de/CBoysen.aspx

Ach so, das weiss ich nicht, ob da etwas steht, meinte mehr zu ihm als Person :blush: . Muss ihn mal anschreiben :)
Liebe Grüsse von Sandra und Mora:wgreywolftail:

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 24. Januar 2013, 23:13

Mach ich gerne, danke für die Links.

In mantrailing-unit.de Seite schreibt er nur immer von Tagen, wo der Hund dem Menschen noch folgen kann. Aber ich frag ihn persönlich mal an, ob er da was schriftlich dokumentiertes hat. :)

Turbokäthy

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Hunde: Mora, Mali×Podenco, *2008

Verein: Dog4You

Hundesport: Mantrailing, Longieren

Danksagungen: 9 / 5

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 24. Januar 2013, 23:18

Hi,hi, hab ihm jetzt gerade im Fb eine PN gesendet und hoffe, dass er sich hier meldet. Aber falls er dir eine Antwort gibt, würde mich diese auch interessieren :) .
Liebe Grüsse von Sandra und Mora:wgreywolftail:

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

27

Samstag, 26. Januar 2013, 00:18

Leider noch keine Reaktion von seiner Seite aus.
Hast Du schon was gehört/gelesen von ihm, Turbokäthy? Gab er bei Dir schon Antwort?

Turbokäthy

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Hunde: Mora, Mali×Podenco, *2008

Verein: Dog4You

Hundesport: Mantrailing, Longieren

Danksagungen: 9 / 5

  • Nachricht senden

28

Samstag, 26. Januar 2013, 17:18

Nein, leider auch noch nicht. Hoffe, dass ich mich nicht so getäuscht habe in ihm. Er hat nämlich wirklich ein top professionelles und sehr spannendes Seminar gemacht :blush: .
Liebe Grüsse von Sandra und Mora:wgreywolftail:

29

Samstag, 16. Februar 2013, 16:21

Hat er sich überhaupt nicht gemeldet? Würde mich echt wunder nehmen ob sowas tatsächlich möglich ist. (Spur nach einem Jahr verfolgen).

Tbear

Schüler

Beiträge: 139

Hunde: Do-khyi

Danksagungen: 4 / 21

  • Nachricht senden

30

Samstag, 16. Februar 2013, 16:37

War heute zum zweiten mal Trailen..thombhu war mega aktiv dabei :) wir haben nun wohl ein neues Hobby :)
you say goodbye and i say hello

rubahe

Schüler

Beiträge: 81

Hunde: Ayka FCR, Quirine BS Terv.

Verein: privat

Hundesport: Mantrailing, Plauschagility

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 17. Februar 2013, 12:28

Herzlichen Glückwunsch zum Trail-Virus! :hurra: Wir gehen am nächsten Dienstag auch wieder und ich freue mich darauf.
Grüessli Ruth mit Ayka und Quirine :)

Tbear

Schüler

Beiträge: 139

Hunde: Do-khyi

Danksagungen: 4 / 21

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 17. Februar 2013, 22:23

Ja trailen macht echt spass. Sogar mein 13 jähriger Bruder findets cool und hat sich gestern eifrig versteckt und auch geholfen:) ich muss nur noch gucken das ich nicht mitrenne :)
Aber es erstaunt mich immer wieder das mein Dicker so los spurtet :D
you say goodbye and i say hello

33

Sonntag, 26. Mai 2013, 17:58

Wie war das denn jetzt mit dem Trail der 1 Jahr alt war. Hat sich Boysen dazu je geäussert? Nimmt mich echt wunder. :-)

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 26. Mai 2013, 18:10

Ja, ich hab ihn per Mail angefragt und er hat mir antwort gegeben.

Kurz gesagt: beweisen kann er nichts und wir sollen mehr an unsere Hunde glauben, was die alles leisten können. Den Trail wiederholen könnte er zwar, aber nicht dafür garantieren, ob es nochmals klappt. Für mich persönlich alles etwas schwammig. Er war sehr nett und hat versucht alles zu beantworten, aber für mich kam kein befriedigendes Ergebnis dabei raus.

35

Sonntag, 26. Mai 2013, 18:41

Interessant. Danke für die Antwort.

Frau F.

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Hunde: Dwigth FRASER of Tribal Opus x-Pert - pure bred American Staffordshire Terrier

Verein: REDOG / VTHS

Hundesport: Mantrailing / Tiergestützte Therapie

Danksagungen: 10 / 31

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 26. Mai 2013, 20:54

Gurus haben offensichtlich Konjunktur ...
--------------------------------------------------------------------------------------------
mit Grüßen von Frau F.

--- deren hier geäußerten Gedanken alleinig ihren Blickwinkel wiedergeben ---


37

Montag, 27. Mai 2013, 12:33

Ich hätte da mal eine Frage. Wie ist das mit der Belohnung. Muss man es zwingend so aufbauen, dass die gefundene Person am Schluss den Hund belohnt oder kann man den Hund auch selber belohnen? (Wie z.b. beim ZOS.) Bei uns ist es Futter.

Hintergrund meiner Frage: Rusty hat früher jede fremde Person auf dem Spaziergang freudig angesprungen um Hallo zu sagen. Das haben wir dann nach ein paar Monaten weggekriegt. Wir waren bis jetzt nur 4 x trailen mit Belohnung durch die gefundene Person. Letzte Woche hat er wieder angefangen die Leute draussen supertoll zu finden und anzuspringen.

Wie schlimm ist es wenn ich ihm die Belohung, ganz dicht bei der gefundenen Person geben würde?

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

38

Montag, 27. Mai 2013, 14:05

Also beim Training mit meiner Mutter gabe nie die gefundene Person die Belohnung, sondern immer der Besitzer.

pincha

Schüler

Beiträge: 104

Hunde: Champ (Mix 2004), Vio Mix(in) 2009

Hundesport: Agility

Danksagungen: 5 / 5

  • Nachricht senden

39

Montag, 27. Mai 2013, 14:17

Hallo

Wir belohnen den Hund mal so, mal so - ich selber belohne meist selber und nicht die Suchperson!

War noch nie ein Problem und ich bin mir sicher, dass es dem Hund keine Rolle spielt, wer ihn belohnt - wichtig ist, dass er belohnt wird :D

40

Montag, 27. Mai 2013, 15:34

Supi. Dann mache ich das auch so. Vielen Dank für die Antwort :-)