Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ambady

Fortgeschrittener

  • »ambady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:14

Rally-Obedience

Dachte ich schreib's hier rein weil ja auch Obedience. Falls falsch bitte Mod verschieben.

Macht jemand von Euch Rally-Obedience und kann darüber etwas mehr erzählen ?

arikea

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Hunde: Blaze, Malinois, *2010; Maira, Malinois, *2013

Verein: SKG Davos

Hundesport: SanH

Danksagungen: 29 / 21

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juli 2013, 23:23

Ich hab vor ein paar Jahren eins für unsern Vereinsanlass organisiert. Nur als Plausch.
Ich schau mal, ob ich die Unterlagen noch irgendwo gespeichert hab.

Ich persönlich finds sehr spannend und würds gerne wieder einmal machen.

Hier ein Link

Auf der Seite der Seite der SKG
As liabs Grüassli Arikea

Jason

Trainer

Beiträge: 935

Hunde: Jason, Aussie, 2008

Danksagungen: 74 / 45

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 23:45

Ich habe vor ein paar Jahren mit Sandro ein wenig die verschiedenen Übungen trainiert. Wir haben zusammen auch an der allerersten Prüfung in der Schweiz teilgenommen, die Doris Vaterlaus durchgeführt hat und die er super gelöst hat.

Mit Jason bin ich vor 2 Jahren ebenfalls mal an einer Rally Obedience Prüfung gestartet, habe das Ganze aber nie speziell trainiert. Wir wurden aber trotzdem 2. in der Fungruppe und durften deshalb auch gleich noch in der Sportgruppe starten, wo wir den 2. letzten Platz geschafft haben :) (die neuen Schilder waren halt doch zu interessant, um nicht kurz beschnüffelt zu werden :D) Und auch in meinen Hundestunden stelle ich immer mal wieder einzelne Übungen daraus auf.

Ich finde es eine tolle Sache, würde aber in einer Stunde nicht nur das alleine üben wollen. Wichtig ist einfach auch zu wissen, dass es in der Schweiz verschiedene Rally Obedience Reglemente gibt. Das ursprüngliche welches aus Amerika über Deutschland in die Schweiz kam und dasjenige, welches später durch die SKG ausgearbeitet wurde und mehr BH-Elemente enthält.

Moni

ambady

Fortgeschrittener

  • »ambady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juli 2013, 07:08

Danke.

Das mit den zwei Reglementen wusste ich nicht, hab mal das von Polydog angeschaut, da kann man sich auch die Schilder runterladen.

Mal schauen, vielleicht finden sich ja ein paar Leute, die das mal so von Zeit zu Zeit trainieren wollen :huhu:

5

Donnerstag, 4. Juli 2013, 08:33

In meiner SpassSport Trainingsgruppe werden oft Rally-Obedience Elemente eingestreut, das lockert auf. Ebenfalls auch ZOS, Tricks und nun auch ganz neu Schasu.

Hiaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Hunde: Hiascha, Kooikerhondje

Hundesport: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Danksagungen: 15 / 9

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Juli 2013, 09:10

Hier! :huhu: Ich habe eine Zeitlang nicht gewusst, was ich mit unserer passablen Unterordnung anfangen sollte. Nur so trainieren ohne Ziel ist nicht meins. Daher schaute ich mir das RO mal genauer an.

Wir sind dann an ein paar Wettkämpfen gestartet. Inzwischen sind wir in Kat. 3 angelangt. Jedoch haben wir am letzten Wettkampf nicht wirklich überzeugt. Wir sollten uns noch verbessern... Das lasse ich nicht auf uns sitzen.

Falls mal jemand mit uns trainieren möchte: Wir sind dabei!

ambady

Fortgeschrittener

  • »ambady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juli 2013, 13:58

@Hiaschi

wir würden gerne, also ich (merlin muss einfach :) ). Jetzt müsste ich ja nur noch wissen in welchem Ecken der Schweiz Du zu Hause bist.

@Ywe, na da scheit ihr ja viel Abwechslung zu haben.

Werden die Prüfungen auch nach verschienden Reglementen durchgeführt. Muss ich mir das vorstellen wie im Obedience nach SKG oder FCI ?

Yasodhara

Fortgeschrittener

Beiträge: 167

Hunde: Kimahri, Eurasier *2011

Hundesport: Rally Obedience

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:45

Ich mache mit Kimahri auch RO. Bei uns wird das Ganze ebenfalls immer wieder durch Elemente vom SpassSport und Agility aufgelockert. Das macht es sehr abwechslungsreich.
Mir gefällt RO weil es nicht so todernst und ZackZack-Sport ist. Keine Hektik, kein hysterisches Gekläffe während der Stunden und trotzdem fordernd, da immer wieder anders.

Aber ganz ehrlich, nur rein immer RO Parcours laufen wäre mir zu langweilig. Darum schätze ich die Kombination mit den anderen Sportarten sehr.

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juli 2013, 17:36

Diese Linkseite mit Informationen hänge ich mal an.

Rally Obedience

Reglemente

Rally Obedience Anbieter


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Jason

Trainer

Beiträge: 935

Hunde: Jason, Aussie, 2008

Danksagungen: 74 / 45

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Juli 2013, 22:05


Werden die Prüfungen auch nach verschienden Reglementen durchgeführt. Muss ich mir das vorstellen wie im Obedience nach SKG oder FCI ?
Ja, das ist so.

Mir persönlich gefällt z.B. das ursprüngliche besser. Aber ich denke, man kann mit seinem Hund auch die Übungen aus beiden trainieren. Gibt dann halt noch ein paar Übungen mehr :)

An der Prüfung selbst sind die Übungen ja immer verschieden zusammen gestellt. Da ist es dann egal, aus welcher Ecke sie kommen. Lediglich bei den Regeln müsste man evt. aufpassen.

Edit: Hier noch der Link zum Rally Obedience: http://www.rallyobedience.ch/ , wo auch das Reglement und die Schilder dazu zu finden sind.

Moni

ambady

Fortgeschrittener

  • »ambady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Juli 2013, 22:08

Das Reglement, zu welchem Panouk den Link eingestellt hat, das hab ich schon angeschaut und auch die Schilder ausgedruckt nur in klein.
Danke Panouk.

Jason, kannst du mir sagen, wo ich die anderen Übungen finden kann.

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. August 2013, 17:44

Ich habe ein paar ganz unwissende Fragen. Ich bin einfach zu doof, die Schilder zu verstehen..

Alsooooo

- wenn auf dem Schild ein "Halt" steht oben links. Ist dann das das Halt für ein Halt am Posten oder für ein Halt nach der Übung? Ich bin mir total unsicher, wie man die Schilder liest.
- wenn folgendes steht zB Sitz
Platz mache ich dann erst das Platz oder erst das Sitz (der Pfeil zeigt nach oben vom Platz aus)
- was ist bitte "Finish"?

Und ganz allgemein:
Ich laufe also los zum ersten Schild. Muss ich da immer erst die Grundposition einnehmen, also generell? Oder arbeite ich das Schild ab? Wenn also zB nur ein "Platz" steht, laufe ich bis zum Schild und lasse meinen Hund neben dem Schild Platz machen und laufe dann danach einfach weiter zum nächsten Schild?


Sorry, irgentwie ist mir der Ablauf so gar nicht klar. Und ich finde auch keine Beschreibung der Übungen.

Gruss Wendy, total verwirrt von den ersten Versuchen :-)

Joker

Trainer

Beiträge: 580

Hunde: Joker, It. Windspiel-Mix, *2006 & DiNozzo, Mittelpudel, *2011

Verein: Pudelclub Zürich, HS Reusstal

Hundesport: Obedience, Rally Obedience, Longieren

Danksagungen: 8 / 3

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. August 2013, 19:29

@Wendy, schau mal hier, da sind alle Übungen genau erklärt: http://www.spass-mit-hund.de/hundestunde…r/die-uebungen/
Quelle: www.spass-mit-hund.de
Liebs Grüessli

Katja und die Krümelonis
www.kueblers-onlineshop.ch

Hiaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Hunde: Hiascha, Kooikerhondje

Hundesport: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Danksagungen: 15 / 9

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. August 2013, 21:10

Ich nehme an, du hast nicht die Polydog-Karten, oder? Die anderen kenne ich auch nicht. Aber ich versuche trotzdem was zu brabeln.

Und ganz allgemein:
Ich laufe also los zum ersten Schild. Muss ich da immer erst die Grundposition einnehmen, also generell? Oder arbeite ich das Schild ab? Wenn also zB nur ein "Platz" steht, laufe ich bis zum Schild und lasse meinen Hund neben dem Schild Platz machen und laufe dann danach einfach weiter zum nächsten Schild?


Du musst nur die Grundposition einnehmen, wenn da ein "Halt" steht. Sonst direkt machen, was auf dem Schild steht.

Edit: Gemäss Jokers Link macht meine Erklärung keinen Sinn. "Meine" Regel scheint nur bei Polydog zu funktionieren. Ich habe also keine Ahnung!

- wenn auf dem Schild ein "Halt" steht oben links. Ist dann das das Halt für ein Halt am Posten oder für ein Halt nach der Übung? Ich bin mir total unsicher, wie man die Schilder liest.
- wenn folgendes steht zB Sitz
Platz mache ich dann erst das Platz oder erst das Sitz (der Pfeil zeigt nach oben vom Platz aus)

Das "Halt" steht fürs Grundposition einnehmen. Den Rest verstehe ich nicht... Kannst du das Schild einstellen?


Zitat

- was ist bitte "Finish"?


Vermutlich das letzte Schild. Dann bist du fertig und kannst halligalli machen, bevor der Richter seinen Senf dazugibt. Oder wo steht das?

Edit: Ich habe gerade Jokers Link angeschaut. Es muss gemäss Beschreibung die Grundposition sein.

Ich sehe schon... Wir müssen da unbedingt mal ein Treffen machen... Warum nimmst du denn die nicht-polydog-karten?

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. August 2013, 21:59

Jokers Link führt zum deutschen Ralley Obediene, da sind Übungen und Schilder nochmal anders, ebenso das Reglement. Ich bin mir nicht sicher, ob sich das nun deckt mit der CH. Ich habe beide CH Karten ausgedruckt und Ambady und ich haben beide Karten durchgesehen und studiert (mehr oder weniger erfolgreich). Wir waren sehr fleissig, aber irgentwie...

Das "Finish" muss eine Übung sein, denn es gibt Finish rechts und links.

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. August 2013, 22:04

Polydog zB Schild Nummer 3. Das halt steht oben rechts neben dem Pfeil. Heisst das nun ich fange mit einem Halt an oder kommt das Halt am Ende der Übung. Und macht der Hund erst Platz oder erst Sitz? Mir ist nicht klar wie ich die Schilder lesen muss. Von unten nach oben?

Ich kriege das Schild leider nicht hier rein als Grafik. Auch zu blond dazu *seufz*.

Also laut Link von Joker müsste ich das Schild entgegen dem Pfeil abarbeiten und dann aber doch zum Schluss das Halt machen...Verwirrend. Warum hats denn dann nen Pfeil nach oben?

Und wo finde ich das Reglement vom "nicht Polydog" Reglement? Meine Links führen alle ins Nichts...

Gruss Wendy

ambady

Fortgeschrittener

  • »ambady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. August 2013, 22:46

Hallo wendy

vielleicht funktioniert der Link. Hab aber noch nicht alles angeschaut.

http://www.polydog.ch/cms/home/rally-obedience/fotos-ro.html

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. August 2013, 07:28

Ah ok, die Schilder werden also von oben nach unten gelesen. Nun ist das ja wenigstens schonmal klar :-) Und auch das wenn oben links in der Ecke ein "Halt" ist, das dies dann immer am Anfang des Schildes ist. Das Video ist super, muss ich mir dann mal in Ruhe angucken.

ambady

Fortgeschrittener

  • »ambady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. August 2013, 07:38

Hab auch erst die ersten paar Übungen angeschaut :)

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. September 2013, 17:45

So, heute habe ich mir mal die Klasse 1 von den "Vaterlaus" Übungen vorgenommen mit Crispy. Gar nicht so einfach :D Crispy kann einfach auch nur noch schwer aufstehen (zB aus dem Platz ins Steh oder so). Gibt das eigentlich viele Punktabzüge oder fehlt mir das einfach hinterher an der Zeit?

Wie heisst denn das eigentlich richtig? Eins ist Rally Obedience nach Polydog. Und das Andere?