You are not logged in.

Similar threads

Dear visitor, welcome to 1001 Hunde im Netz. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Harley

Trainee

  • "Harley" started this thread

Posts: 137

wcf.user.option.userOption68: Harley, engl. Cocker Spaniel, *2008

wcf.user.option.userOption69: Sanitätshundeverein Mistral

wcf.user.option.userOption75: Sanitätshund, Tricksen

Thanks: 18 / 3

  • Send private message

1

Saturday, April 20th 2013, 9:01pm

Kriech

Hi zusammen,

da ich mit Harley nun Sani mache, beschäftige ich mich auch wieder mehr mit dem Kriech. Er sollte ja eigentlich ein paar Meter "im Fuss" mitkriechen. Wenn ich das Leckerchen oder das Spieli am Boden entlang ziehe, macht er es perfekt und steht auch nie auf.

Lege ich etwas was er will vor ihn, steht er logischerweise erst auf und läuft hin. Wenn ich ihm dazwischen immer mal Platz sage läuft er -> liegt ab -> läuft -> liegt ab ...

Nun hab ich einen Besen als Target genommen. Den hat er super angenommen, er kriecht ihm schön hinterher; ob im Fuss oder im Front.

Aber abbauen? Denkste. Obwohl ich ihm dauernd sage "fein kriech" während er robbt, scheint er ohne Hilfe den Link echt nicht zu raffen. Ich schreibe mal lieber nicht, was mir ein Typ (nicht der Trainer!!) auf dem Platz geraten hat :donner: . Wie habt ihr euren Hunden das beigebracht? Wars bei euch auch so schwer die Hilfe abzubauen?
liebe Grüsse, Romaine

arikea

Intermediate

Posts: 369

wcf.user.option.userOption68: Blaze, Malinois, *2010; Maira, Malinois, *2013

wcf.user.option.userOption69: SKG Davos

wcf.user.option.userOption75: SanH

Thanks: 29 / 21

  • Send private message

2

Saturday, April 20th 2013, 9:28pm

Ich krieche mit Blaze mit.

Das ist ja erlaubt und sie machts so am besten.
As liabs Grüassli Arikea

Hiaschi

Intermediate

Posts: 478

wcf.user.option.userOption68: Hiascha, Kooikerhondje

wcf.user.option.userOption75: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Thanks: 15 / 9

  • Send private message

3

Saturday, April 20th 2013, 9:37pm

Ich habe zuerst das Kriech ohne "Fuss" gefestigt. Zuerst mit Guzzi in meiner Hand direkt vor der Nase. Das dann immer mehr abgebaut bis er aus ein paar Metern Distanz auf mich zukriechen konnte. Erst danach baute ich es ins Fuss ein. Das ging recht schnell.

Es gibt Leute, die eine Guzzi-Strasse auslegen, die der Hund dann kriechend abarbeiten soll, während man neben ihm herläuft. Die Guzzis werden mit zunehmender Übung immer rahrer. Ich mache das aber ungern bei Hiascha, da er sich dann mehr für den Boden und alles das annähernd nach Guzzi aussieht konzentriert statt auf mich und die Arbeit.

Dann kenne ich noch die Schuhspitzen-Target-Methode. Da läuft man zuerstrückwärts vor dem Hund weg und lässt ihn folgen. Irgendwann dreht man sich immer mehr in die "Fuss"-Position. Der Hund lernt so recht eng am Bein zu bleiben und nicht davonzukriechen (wie Hiascha es manchmal macht). Allerdings stelle ich es mir schwierig vor, dass der Hund pararell zum HF bleibt.

Und ja, die selber Kriech-Methode. Bei schönem Wetter sicher die einfachste. Ich mag aber nicht auf einem Matschfeld kriechen... :whistling:

Harley

Trainee

  • "Harley" started this thread

Posts: 137

wcf.user.option.userOption68: Harley, engl. Cocker Spaniel, *2008

wcf.user.option.userOption69: Sanitätshundeverein Mistral

wcf.user.option.userOption75: Sanitätshund, Tricksen

Thanks: 18 / 3

  • Send private message

4

Monday, April 22nd 2013, 4:26pm

Ich kann einfach die Hilfe nicht abbauen, ich wollte es genau so machen wie du Hiaschi. Aber sobald ich die Hand weiter weg halte -> steht er auf. Sobald ich die Hand zu hoch halte -> steht er auf. Und bei Gutzistrasse denke ich wird er auch immer aufstehen. Nerv.

Findest du das mit dem "Besentarget" doof? Ich dachte so gewöhnt er sich daran dass ich stehe.

Mitkriechen wäre also meine allerletzte Möglichkeit. Danke für den Tipp, ich wusste das nicht mal. Ich hoffe aber noch, dass wirs anders hinkriegen.
liebe Grüsse, Romaine

Posts: 1,979

wcf.user.option.userOption68: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

wcf.user.option.userOption75: Obedience, Trickdog

Thanks: 77 / 58

  • Send private message

5

Monday, April 22nd 2013, 4:50pm

Meine alte Hündin war total der Kriech-Master. Der Groschen ohne deutliche Handhilfe (Hand auf Nasenhöhe mitziehen), ist aber erst gefallen, als ich sie unter einem selber gebastelten Tunnell habe durchrobben lassen.

Crispy

Trainer

Posts: 2,304

wcf.user.option.userOption68: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Thanks: 79 / 31

  • Send private message

6

Monday, April 22nd 2013, 6:07pm

Also ich würde gerne das Mitkriechen sehen :D

Hiaschi

Intermediate

Posts: 478

wcf.user.option.userOption68: Hiascha, Kooikerhondje

wcf.user.option.userOption75: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Thanks: 15 / 9

  • Send private message

7

Monday, April 22nd 2013, 6:51pm

Mitkriechen wäre also meine allerletzte Möglichkeit. Danke für den Tipp, ich wusste das nicht mal. Ich hoffe aber noch, dass wirs anders hinkriegen.
Neee, das schafft ihr auch ohne Matsch-Kriecherei vor dem Richter. Es schadet auch den Streber-Hunde-Haltern nicht, wenn sie mal ein bisschen "chätsche" müssen. Du wirst dich ja noch nicht gerade für eine Prüfung angemeldet haben, oder? :P

Findest du das mit dem "Besentarget" doof? Ich dachte so gewöhnt er sich daran dass ich stehe.
Nein, finde ich nicht doof. Das ist sicher auch eine gute Möglichkeit. Man hat dann einfach wieder eine grosse Hilfe zum abbauen. Aber der Versuch schadet sicher nicht.

Ich kann einfach die Hilfe nicht abbauen, ich wollte es genau so machen wie du Hiaschi. Aber sobald ich die Hand weiter weg halte -> steht er auf. Sobald ich die Hand zu hoch halte -> steht er auf. Und bei Gutzistrasse denke ich wird er auch immer aufstehen. Nerv.
Ich würde bei der Guzzistrasse unten neben ihm bleiben und ihm am Aufstehen hindern mit Druck auf Schultern oder Hintern bis er begreift, dass er nur kriechend zum nächsten Guzzi kommt.

@Pixxel: Wir haben deine Methode in unserer Familienhundegruppe eingebaut. Für die mittleren Hunde haben wir extra Metallbögen fürs Kriechen. Bei einer riesigen sturen Sennenhunde-Hündin musste ich jedoch auf Gartenstühle zurückgreifen, auf die jemand sitzt, wenn sie unten durchkriechen soll. Alles andere hebt sie in die Luft. :D

Harley

Trainee

  • "Harley" started this thread

Posts: 137

wcf.user.option.userOption68: Harley, engl. Cocker Spaniel, *2008

wcf.user.option.userOption69: Sanitätshundeverein Mistral

wcf.user.option.userOption75: Sanitätshund, Tricksen

Thanks: 18 / 3

  • Send private message

8

Tuesday, April 23rd 2013, 12:22pm

Heute hatte ich meinen Trainer zum Kaffee in der Praxis und habe ihn gefragt was er besser findet. Er fand deine Idee mit der Leckerlistrasse super und hat dich einen "schlauen Kopf" genannt ^^ ; er ahbe das bei deinem Schäfer auch so gemacht.

Also wird ich das jetzt so versuchen; wir werden sehen. Ich hab apropos im August meine erste Prüfung, aber nur Unterordnung *schonjetzthibbel
liebe Grüsse, Romaine

Hiaschi

Intermediate

Posts: 478

wcf.user.option.userOption68: Hiascha, Kooikerhondje

wcf.user.option.userOption75: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Thanks: 15 / 9

  • Send private message

9

Tuesday, April 23rd 2013, 6:24pm

Super, da lobt mich mal jemand und dann ist es nicht einmal meine eigene Idee... :flenn:

Ich habe letzte Nacht nochmals an deiner soganannten "Besenstiel-Methode" rumstudiert. Da wäre halt der Vorteil, dass der Hund sich mehr bewusst wäre, was er macht, da seine Gerhinwindungen nicht durch die Leckerli vor seiner Nase blockiert sind. Oder spielt das bei Harley keine Rolle?

Du machst das schon bis im Sommer! :thumbsup:

Harley

Trainee

  • "Harley" started this thread

Posts: 137

wcf.user.option.userOption68: Harley, engl. Cocker Spaniel, *2008

wcf.user.option.userOption69: Sanitätshundeverein Mistral

wcf.user.option.userOption75: Sanitätshund, Tricksen

Thanks: 18 / 3

  • Send private message

10

Tuesday, April 23rd 2013, 9:24pm

Das spielt keine Rolle. Hab heute schon die Guddistrasse probiert und es scheint zu klappen. Da kann ich iwann die Gutzis rarer säen und so die Hilfe abbauen. Beim Besen ist das viel schwieriger.
Ich bin zuversichtlich ^^
liebe Grüsse, Romaine

Pumba

Professional

Posts: 634

wcf.user.option.userOption68: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

wcf.user.option.userOption69: SKBS

Thanks: 29 / 9

  • Send private message

11

Tuesday, April 23rd 2013, 10:28pm

Ich habs mit unserer ersten Labihündin auch so ähnlich gemacht wie Pixel und wie Hiaschi in der Familienhundegruppe ...

Erst hab mich mit Leckerli den Hund unter meinem Bein durchkriechen lassen
Dann mit Guddie vor der Schnauze ohne Beinhilfe
Dann hab ich mich aufgerichtet und der Hund musste unter unserem praktischen Stubenhocker im Wohnzimmer kriechen
Dann hab ich sie immer weiter vor dem Hocker abgelegt und sie musste bis hin zum Hocker und dann noch unten durch kriechen - ich habe die Abstände zum Hocker wirklich ganz langsam gesteigert
Am Schluss gings dann ganz ohne Hocker - ich lief einfach neben her - wie perfekt das Fuss-Kriech sein muss, weiss ich nicht und hab ich so auch gar nie versucht ...