Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 1. Juli 2014, 15:23

@Faya
Ja ich weiss schon, dass es sehr viel braucht um gescheite Bedingungen für ein Dummytraining zu finden. Das ist beim Sanitätshundetraining übrigens auch so und da werden auch keine Rassen oder Mischlinge ausgeschlossen. Da geht es einfach um die Fähigkeiten der Hunde, wie auch im Agility oder allen anderen Hundesportarten.

Ich verstehe es absolut wenn ein Retriever-Club sagt, dass sie ein Training für Clubmitglieder organisieren und das dann auf diese beschränkt wird. Finde ich total in Ordnung. Der Perro-Club veranstaltet auch Wasserarbeitstage nur für Perros, resp. die Clubmitglieder.

Wenn die Retriever-Leute aber erzählen, dass Dummyarbeit nur von Retrievern gemacht werden kann, weil nur die Retriever dafür gezüchtet wurden, dann finde ich das nicht richtig.

Dass nun immer mehr Dummytrainings für Nicht-Retriever angeboten werden finde ich super und irgendwann werde ich bestimmt mal in eine solche Gruppe gehen.....wobei....ich geh dann wahrscheinlich gleich zu Cleopatra :D
Lg Nicole

Cleopatra

Fortgeschrittener

  • »Cleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Hunde: Cleo, Labrador x BGS, *2010

Hundesport: Dummytraining

Danksagungen: 13 / 14

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 1. Juli 2014, 15:39

:hurra: :hurra: :hurra:
Ja unbedingt, ich würde mich doch so freuen dich und deine süsse Maus endlich mal wiederzusehen.
Und ich gebe dir völlig recht!!
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 1. Juli 2014, 15:57

Huch ich seh gerade, dass meine Antwort ja hätte an @Flitter gehen sollen und nicht an Faya :blush:

@Cleo
Ja mich würde es auch sehr freuen! Und ich melde mich bestimmt irgendwann!
Lg Nicole

Faya

Schüler

Beiträge: 71

Hunde: Golden Retriever

Verein: Bin seit fünf Jahren mein eigener Chef

Hundesport: Mantrailen-Dummytraining/Retriever-Obedience

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 1. Juli 2014, 21:30

hallo perrolino

Dummytraining kann man auch bei anderen gruppen machen oder sogar mit retrievern und andere rassen gemischt, aber es geht ja in erster Linie darum das nur retriever an den Prüfungen teilnehmen dürfen.ich kenne gruppen, schulen, und private die dummytraining anbieten. auch bei uns trainieren zwei die einen labi haben, die aber keine papiere haben,aber Prüfungen dürfen sie nicht machen. ich persönlich finde es schade die zwei sind sehr gut, aber das sind die Vorschriften von retrieververband. ich habe die Bedingungen nicht gemacht, aber ich und mein wuff machen gerne dummytraining ob mit oder ohne papiere.

bei der skg darfst du auch nur einmal mit einem mix an Prüfungen gehen,der nächste Hund muss dann aber papiere haben.mir selber ist es doch gleich, ich bin auch nicht versessen auf Prüfungen, mir ist der spass mit dem Hund das zu machen was für ihn gut ist und wir Freude haben, wichtiger.

liebe grüsse faya
Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als mancher

Mensch mit stundenlangem Gerede

Louis Armstrong


Cudi

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Hunde: Duke, Slovensky Cuvac, *2005 & Jace, Mudi, *2012

Verein: KAH

Hundesport: FH97, Mantrailing, BH, Obedience, Tricksen, Ätschitility

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 2. Juli 2014, 12:32

Hallo Cleo :huhu:

Ich finde es ganz toll, was Du mit Deiner kleinen Maus alles schaffst! Hut ab! Und vielen Dank für Deine tollen Berichte und Deinen superspannenden Blog!

Ich finde die Dummyarbeit sehr spannend und würde mir das gerne mal live anschauen. Ich denke, das wäre eine ganz tolle Arbeit für mein kleines Mudimönsterchen :D . Leider kenne ich keine Trainingsmöglichkeiten in meiner Gegend... Kennst Du etwas am Jurasüdfuss? Wichtig ist mir, dass ohne aversive Methoden trainiert wird und die Übungen strukturiert aufgebaut werden. Hast Du mir eine Adresse? Ich habe mir auch überlegt, ob ich ein Seminar mit Ruth Hochstätter (hundelieben.at) organisieren soll. Ich kenne sie von Certodog her und finde sie eine ganz tolle. Kennst Du sie?


Liebi Grüesslis

Cleopatra

Fortgeschrittener

  • »Cleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Hunde: Cleo, Labrador x BGS, *2010

Hundesport: Dummytraining

Danksagungen: 13 / 14

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 2. Juli 2014, 13:09

Danke für deine lieben Zeilen und schön, dass du dich für die Dummyarbeit interessierst. Ich werde mich mal auf die Suche machen, ob ich in deiner Region etwas finde. Kannst du mir noch ein etwas genauer sagen, wo du zuhause bist?
Ui bei einem Seminar mit Ruth Hochstätter wäre ich auch dabei. ich kenne sie leider nur von Erzählungen von Esther Schalke und anderen.
Ich schaue mich mal ein bisschen um und melde mich wieder bei dir. Schade ist Zürich so weit weg von dir :(
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch

Cudi

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Hunde: Duke, Slovensky Cuvac, *2005 & Jace, Mudi, *2012

Verein: KAH

Hundesport: FH97, Mantrailing, BH, Obedience, Tricksen, Ätschitility

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 2. Juli 2014, 14:58

Ja, Zürich ist mir leider zu weit. Besonders bei dem vielen Verkehr heutzutage... :(

Supi, dass Du mal für mich die Ohren offen hältst - ist voll lieb :herz:
Ich bin in Oberbipp zu Hause und arbeite in Rothrist. Alles was von den 2 Orten aus in 45 Minuten zu erreichen ist, kommt für mich für ein regelmässiges Training in Frage. Für Seminare und mehrtägige Workshops darf es auch mal weiter sein (für den Fall dass Du da etwas für blutige Anfänger empfehlen könntest). :D


Ich würde Dich in dem Fall informieren, wenn ich was mit Ruth machen würde ;)


Liebi Grüesslis

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 3. Juli 2014, 15:37

So endlich kam ich dazu alles vollständig durch zu lesen.

Super! Bin einfach begeistert von dir und Cleo und freu mich für euch konntet ihr so richtig Fuss fassen in der "Scene". Es wird dir sicher auch den Einstieg mit dem zweiten Hund erleichtern bei all dem Wissen und können das ihr schon habt.

Kann übrigens Barbara ausnahmslos als Trainerin empfehlen. Sie ging auf Zelda und mich super ein, hat ihre Stärken gesehen und gefördert und den Affen für sie gemacht als die Motivation nach liess. Sie gab mir gute Tipps wie ich sie motivieren kann (Dank ihr ist nun der Fuchsdummy ne echte Belohnung geworden :hurra: ). Und auch sonst, einfach :thumbsup:
Wären meine Wochenenden aktuell nicht so voll, hätt ich gern mal wieder 1-2 Stunden genommen ;(

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Cleopatra

Fortgeschrittener

  • »Cleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Hunde: Cleo, Labrador x BGS, *2010

Hundesport: Dummytraining

Danksagungen: 13 / 14

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 13. Juli 2014, 13:25

Ui das habe ich ja erst jetzt gelesen. Danke für die lieben Worte Ramona und ich freue mich schon drauf in 2 Wochen wieder mit euch zu arbeiten. Bin gespannt wie Zelda sich gemacht hat!
Nachdem wir dieses Wochenende wieder ein bisschen gearbeitet haben, noch ein kleiner Bericht. Gestern habe ich eine kleine Gruppe unterrichtet und dann musste natürlich Cleo noch bewegt werden. Es gab 2 Fixpunkte, die so angelegt waren, dass ich sie auf dem Weg stoppen und zu dem anderen Punkt einweisen konnte. Zusätzlich warf eine Freundin noch Markierungen, die immer erst nach dem Voran auf einen der beiden Fixpunkte gearbeitet wurden. Keine Sache für meine Maus.

Heute haben wir uns mit Andrea getroffen und ich nutzte die Umgebung um Wegübergang und schwierigeres Gelände (hoher Bewuchs) zu testen. Also einen sehr weiten Fixpunkt gewählt, dazu auch wieder einen zweiten der zum Einweisen diente. Zudem einen Fixpunkt gewählt bei dem Cleo durch einen kleinen Graben musste und dann in hohem Bewuchs suchen. Zuerst mal den weiten Fixpunkt gearbeitet. Dann ab in durch den Graben. Dann nochmal zu dem Fixpunkt und zum Schluss auf dem Weg zu dem Fixpunkt gestoppt und nach rechts eingewiesen zu dem letzten Punkt. Dann nochmal durch den Graben.

Klappte ganz gut, trotz der Entfernungen. Langsam muss ich mir schwierigere Sachen überlegen, 3 Fixpunkte sind nun bereits Minimum und Einweisen dazu. Vielleicht trauen wir uns dann doch mal kurze Blinds zu arbeiten.

Zudem hat mich Andrea auf ein spannendes Seminar aufmerksam gemacht, uiii, da hätte ich natürlich riesige Lust dazu ;) Mal sehen ob wir das zeitlich und finanziell im August noch unterbringen.
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch

Flitter

Schüler

Beiträge: 136

Hunde: Larson, Labrador-Retriever, 30.6.2011

Verein: Hundesport Dietikon

Hundesport: Dummy, BH

Danksagungen: 2 / 20

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 13. Juli 2014, 19:01

Hui ja Cleo hat das heute super gemacht - schon fast wie ein alter Hase :thumbsup:

Gefiel mir gut wie sie auch den Wegübergang und den Graben angenommen hat ohne "nach zu Fragen" , auch sehr sicher und ruhig sich den Dummy holte und schön brachte! Sie schien mir auch nicht überfordert und ich glaube dass sie "Blinds" können würde und du ihr das schon zu trauen darfst ;)

Cleopatra

Fortgeschrittener

  • »Cleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 440

Hunde: Cleo, Labrador x BGS, *2010

Hundesport: Dummytraining

Danksagungen: 13 / 14

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 13. Juli 2014, 21:24

Danke dir. Ja ich war auch mal wieder überrascht von ihr. Wie meistens ;) Das sagt mir ja auch Norma, dass ich ihr zu wenig zutraue. Also nächstes Wochenende will ich nochmal mit 3 Fixpunkten und Positionswechseln arbeiten, wenn das gut klappt, dann wagen wir uns einen Schritt weiter ;)
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch