Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Julliet

Fortgeschrittener

  • »Julliet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. November 2013, 10:53

HHB - Hundehalterbrevet

Hallo zusammen

Ich würde hier gerne einige Infos zum HHB sammeln, da es ja sicher ein paar Leute gibt die dieses schon absolviert haben.

Also alles was ich bisher weiss hab ich von diesen 2 Seiten:
Einerseits die offizielle Seite:
www.hundehalterbrevet.ch/de/index.htm

Andererseits eine SKG Broschüre
http://www.skg.ch/files/live/sites/skg/f…alterbrevet.pdf

Gerne würde ich jedoch zum üben mehr Infos über die einzelnen Übungen sammeln.

Liebe Grüsse
Sandra

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Blacklabi

Trainer

Beiträge: 113

Hunde: Tayra, Labrador-Retriever, 2007

Verein: Hund Hobby Sport, RCS Schweiz

Hundesport: Dummy, BH, Sanih

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. November 2013, 11:17

Also wir haben die HHB Prüfung im 2009 abgelegt. Für mich war die Übung 6 am schwersten. Bei der Situation wo der mann hinter einer Wand hervor schiesst und auf uns los lief, war schwer. ist ja bedrohlich. sonsst wars eigentlich einfach, wenn man übt. aber mit der Beschreibung kommst du gut durch. Ich würde den Übungstag in anspruch nehmen, wo der Verein veranstaltet.

Übung 1: Gehen an der Leine
Der Hund soll an lockerer Leine neben seinem Führer gehen und darf ein vorbeifahrendes Fahrzeug nicht verfolgen.

Übung 2: Sitz und Platz
Eine einfache Übung, die im Alltag immer wieder nützlich ist.

Übung 3: Begegnungen mit Menschen
Der Hund soll bei Begegnungen mit fremden Menschen freundlich aber nicht aufdringlich sein.

Übung 4: Begegnungen mit auffällig gekleideten Menschen
Menschen tragen gelegentlich für den Hund befremdliche Dinge. Er muss lernen, darauf nicht zu reagieren.

Übung 5: Begegnung mit einem anderen Hund
Der Hund soll einen andern Hund problemlos an lockerer Leine kreuzen können.

Übung 6: Abrufen mit und ohne Ablenkung
Dies sind die zentralen Übungen des Hundehalterbrevets. Nur wer seinen Hund auch von
einem plötzlich auftauchenden Menschen oder von einem frei laufenden fremden Hund abrufen kann, besteht die Prüfung.

Übung 7: Anfassen des Hundes
Sich anfassen lassen ist wichtig und kann gelernt werden.

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. November 2013, 11:21

Ich habe gleich eine Frage:

Übung 5: Was genau wird da gemacht? Man läuft einfach aneinander vorbei? Oder wird auch angehalten auf Sichthöhe? Kann ich entscheiden auf welcher Seite ich den Hund führe oder muss zB Hund/Hund Begegnungen sein?

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. November 2013, 11:22

Übung 6: Wird der fremde Hund einfach dazugeschickt? Oder ist der fremde Hund weiter weg? Wie muss man sich das vorstellen?

Vielleicht könntest Du alle Übungen etwas genauer beschreiben, bitte. :D

Blacklabi

Trainer

Beiträge: 113

Hunde: Tayra, Labrador-Retriever, 2007

Verein: Hund Hobby Sport, RCS Schweiz

Hundesport: Dummy, BH, Sanih

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. November 2013, 11:31

Übung 5
laufen die 2 hunde einfach aneinander vorbei. du kannst entscheiden wo der hund sein soll. ob mensch mensch oder hund hund.

Übung 6
der andere hund ist bei uns hinter einem zaun hin und her geschickt worden. dein hund darf nicht an den zaun.

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. November 2013, 11:39

Darf der Hund bei Übung 6 an einer Schleppi gesichert sein? Hermes läuft nie frei ohne Schleppi und wird er vermutlich auch nie mehr.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Blacklabi

Trainer

Beiträge: 113

Hunde: Tayra, Labrador-Retriever, 2007

Verein: Hund Hobby Sport, RCS Schweiz

Hundesport: Dummy, BH, Sanih

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. November 2013, 11:43

Ja kann man, wird aber aber einen Eintrag bekommen mit leine: JA

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. November 2013, 11:59

Ah ok, ich dachte immer, das sei nicht möglich. Vielleicht nehme ich dies nächstes Jahr in Angriff.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Beiträge: 539

Hunde: Cougar Mali 07, Sidney Boxer x DS 07

Verein: Private Trainingsgruppe

Hundesport: Mantrailing, div.

Danksagungen: 20 / 26

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. November 2013, 14:40

Was braucht man um das HHB zu machen? Weiss jemand was das Kostet?
Lebe deinen Traum 8)

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. November 2013, 14:48

Steht im 2. Link

SKG Mitglieder 70.- / SKG Nichtmitglieder 90.-

Ansonsten brauchst Du nichts besonderes. Chip wird kontrolliert, aber den sollte ja jeder Hund haben.

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. November 2013, 17:08

Ich hab das HHB mit Kim gemacht. Würde es nicht mehr machen, ich frag mich, wozu. Damals gab es den SKN noch nicht und ich dachte, es kommt mir danach entgegen, wenn ich das HHB schon gemacht habe. War leider nicht der Fall. Für mich total verschwendetes Geld.

Kim war erst knapp Jährig und hat die Prüfung mit voller Punktzahl locker bestanden, obwohl ich sooooo nervös war und es die erste Prüfung mit Kim überhaupt war. Wenn ein Hund einen halbwegs funktionierenden Grundgehorsam hat, ist die Prüfung echt ein Spaziergang.

Julliet

Fortgeschrittener

  • »Julliet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. November 2013, 19:30

Mal ganz abgesehen von Sinn und unsinn von div SKG Prüfungen und speziell des HHB.

Mögt ihr etwas darüber erzählen wie ihr welche Aufgaben empfunden habt und wo für euch die Schwierigkeiten lagen.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. November 2013, 19:43

Zitat

Übung 1: Gehen an der Leine
Der Hund soll an lockerer Leine neben seinem Führer gehen und darf ein vorbeifahrendes Fahrzeug nicht verfolgen.

Joa... war eine unserer "schwersten" Übungen, ich gab ihr aber am Anfang der Übung Kommando "Fuss", womit sie die paar Meter brav nicht gezogen hat.
Allerdings habe ich hier schon davon gehört, das Hunde extrem stark zoge und sie trotzdem gute Punkte erhalten haben mit dem Richterkommentar, dass es dem Hundeführer seine Sache ist, wenn der Hund zerrt. Naja...

Zitat

Übung 2: Sitz und Platz
Eine einfache Übung, die im Alltag immer wieder nützlich ist.

Sitz und Platz halt. Für Kim kein Thema.

Zitat

Übung 3: Begegnungen mit Menschen
Der Hund soll bei Begegnungen mit fremden Menschen freundlich aber nicht aufdringlich sein.

Also bei uns wars so, dass wir jemandem antrafen, diesem die Hand schütteln mussten und der Hund neben einem sitzen bleiben musste. Ging für uns Problemlos, Kim ist ja nicht so der Menschenfreund.

Zitat

Übung 4: Begegnungen mit auffällig gekleideten Menschen
Menschen tragen gelegentlich für den Hund befremdliche Dinge. Er muss lernen, darauf nicht zu reagieren.

Auch keine Sache. Wurde kurz spektisch geguckt, dann aber mit mir mitgegangen. Ich fand aber auch unsere Verkleidung jetzt nicht so schlimm, die Person trug meiner Erinnerung nach nur einen langen schwarzen Regenmantel mit Kaputze oben. Wenn jemand kreischend mit Schirm wedelnd herumhüpfen würde, weiss ich auch nicht, wie Kim da reagiert hätte. :D

Zitat

Übung 5: Begegnung mit einem anderen Hund
Der Hund soll einen andern Hund problemlos an lockerer Leine kreuzen können.

Unsere Wackelübung. Da der andere Hund aber total easy war und nichtmal rüber geguckt hat, war Kimkim ganz leise, hat nur mit erhobenem Schwanz rübergeschielt.

Zitat

Übung 6: Abrufen mit und ohne Ablenkung
Dies sind die zentralen Übungen des Hundehalterbrevets. Nur wer seinen Hund auch von
einem plötzlich auftauchenden Menschen oder von einem frei laufenden fremden Hund abrufen kann, besteht die Prüfung.

Eine Person tauchte plötzlich auf, man musste rufen. War kein Thema, man war ja drauf gefasst und Kim hat das gemerkt. Sie ging gar nicht erst weit weg. ^^ Den fremden Hund fand sie schon irre spannend, kam aber sofort auf mein Rufen.

Zitat


Übung 7: Anfassen des Hundes
Sich anfassen lassen ist wichtig und kann gelernt werden.

Fand sie grosse Kacke, ist aber wie beim TA auch gefreezt, war darum kein Thema. Zumindest für uns Menschen nicht.


Noch was zum Thema allgemein: Damals mit meiner Bernermixhündin habe ich den Hundeführerschein in Liestal bei Pit Sohn gemacht. Das war richtig umfangreich und bestand aus drei Teilen. Daraus habe ich auch für mich viel mitnehmen können und wer den gemacht hat, führt den Hund meiner Meinung nach auch recht gut. Ich habe grad auf der HP geschaut, fand aber leider nichts mehr. Das war halt auch ein Vorläufer der SKN-Kurse, vielleicht bietet er es darum nicht mehr an.

LG

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. November 2013, 20:23

Hast du einen Kurs gemacht oder bist du direkt an die Prüfung?

Empfehlungen für einen Kurs? Huschu?

Die meisten Übungen kann Hermes schon, aber gerade mit einem Soka kann ein HHB nicht schaden...
Wenn ich drei Hunde habe, muss ich die Prüfung ja nicht mit allen 3 gleichzeitig machen oder? Hatte da mal sowas gehört...


Sent from my iPhone using Tapatalk

Luna

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Hunde: Luna, Labi *2005, Cento, Mali *2004, Aristo, DSH *2014

Verein: HuSta

Hundesport: IPO, VPG, BH

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. November 2013, 21:09

Ich hab das HHB vor einigen Jahren mit Luna auch gemacht. Einzig vor der Übung Abrufen bei einem anderen Hund hatte ich etwas Bammel, alles andere war ich mir ziemlich sicher, dass es klappen wird. Luna hat sich mustergültig verhalten und wir bestanden mit voller Punktzahl.

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. November 2013, 21:29

@Hermes
Nein, ich ging direkt hin.

Man kann es mit mehreren machen, das ist aber deine Entscheidung. Finde es in Mehrhundehaushaltungen noch sinnvoll. =)

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 3. November 2013, 21:32

Das wäre natürlich eine ganz andere Herausforderung alle 3 zusammen. Hmmm... Das reizt mich jetzt gerade doch noch mehr... Im Normalfall gehe ich ja nicht alleine mit allen 3 spazieren, aber das könnte ich als neue Herausforderung ansehen.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

18

Montag, 4. November 2013, 09:01

Danke für Deinen Bericht.

Für mich ist nur die Übung mit dem fremden Hund eine Wackelübung. Je nach Hund einfach. Wenn der Andere auch schon auf aggro ist, dann macht Breeze ja liebendgerne mit :-)

Mal gucken ob ich das HHB nächstes Jahr noch einschiebe, falls es ne Prüfung in meiner Gegend gibt. Weit fahren tue ich nicht dafür, dazu ist es mir nicht wichtig genug hihi

Tagtraum

Trainer

Beiträge: 332

Hunde: Nola, Appi x Husky, *01

Verein: ATL Hundeschule

Hundesport: SpassSport

Danksagungen: 8 / 11

  • Nachricht senden

19

Montag, 4. November 2013, 15:22

@Crispy
Ich habe jetzt noch nie gehört, dass da ein mühsamer Hund war beim Kreuzen. Also bei mir wars ein perfekt fusslaufender Schäferhund :D

index.php?page=Attachment&attachmentID=226

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

20

Montag, 4. November 2013, 18:28

Die anderen Hunde müssen sich meiner Meinung nach sogar einwandfrei verhalten. Auch der "freilaufende" Hund wird von jemandem gehalten und vom Besi abgerufen. Die schnallen gar nicht, dass da einer steht der die Prüfung macht. :D