Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. November 2014, 20:37

Protection Dogs

War mir nicht sicher wo hin damit.

Durch FB bin ich auf ein Video gestossen, dieses Video brachte mich schlussendlich auf eine Homepage und wiederum diese, brachte mich zu zahlreichen YT-Videos.

http://www.protectiondogs.com/

Ich bin mir ehrlich nicht sicher was ich davon halten soll. Die Hunde sind anhand der Videos scheinbar top ausgebildet, keine Frage und wohl privat ganz nette und soziale Hunde. Aber braucht ein normaler Mensch oder gar ein KIND!! (Siehe Videos) einen Hund dieses Kalibers zum Schutz?! Ich denke einfach, dass das nochmals was anderes als die gängigen Schutzhundesportarten ist. Denn scheinbar gehen diese Hunde auch gegen Zivilisten. Bzw. müssen sie ja auch, ist schliesslich deren Job. Aber in Händen von Privatpersonen? Kindern?

Was haltet ihr davon?
Hundeschule und Fleecetaue

Nym'hya

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Hunde: Atlanta - American Bulldog, Hiven & Boomer - Malinois

Hundesport: BH, IPO, Canincross-Hundebiathlon

Danksagungen: 8 / 6

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. November 2014, 21:20

Ich weiss, dass es in Amerika ein gute Geschäft ist. Hast du gesehen wieviel Dollar für so einen Hund verlangt wird?
Ich habe jetzt die videos nicht angeschaut aber kann mir schon vorstellen was zu sehen ist. Diese Hunde werden vielleicht auch top ausgebildet sein… aber in unerfahrene Hände sind eine tickende Zeitbombe… wobei ich weiss es nicht wie es in Amerika ist, wahrscheinlich sind Beissvorfälle nicht so selten und die Konsequenzen evtl nicht so wie in der Schweiz???
I'll never walk alone...

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. November 2014, 23:27

Oh ja :wacko: gut, so kann sich wenigstens nur ein reicher Schnösel, der viel zu viel Geld hat solch nen Hund leisten und nicht jeder "dahergelaufene", der nen Hund will, der "was cooles kann". Ich weiss nicht, inwiefern die neuen Besitzer instruiert werden. Kann sein dass es da irgendwo steht, dann hab ichs nicht gelesen aber solch nen Hund in unerfahrenen Händen sehe ich ebenfalls als tickende Zeitbombe. Die Hunde werden ja auch als lieb und nett und sowieso angepriesen. Mag sein aber... ?! Ich glaub man weiss was ich meine...

Ich bin ja die allerletzte, die Schutzhundesport verpöhnt und ich weiss auch, dass sportlich geführte Hunde oftmals keine Verknüpfung haben, dass der Mensch an sich das Ziel ist. Aber ich finde, das da ist schon was anderes.
Hundeschule und Fleecetaue

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. November 2014, 11:22

und ich vermute das schwarze Teil in der Hand ist die Fernbedienung fürs Stromhalsband?
Viele Grüße
Andrea und Pack

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. November 2014, 11:36

Bei d Typen der gleich 2 solcher Hunde hat? Hab da nur Verdächtige Halsbänder gesehen. Ansonsten hab ich zu wenig drauf geguckt was die Leute in der Hand haben.

Würd mich nicht wundern wenn es welche wären


Für seltsame wortkreationen oder sonstige seltsame Sachen ist die autokorrektur meines iphones schuld! :lama:
Hundeschule und Fleecetaue

testudo

Schüler

Beiträge: 144

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. November 2014, 11:58

Jetzt wo dus erwähnst ist es mir auch aufgefallen dass der so ein schwarzes "Ding" in der Hand hat

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. November 2014, 12:23

Bei d Typen der gleich 2 solcher Hunde hat?
Genau, er trägt die ganze Zeit ein schwarzes Teil in der Hand das ich für eine Fernbedienung halte
Viele Grüße
Andrea und Pack

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. November 2014, 13:25

Leute, das ist Anerika. Da ist es völlig normal, dass Hunde (auch kleine) Stachel und E-Gerät drauf haben. Denke nicht, dass sich da eine Empörung undererseits lohnt.....


Sent from my iPhone using Tapatalk

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Dezember 2014, 08:47

Es lohnt sich ja auch nicht, sich drüber auf zu regen das man ihnen abgehört würden und das sie schwarze Kinder erschiessen
Viele Grüße
Andrea und Pack

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. Dezember 2014, 12:36

Ich meine, dass sich daran nichts ändern wird, weil in diesem kleinen Forum die Leute entsetzt sind. Abhören ist im Gegensatz dazu illegal....,

Luna

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Hunde: Luna, Labi *2005, Cento, Mali *2004, Aristo, DSH *2014

Verein: HuSta

Hundesport: IPO, VPG, BH

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Dezember 2014, 12:48

Nein, bitte nicht wieder die "Tele und Stachel-Diskussion"....Fakt ist, dass beides in Amerika und vielen anderen Ländern erlaubt ist.

Bei diesen Preisen kann sich ein "Normalsterblicher" so einen Hund sowieso nicht leisten.

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Dezember 2014, 20:00

Ich meine, dass sich daran nichts ändern wird, weil in diesem kleinen Forum die Leute entsetzt sind. Abhören ist im Gegensatz dazu illegal....,
In dem Fall das wir uns nur über Dinge unterhalten die wir ändern können, brauchen wir uns über nicht viel zu unterhalten.
Viele Grüße
Andrea und Pack

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Dezember 2014, 20:20

Hm, wenn man bedenkt das in Amerika jeder Vollpfosten eine Schusswaffe hat, frage ich mich was das genau bringen soll? Auch einen top ausgebildeten Hund kann man einfach abknallen- wäre doch schade um das viele Geld… :bored:

Und ich muss Feli zustimmen- nur weil wir es nicht ändern können, heisst das nicht das man darüber diskutieren kann/darf/soll…

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Dezember 2014, 21:59

Wäre aber ziemlich OT. Hier gehts um die Hunde bzw um die Leute die sich so einen kaufen.

Auch wenn man nicht wahrscheinlich dafür lynchen wird, weil ich den ausgegraben hab... hier ist der Thread zu den Stachlern. Soweit ich weiss wurde da auch über E-Geräte diskutiert [Split] Stachelhalsbänder im Training?
Hundeschule und Fleecetaue

Ciara

Anfänger

Beiträge: 39

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. Dezember 2014, 18:14

Der Mali kostet ausgebildet inklusive 3 Tage Training beim neuen Besitzer stolze USD 65000.--. Wird wohl nicht lange dauern bis unsaubere, zu schnell aufgebaute und somit gefärliche Hunde auf den Markt kommen. Bei dem Geld ;-)

Ciara

Anfänger

Beiträge: 39

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Samstag, 13. Dezember 2014, 18:14

Der Mali kostet ausgebildet inklusive 3 Tage Training beim neuen Besitzer stolze USD 65000.--. Wird wohl nicht lange dauern bis unsaubere, zu schnell aufgebaute und somit gefärliche Hunde auf den Markt kommen. Bei der Gewinnspanne ;-)

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

17

Samstag, 13. Dezember 2014, 19:33

Das gibt es in den USA aber schon immer.
Da habe ich schon in den 80ern Filme gesehen wo solch ausgebildete Hunde in den Strassen von San Franzisko vorkamen oder in Columbo
Viele Grüße
Andrea und Pack