Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2013, 19:54

Nacho hat die Coursinglizenz bestanden!

Heute war es soweit- Nacho lief zum allerersten Mal in seinem Leben ein Coursing und machte dabei grad die Lizenz :D

Also, als "Bahnmensch" muss ich sagen, hatte ich unglaublich "schiss" vor dem ersten Lauf.
Insbesondere da ich vorher ein Paar... nennen wir sie mal "ungeschickte" Hunde beobachtet hatte, die in alle Möglichen Hindernisse, oder in den Mitläufer geprallt sind :ugly:

Mein Puls war also gefühlt auf 300 vor dem Start. 8|

Der Arzt der Sarion's Zeh operiert hat, war als "Bahntierarzt" vor Ort- ich meinte zu ihm am Start, er solle die Daumen drücken, sonst kann er mir grad Mengenrabatt geben :whistling:

Nacho hat es aber super gemacht. Er kannte natürlich die abrupten Richtungswechsel nicht, und war entsprechend "überrascht" beim Ersten Lauf- er rannte etwas in der "scheisse" herum, aber für seinen allerersten Lauf hat er's meiner Meinung nach gut gemeistert.

Beim Zweiten Lauf, achtete er schon viel mehr auf die Richtungswechsel- seinen anatomischen Nachteil bezüglich der Wendigkeit, gleicht er mit überlegener Schnelligkeit recht gut wieder aus.

Die Lizenz hat er mit Bravour bestanden, und mir hat es erstaunlicherweise auch Freude bereitet- auch wenn ich nach dem Tag paar mal fast einen Herzinfarkt hatte. :wacko:

Nacho ganz stolz nach seinem Lauf



Und anbei die Video's :thumbsup:

Erster Lauf (Nacho unter weiss)- man sieht deutlich das er sich an die plötzlichen Richtungswechsel erst noch gewöhnen muss



Zweiter Lauf (Nacho wieder unter weiss) ich finde man sieht das er hier deutlich aufmerksamer ist, als beim ersten Durchgang



P.S: der Parcour wird für den zweiten Durchgang verändert damit die Hunde nicht den "Lauf" des Hasen voraussehen können und abkürzen. Entweder wieder es umgesteckt oder in die Gegenrichtung gezogen.

Beiträge: 539

Hunde: Cougar Mali 07, Sidney Boxer x DS 07

Verein: Private Trainingsgruppe

Hundesport: Mantrailing, div.

Danksagungen: 20 / 26

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. September 2013, 20:18

Boa das ist ja cool, dass würde Cougar garantiert super finden.
Sein Tempo ist beeindruckend und ich finde die Richtungswechsel schon mega gut, natürlich als Laie :) .
Ist der Hund welcher mitläuft auch ein Anfänger?
Lebe deinen Traum 8)

Shiba08

Profi

Beiträge: 542

Hunde: Shiva und Bagira Border Collies 16.06.2008, Sarina Italienischer Spitzmix 15.06.2010, Aragorn Border Collie x Husky 14.04.2011

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. September 2013, 20:20

Gratuliere!! Und für mich als absoluter Laie sieht das Fantastisch aus!
Hunde sind die besseren Menschen

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. September 2013, 20:24

Boa das ist ja cool, dass würde Cougar garantiert super finden.
Sein Tempo ist beeindruckend und ich finde die Richtungswechsel schon mega gut, natürlich als Laie :) .
Ist der Hund welcher mitläuft auch ein Anfänger?
Nein, der Begleithund muss bereits im Besitz einer Coursinglizenz sein- wenn man die Möglichkeit hat teilt man extra die erfahrenen Hunde zu den "Anfängern" die noch nie gelaufen sind.

Flitter

Schüler

Beiträge: 136

Hunde: Larson, Labrador-Retriever, 30.6.2011

Verein: Hundesport Dietikon

Hundesport: Dummy, BH

Danksagungen: 2 / 20

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. September 2013, 20:33

Super gemacht!

Nacho wirkt auf mich beim 2. Lauf gelöster und selbstbewusster ...genial wie schnell er das raus hat :thumbsup: .

Danke fürs Zeigen, sehe ihm immer wahnsinnig gerne zu. Glaub mir wäre das Herz auch fast stehen geblieben bei diesem Tempo im Gelände welches wohl zur Bahn schon ein grösseres Verletzungsrisiko hat?

Herzlichen Glückwunsch

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. September 2013, 20:44

Ich finds beim 1. Lauf spannend zu sehen, wie ihn nach dem 1. Wechsel die darauffolgenden schon nicht mehr so rauslaufen lassen.
Und er ist echt krass schnell...

Zwei Fragen. Wann besteht ein Hund die Lizenz denn nicht?
Und warum lässt du Nacho jetzt Cursing laufen? Also ernsthaft, du hast sicher spannende Überlegungen dazu. =)

LG

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. September 2013, 20:45

Super gemacht!

Nacho wirkt auf mich beim 2. Lauf gelöster und selbstbewusster ...genial wie schnell er das raus hat :thumbsup: .

Danke- er hat das wirklich toll gemacht. Viel besser als ich erwartet hatte- ich meine er läuft seit 3 Jahren auf der Bahn... da hat man schon eine gewisse Konditionierung in nur eine Richtung drin.


Danke fürs Zeigen, sehe ihm immer wahnsinnig gerne zu. Glaub mir wäre das Herz auch fast stehen geblieben bei diesem Tempo im Gelände welches wohl zur Bahn schon ein grösseres Verletzungsrisiko hat?

Jein- also ich bekomme schon die ersten "böse böse" Kommentare von "Bahnanhängern" auf FB, aber meiner Meinung nach sollten das Hunde die regelmässig Freilauf haben, meistern können.
Natürlich werden die reinen Leistungshunde immer schneller- aber das Problem liegt hierbei oft gar nicht an der Anatomie, sondern daran das diese Hunde nur das Laufband und den eigenen Garten kennen.

Nacho ist zudem eigentlich aus einem Coursingzwinger und kein "reiner" Bahnhund. Er ist nur zufälligerweise auch auf der Bahn recht schnell.

Sarion lasse ich sicher am Anfang nicht coursen- mit seinem bereits vorbelasteten Zeh vielleicht gar nie. Mal sehen...vielleicht wenn er älter und etwas reife im Kopf ist (wie Nacho). Jetzt wäre er mir viel zu Kopflos.

Idesiree

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. September 2013, 20:54

Cool, man sieht sehr gut, wie Nacho beim 2. Lauf schon viel souveräner mitdenkt und auf die Richtungswechsel vorbereitet ist!

Ich hätte sicher auch mehrere Herzkasper vor der Tür stehen, jetzt nach Venia`s Unfall sowieso.
Aber Nacho ist ja erfahren und man sieht auf jeden Fall, dass er seinen Spass hat:-) :thumbsup:
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. September 2013, 21:40

Cool, gratuliere :) wirst du ihn demfall nun öfters coursen lassen?
Hundeschule und Fleecetaue

agathe

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Hunde: Agathe, ZP, 2011

Verein: NPC Hundesport, Zürich

Hundesport: Dogdance, Obedience, JET

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. September 2013, 21:42

Danke fürs Zeigen, sieht toll aus!

Agathe durfte im Februar bei einer Hundeausstellung mal einen mini-Lauf Cousing machen und ich glaube sie wäre auch sehr begeistert... Ihr heimlicher Weihnachstwunsch wäre eine Hasenzugmaschine für's Coursing ;)

Gratulation zur Lizenz, und Danke für die Erklärungen.

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. September 2013, 21:51

@Bones: ja, sicher ab und zu- auch wenn ich da keinerlei "Ehrgeiz" verspüre, da es eine doch eher subjektive Bewertung eines Richters ist.

Für Nacho ist es aber eine gute Abwechslung, und es ist ohne Zweifel gut für seine Kondition und er hat sichtlich Freude daran.

@agathe: du weisst, das bei Coursing-Trainings (finden meist 1 Tag vor dem eigentlich Windhundcoursing statt) ALLE Rassen mal laufen dürfen? Also auch alle Nicht-Windhunderassen etc.

Wenn du mal lust hast mit deiner kleinen Maus das wirklich auszuprobieren, kann ich dir die Daten durchgeben.

agathe

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Hunde: Agathe, ZP, 2011

Verein: NPC Hundesport, Zürich

Hundesport: Dogdance, Obedience, JET

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. September 2013, 21:58

@Silvie oh das wäre toll, würde mich sehr freuen, das mal "echt" im Training machen zu dürfen. Würde ich über die Daten freuen :D :D

Idesiree

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. September 2013, 22:08

@Silvia,

ist bei den Trainings auch ein echtes Fell/Kopf dran? Ich hätts gern mal ausprobiert, aber mit Venia`s Handycap hab ich def. zu viel Angst :|
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 29. September 2013, 22:19

@Iris: ja, da sind immer sehr frische, echte Hasenfelle dran mit Kopf und allem- das schaut einen quasi noch an :lama:

Also, falls du es mit Venia ausprobieren möchtest- dann definitiv NICHT in Aarau und nur alleine auf einem Feld ohne Hindernisse- dann kann eigentlich auch mit ihrem Handycap nicht gross was passieren.

@agathe: ich geb dir die Daten demnächst durch.

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. September 2013, 22:32

Jetzt fehlt nur noch die Agi-Lizenz :thumbsup:
Hundeschule und Fleecetaue

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. September 2013, 22:50

Jetzt fehlt nur noch die Agi-Lizenz :thumbsup:
Ja, dann kann er sich langsam für den Titel "Multi- purpose Sighthound" bewerben :lama:

Ich würde es wirklich gerne mal machen, aber es wird dann vermutlich echt zuviel des Guten- vor allem möchte ich eigentlich nicht JEDES Wochenende auf irgendeinem Hunde oder Rennplatz stehen :whistling:

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. September 2013, 22:58

Die Frage wurde glaublich schon gestellt: Kann ein Hund die Lizenz nicht bestehen?

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. September 2013, 23:06

Die Frage wurde glaublich schon gestellt: Kann ein Hund die Lizenz nicht bestehen?
Ja, das Ganze wäre ja sonst ziemlich witzlos, oder? ;)
Es hat heute z.B ein Barsoi die Lizenz nicht bestanden- leider habe ich genau diesen Lauf nicht gefilmt- wäre interessant gewesen, einfach mal so als Fallbeispiel.

Der Hund war nicht Hasenscharf (also folgte nicht dem künstlichen Lockmittel)... verlies den Parcours und stänkerte dann noch ein paar wartende Hunde am Platzrand an :lama:

Auch kassierte heute ein Saluki ein so genanntes DISQ. - er griff mehrmals seinen Mitläufer an. Würde das bei einem Lizenzlauf passieren, wäre der Hund ebenfalls durchgefallen.

Gibt allerdings kaum Hunde die eine Bahnlizenz besitzen, und dann beim Coursing irgendwie nicht laufen oder "Quatsch" machen. Es passiert höchstens das sie mal den Hasen "verlieren"- das ist aber für das Bestehen der Lizenz beim Coursing nicht relevant, solange er am Schluss auf das Lockmittel geht und nicht seinen Mitläufer anstänkert.

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. September 2013, 23:27

Nee schon klar, irgendwo sollen deine Hunde ja auch zur Ruhe kommen :)

Zitat

solange er am Schluss auf das Lockmittel geht und nicht seinen Mitläufer anstänkert.


Wenn dies der Fall wäre - was ich eigentlich als völlig normales Hundeverhalten ansehe, wuerde der Hund dann auch disqualifiziert werden? Also ich glaub damit ist schon der schluss gemeint, wo beide beim Hasenfell sind, oder? Oder gelten Windhunde allgemein als geringfuegig futterneidisch? Von meinen bekäme der Mitsteiter glaub ordentlich eins aufs Dach :D
Hundeschule und Fleecetaue

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. September 2013, 23:41

Zitat

solange er am Schluss auf das Lockmittel geht und nicht seinen Mitläufer anstänkert.
Wenn dies der Fall wäre - was ich eigentlich als völlig normales Hundeverhalten ansehe, wuerde der Hund dann auch disqualifiziert werden? Also ich glaub damit ist schon der schluss gemeint, wo beide beim Hasenfell sind, oder? Oder gelten Windhunde allgemein als geringfuegig futterneidisch? Von meinen bekäme der Mitsteiter glaub ordentlich eins aufs Dach :D
Also WÄHREND dem Lauf darf kein Hund seinen Mitläufer anstänkern - das geht gar nicht und gibt immer ein Disq. egal ob beim Bahnrennen oder im Coursing. Ein Hund der sowas macht gehört nicht auf der Bahn oder an ein Coursing (also ausser im Training als Einzellauf). Ob das nun normales Hundeverhalten anzusehen ist? Kommt wohl stark auf die Rasse an. Windhunde sollten miteinander jagen können ohne sich zu zerfleischen, sonst sind sie dafür schlichtweg nicht geeignet. ;)

Am Hasen selber, also NACH dem Lauf wenn sie schon auf das Lockmittel gehen, ist es zwar "erlaubt"- aber nicht wirklich gerne gesehen. Ein ziehen und zerren am am Fell oder geknurre OK, aber wenn er richtig auf den anderen Hund losgeht, dann kann es schon sein das der Besitzer des angegriffenen Hundes in Zukunft nicht mehr mit diesem Hund laufen lässt. Leider können diese Aggro-Viecher trotz Maulkorb den anderen Hund verletzten, und da hört auch beim mir der Spass auf.

Mir ist das übrigens in 3 Jahren noch nie passiert das einer auf Nacho losgegangen ist- ein "Kampf" UM das Fell, ja- das ist normal... aber das ist für mich ein klarer Unterschied.