Sie sind nicht angemeldet.

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. November 2014, 17:30

Rückblick auf die Saison 2014 (viele Bilder)

Ich raffe mich mal auf und schreibe etwas, auch auf die Gefahr hin das niemanden interessiert :whistling:

Wir hatten ein recht erfolgreiches Jahr 2014

Sarion bestand im Frühjahr die Rennlinzen… er hat in seiner ersten Saison an 10 Rennen teilgenommen, davon hat er 6 mal gewonnen, unter anderem den Schweizermeistertitel, das Schweizer Derby und gestern zum Abschluss des Jahres noch die Schweizer Fuchsjagd mit neuem Bahnrekord.

Nacho hat dieses Jahr im Coursing abgeräumt- er hat an 4 Coursings teilgenommen, davon 3 mal gewonnen - darunter den Schweizermeistertitel & das Herbstcoursing in Lostallo mit höchster Punktzahl aller Rassen wurde er sogar Tagessieger. Auf der Bahn musste er sich leider gegen Sarion oft geschlagen geben- hat aber einige zweite & dritte Plätze erlaufen und das obwohl er oft der älteste Starter im Feld war.

Bin unheimlich Stolz auf meine Jungs!!!! :herz: :herz: :herz:

eigentlich wollte ich ein Haufen Bilder einfügen, aber irgendwie funktioniert das nicht? :aufgeb:

testudo

Schüler

Beiträge: 144

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. November 2014, 17:51

Wow da wart ihr ja erfolgreich :thumbsup: Starten eigentlich immer alle Whippets zusammen oder gibts da wieder Unterkategorien?

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. November 2014, 18:43

Ich versuche später noch mal die Bilder hoch zu laden :wacko:

@Testudo: nein die starten nicht alle zusammen, es sind mehrere Kategorien.

Whippet (in der Regel Rüden & Hündinnen getrennt, ausser es sind weniger als 3 am von einem Geschlecht am Start)

Whippet Nationale Grössenklasse (Whippets welche die Risthöhe von 51 cm überschreiten- also meine. Auch hier Rüden und Hündinnen getrennt wenn genug am Start sind)

Whippet Senioren ebenfalls nach Geschlechtern getrennt, wenn möglich.

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. November 2014, 19:17

Wow, cool :thumbsup: Ihr seid ja echt erfolgreich!

An was liegt es, denkst du, dass deine Beiden so gut sind? Eltern, bester aus dem Wurf ausgesucht, Auzucht, Trainingsmethode, Umgang mit dem Hund, Führung, Zufall??

LG
Nikit

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. November 2014, 19:33

Gratuliere :thumbsup: . Und ja, Bilder wären auch toll ;) .

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. November 2014, 19:33

Hab ja immer verfolgt was Ihr so treibt. Hast ein super Duo mit deinen Jungs!!!

Ist ja so gar nicht meine Welt mit den Windis, aber immer wieder spannend das bei dir mitzubekommen. :thumbup:
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. November 2014, 20:07

So erneuter Versuch die Bilder rein zu stellen….

Sarion gewinnt sein erstes Rennen- "der grosse Preis von Bern"



Kurz vor dem Finale:


Solorennen Rifferswil


Bahn-Schweizermeister Sarion


Coursing Schweizermeister Nacho





Sieg für Sarion in Versoix 1 Woche nach der SM


Schweizer Fuchsjagd- Sarion gewinnt mit neuem Bahnrekord



Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. November 2014, 20:11

Wow, cool :thumbsup: Ihr seid ja echt erfolgreich!

An was liegt es, denkst du, dass deine Beiden so gut sind? Eltern, bester aus dem Wurf ausgesucht, Auzucht, Trainingsmethode, Umgang mit dem Hund, Führung, Zufall??

LG
Nikit
Hm, ich denke es ist eine Mischung aus allem- die Schnelligkeit ist eigentlich zum grössten Teil genetisch bedingt… aber das richtige Training und der Wille zum Sieg sind wichtig um genügend Kraft und Durchsetzungsvermögen im Finale zu haben. Das Training soll die Hunde vor allem vor Verletzungen zu schützen.

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. November 2014, 20:30

Ganz schöne Muskelpakete :thumbsup: . Aber tolle Jungs.
Wie lange lässt man Windis den coursen und ab welchem Alter fangen Senioren an?

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. November 2014, 20:47

aber das richtige Training und der Wille zum Sieg sind wichtig um genügend Kraft und Durchsetzungsvermögen im Finale zu haben. .
Der Wille zum Sieg? Also der Wille des Hundes die Beute als erster zu erwischen? Werden dann immer die Willensstärksten und schnellsten Hunde verpaart?

Wie trainiert man richtig und wie denn falsch? Kannst du ein paar Beispiele nennen? Interessiert mich gerade :D

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. November 2014, 21:06

@hasch-key: also an offiziellen Rennen & Coursing teilnehmen dürfen sie bis zum 8 Lebensjahr (also das ganze restliche Jahr in dem sie 8 werden) danach können sie aber so lange sie fit sind und man es als Besitzer verantworten kann an Trainings teilnehmen oder als Begleithunde für Lizenzen.

Senioren sind Hunde ab dem 6 Lebensjahr- Nacho wird nächstes Jahr schon Senior :opi: :D


@Nikit: im Finale bei einem vollen 6- Feld kann's mal recht "rau" zugehen… es gibt Hunde die sind in den Vorläufen wahnsinnig schnell, im Finale jedoch ist ihnen das "Gerangel" zuviel und sie lassen sich freiwillig zurück fallen.


Bei den meisten Jungen Hunden die frisch die Lizenz haben ist das normal, denen fehlt noch die Erfahrung und die sind im ersten Moment überfordert. Sarion hat in seinen ersten Rennen trotz viel schnelleren Zeiten im Vorlauf, im Finale gegen Nacho den kürzeren gezogen, weil er noch lernen musste sich in einem vollen 6- Feld den Weg frei zu kämpfen.


Es gibt aber Hunde die haben diesen Eifer gar nicht und wenn sie dann mal einen schlechten Start erwischen, oder einen Body-Check bekommen, kämpfen sie sich nicht mehr an die Spitze des Feldes vor… sie geben quasi auf.


Ein guter Leistungszüchter achtet natürlich nicht nur darauf das er schnelle Hunde verpaart- die beste Endgeschwindigkeit nützt nix, wenn der Hund mental nicht belastbar ist fürs Finale.




Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. November 2014, 21:13

Wie trainiert man richtig und wie denn falsch? Kannst du ein paar Beispiele nennen? Interessiert mich gerade :D
Das hängt ganz davon ab, wo der Hund "Defizite" hat… bei Sarion war es anfangs ganz klar die Kondition…

Also haben wir Ausdauertraining am Velo gemacht. Das war bei Nacho z.B nie ein Problem, der ist eher ein Langstreckenläufer.

Sprints trainiere ich mit der Ballschleuder oder eben auf der Bahn… (wichtig für die Beschleunigung)

Es gibt Rennleute die trainieren ihre Hunde nur auf dem Laufband und auf der Bahn- lassen sie nie Frei rumtoben aus Angst vor Verletzungen… das ist meiner Ansicht nach falsch. Klar, auf der Bahn werden diese Hunde schnell- ABER die Trittfestigkeit wird nie richtig ausgebildet. Oft laufen diese Hunde nur auf Sand oder wirklich perfekt Präparierten Grasbahnen die wie Golfrasen aussehen.

Widerspricht aber meiner Grundeinstellung bezüglich Artgerechter Haltung… ein Windhund sollte sich austoben können, wenn ich ihn für den Sport wie in einem goldenen Käfig halten muss, höre ich lieber auf!

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. November 2014, 21:16

Das ist interessant! Danke :thumbsup:

Man muss also auch möglichst Kopfstarke Hunde haben.
Zieht sich das auch durchs normale Leben und Umgang mit fremden Hunden? Ich erlebe, oder vielleicht bilde ich es mir nur ein, dass Whippets oder allg. Windhunde eher sehr feine Hunde sind und eher zurückhaltend bei anderen Hunden. Oder macht es rasseintern einen Unterschied? Also auf gröber gebautere Rassen reagieren sie sensibler als auf gleichartige? ?(

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. November 2014, 21:43

Das ist interessant! Danke :thumbsup:

Man muss also auch möglichst Kopfstarke Hunde haben.
Zieht sich das auch durchs normale Leben und Umgang mit fremden Hunden? Ich erlebe, oder vielleicht bilde ich es mir nur ein, dass Whippets oder allg. Windhunde eher sehr feine Hunde sind und eher zurückhaltend bei anderen Hunden. Oder macht es rasseintern einen Unterschied? Also auf gröber gebautere Rassen reagieren sie sensibler als auf gleichartige? ?(
Ähhhm, ich glaube du bist bisher eher Whippets aus Showlinien begegnet, kann das sein?

Sarion ist alles andere als zurückhaltend fremden Hunden gegenüber- im Gegenteil er ist ein richtiges "Arschloch", wenn ich das so direkt schreiben darf. :rolleyes:

Im Alltag ist er mit anderen Hunden teilweise schwierig, weil er sich nichts, aber auch wirklich gar nichts gefallen lässt und dann sofort von 0 auf 100 nach vorne geht.

Das ist halt die Kehrseite der Medaille- er ist hat auch sehr viele gute Seiten. Z.B ist der viel gefürchtete Jagdtrieb bei ihm recht gut umlenkbar. Er unglaublich gut abrufbar und hat einen super Appell… mein Problem habe ich eher mit den Tut-Nix Hündelern die ihre Köter auf alles und jeden los lassen um "hallo" zu sagen.

Sarion sagt denen gerne "Hallo" in dem er ihnen voll eins in die Fresse haut :waffe:


Nacho ist vom Charakter zum Glück sehr sozial- also er ist nicht scheu oder zurückhaltend, aber will einen anderen Hund auch nicht grad schreddern, nur weil er ihn unsympathisch findet- da muss er schon recht provoziert werden bis er mal austeilt.

ambady

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. November 2014, 22:21

Hallo Silvie

Herzlichen Glückwunsch zu der erfolgreichen Saison. Sehr tolle Jungs hast Du !

Danke für die Ausführungen, hört sich sehr spannend an.
Mit welchem Alter dürfen die Hunde das erste Rennen laufen?

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. November 2014, 10:15

Sehr spannend zu lesen... wie immer übrigens. ;) Verfolge auch die Videos auf FB immer gespannt.

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. November 2014, 13:25

@Silvie

Ja, kann schon sein, dass ich eher Showies begegnet bin. Du beschreibst einen ganz anderen Typ Hund hier, so einen Whippet habe ich noch nie gesehen und würde ich echt gerne mal live sehen.
Aber da musst du ja richtig aufpassen, wenn deine Beiden so schnell nach vorne gehen. Wenns zu einer Rüdenkeilerei kommt, hat ja ein Whippet nicht gerade viel Fell um den Hals oder am Kopf? Wie managest du das?

Deine Einstellung zur Haltung & Training dieser Rasse finde ich :thumbsup:

Silvie

Profi

  • »Silvie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. November 2014, 14:24

@Silvie

Ja, kann schon sein, dass ich eher Showies begegnet bin. Du beschreibst einen ganz anderen Typ Hund hier, so einen Whippet habe ich noch nie gesehen und würde ich echt gerne mal live sehen.
Aber da musst du ja richtig aufpassen, wenn deine Beiden so schnell nach vorne gehen. Wenns zu einer Rüdenkeilerei kommt, hat ja ein Whippet nicht gerade viel Fell um den Hals oder am Kopf? Wie managest du das?

Also, es ist zum Glück nur Sarion so rabiat- Nacho kommt mit den meisten Hunden (egal welches Geschlecht) gut aus, oder kann sie ignorieren solange sie ihn nicht provozieren.

Tja, lustigerweise hat Sarion noch nie selber eingesteckt… der packt den anderen Hund von hinten hält ihn mit den Vorderbeinen fest und packt dann in den Nacken… die meisten kommen gar nicht dazu sich mit den Zähnen zu wehren :lama:


Ich versuche natürlich solche Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen… begegnen wir fremden Hunden auf dem Spaziergang, rufe ich ihn ab und leine an.
Problematisch wird es daher vor allem bei so "Tutnix" Hunden die angeblich "nur Hallo" sagen, aber kein bisschen Folgen. Da versuche ich den anderen Hund (wenn's sein muss auch unsanft) zu vertreiben…

Einfach so auf Gruppenspaziergängen mit fremden Hunden gehen, wie ich es früher mit Nacho gemacht habe, sind bei ihm einfach nicht drin. Daran wird sich auch nichts ändern. Er kann problemlos an der leine völlig ruhig kreuzen oder weiter laufen, aber wenn ihm einer zu nahe kommt kann das schnell ausarten und das Risiko gehe ich nicht ein.
Deine Einstellung zur Haltung & Training dieser Rasse finde ich :thumbsup:

Danke- ich bemühe mich, und auch wenn man sicher einiges noch besser machen könnte, so denke ich habe meine ein artgerechtes Windhunde- Leben.

testudo

Schüler

Beiträge: 144

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. November 2014, 16:33

Ui mit 6 sind die schon Senioren...ist wahrscheinlichso, weil sie Sprinter sind und die Schnellkraft gefordert ist, oder?
Ich finde es super, wenn man die Windhunde auch mal laufen lassen kann. Bei mir in der Nähe wohnt eine mit 2 Whippetrüden und (zumindest der eine) hat wohl auch schon einige Preise gewonnen. Aber die muss auch sehr aufpassen mit anderen Hunden und früh anleinen, weil bei denen ist der Appell glaubs auch nicht so gut und sie würden zu den anderen Hunden rennen und das nicht freundlich. Auch wenn man an der Leine kreuzt tun sie bisschen doof. Aber da sie gut aufpasst und die Hunde zu sich nimmt, finde ich es (zumindest für mich als anderen HH) kein Problem.

testudo

Schüler

Beiträge: 144

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. November 2014, 16:47

Oh und noch eine Frage: Ich finde ja Coursing ganz toll. gefällt mir persönlich fast besser als Bahnrennen. Sind alle Hunde, welche auf der Bahn rennen auch für Coursing geegnet, oder worauf guckt man da? Gibt`s da auch wieder Unterkategorien, bei den Rassen, wie auf der Bahn? Für Nacho war es die erste Coursingsaison, oder? Hast du bewusst erst später damit angefangen, weil sie zuerst Sicherheit auf der Bahn haben müssen, oder ist es eher "Zufall"? Läuft Sarion auch Coursingrennen? Oder ist es in der Regel so dass man entweder das eine oder das andere macht?