You are not logged in.

Anne

Moderator

  • "Anne" started this thread

Posts: 442

wcf.user.option.userOption68: Mairin, Aussie, *2008

Thanks: 23 / 6

  • Send private message

1

Wednesday, September 3rd 2014, 5:31pm

Warum Wettkampf?

Mich würde mal interessieren, warum ihr an Wettkämpfe geht. Würdet ihr 'euren' Hundesport auch betreiben, wenn keine Wettkämpfe dafür organisiert würden? Oder macht der Wettkampf irgendwo auch den Reiz aus? Wärt ihr ohne Wettkampf weniger motiviert, zu trainieren?

testudo

Trainee

Posts: 144

Thanks: 1 / 0

  • Send private message

2

Wednesday, September 3rd 2014, 5:37pm

Also ich würde auch Zughundesport machen, wenn es keine Wettkämpfe gäbe. Aber es macht Spass sich an Wettkämpen zu messen und Sinclair läuft gleich nochmals viel lieber an Wettkämpfen. Da ist er immer sehr motiviert, wenn er anderen Teams hinter her rennen darf. Zudem mag ich auch das "drum herum". Das beisammen sein mit den anderen Mushern
Weniger motiviert zu trainieren wäre ich nicht.

Nikit

Intermediate

Posts: 367

wcf.user.option.userOption68: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

wcf.user.option.userOption75: Schlittenhundesport, Agility

Thanks: 21 / 2

  • Send private message

3

Wednesday, September 3rd 2014, 9:20pm

Im Zughundesport gehen wir aus vielerlei Gründen an Wettkämpfe (Rennen). Erstens wie Testudo schon geschrieben hat, trifft man viele liebe Leute mit denen man sich gerne unterhaltet, zweitens kann man "fremde" Strecken fahren, was vor allem im Schnee viel Spass bereitet, drittens kann man so ein Ziel verfolgen oder anpeilen und so das Training aufbauen. Dennoch würde ich auch ohne Rennen genauso weiter trainieren, ich würde mir einfach andere Ziele stecken und schauen ob ich sie erreiche und natürlich Fun-Fahrten mit Kollegen organisieren, das wäre überhaupt kein Problem für mich.
Ich finde an den Rennen ist nochmals eine andere Teamarbeit gefragt als im Training, die ganze Nervosität überträgt sich auf das Team, man muss so viele fremde Hundeteams überholen (lassen), es ist anspruchsvoll und man wächst zu einem Team zusammen.

Im Agility habe ich Wettkämpfe aufgegeben. Zuviel Aufwand für zu wenig Ertrag, wenn man "nebenbei" noch 4 andere Hunde hat. Zudem finde ich das Volk dort etwas... naja eigenartig :lama: bis auf ein paar Ausnahmen. Trotzdem trainieren wir immernoch Agility und Piro läuft so gut wie noch nie! :hurra:


LG
Nikit

Crispy

Trainer

Posts: 2,304

wcf.user.option.userOption68: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Thanks: 79 / 31

  • Send private message

4

Thursday, September 4th 2014, 1:18pm

Ich gehe aus einem Grund an die Wettkämpfe. Damit ich meine Hühneragility Frauen treffe oder aber auch andere Leute. Da wir eher weit auseinander wohnen, sehen wir uns fast nur an Meetings. Mir gehts mehr ums Drumrum als ums unbedingt Wettkämpfe machen wollen.

Ich würde allerdings ohne diese Treffen/Wettkämpfe in eine andere Sparte wechseln. "Nur" Plauschagility kann ich mir jetzt nicht so vorstellen.

Ich bin leider auch zu wenig angefressen und ehrgeizig. Aber mich störts nicht und meine Hunde sind auch so glücklich...glaub ich.

Gruss Wendy

Nikit

Intermediate

Posts: 367

wcf.user.option.userOption68: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

wcf.user.option.userOption75: Schlittenhundesport, Agility

Thanks: 21 / 2

  • Send private message

5

Thursday, September 4th 2014, 1:59pm

ah, was ich noch anmerken wollte, damit das nicht so blöd rüber kommt...

Auch unter den Schlittenhundler gibt es viele eigenartige, komische, verbissene und doofe Leute, sowie es umgekehrt auch im Agility tolle, nette Leute gibt. ;)

Bones

Trainer

Posts: 3,909

wcf.user.option.userOption68: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

wcf.user.option.userOption69: SKBS

wcf.user.option.userOption75: Agility

Thanks: 101 / 13

  • Send private message

6

Thursday, September 4th 2014, 11:39pm

Für mich stand dies von Anfang an fest, dass ich auch auf Turniere gehen möchte. Also auch als ich mit Jade angefangen hab. Bei Bones ja sowieso :D Warum ich das schon damals wollte, kann ich irgendwie gar nicht sagen. Mittlerweile hab ich Ehrgeiz und möchte auch vorwärts kommen. Genau so hab ich meine Ziele. Bedeutet aber nicht, dass ich meine Hunde dem Sport unterordne. Es sind keine Sportgeräte!! Natürlich gehts mir auch wie von Wendy geschrieben um die Leute die man oft nur an Meetings trifft. Ich denke, da sind mittlerweile tolle Freundschaften entstanden und so macht der Sport gleich nochmals etwas mehr Spass :)

Würde es in dieser Sparte keine Turniere geben, würde ich bestimmt auch Agi machen. Diese Sportart hatte ich ja schon Jahre zuvor entdeckt und machte als Kind gerne "Gartenagi" mit unserer mittlerweile verstorbenen Familienhündin.
Hundeschule und Fleecetaue

Danish

Professional

Posts: 901

wcf.user.option.userOption68: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

wcf.user.option.userOption75: Diensthund, VPG, IPO

Thanks: 56 / 2

  • Send private message

7

Friday, September 5th 2014, 3:33pm

Für mich waren und sind Wettkämpfe immer nur Hobby. Ich habe meine Hunde hauptsächlich für den Dienst. In unserer Freizeit liebe ich das Training (mit Jasko Agility und IPO und mit Magic nun Mondioring). Mit Jasko waren Wettkämpfe super - er war einfach ein "Punktehund" und hat mir sehr viel geschenkt, wobei wir natürlich sehr intensiv trainiert haben! Ich gehe auch nicht an Wettkämpfe, um "nur" dabei zu sein. Wenn ich irgendwo starte, dann will ich grundsätzlich gewinnen oder zumindest das Beste zeigen, was wir können. Heisst aber natürlich nicht, dass ich den Spass vergesse.

Ob ich mit Magic auch an Wettkämpfe gehen werde, wird sich zeigen. Das Ziel ist ganz klar, zumindest die Mondio 1 mit ihm zu bestehen. Ich werde sehen, wie gut sich das mit der dienstlichen Arbeit in Einklang bringen lassen wird. Denn der Dienst geht absolut vor. Sollte sich zeigen, dass sich die beiden Arbeiten konkurrieren, dann werde ich nur noch trainieren mit ihm. Mein Hauptaugenmerk liegt auf der Einsatztauglichkeit und dem Bestehen echter Einsätze.

Aber mir hat es immer sehr gefallen, an Wettkämpfen teil zu nehmen, auch wenn ich mich aus der "Szene" (egal ob Agi oder IPO) bewusst und absichtlich raus gehalten habe. Das brauche ich irgendwie nicht....

Fairy2010

Intermediate

Posts: 245

wcf.user.option.userOption68: Fairy, Aussie September 2010

wcf.user.option.userOption75: BH, Agility

Thanks: 3 / 8

  • Send private message

8

Saturday, September 6th 2014, 4:47am

Warum Wettkampf? Die Frage stell ich mir im übrigen schon die ganze Nacht :bored:

Oder wie man es auch sagen könnte: Schlaflos in Fehraltorf :waffe:
Liebe Grüsse
Anna & Fairy

Anne

Moderator

  • "Anne" started this thread

Posts: 442

wcf.user.option.userOption68: Mairin, Aussie, *2008

Thanks: 23 / 6

  • Send private message

9

Saturday, September 6th 2014, 4:15pm

Da bin ich ja gespannt, ob du heute Abend dann eine schlüssige Antwort auf die Frage gefunden hast :D

Fairy2010

Intermediate

Posts: 245

wcf.user.option.userOption68: Fairy, Aussie September 2010

wcf.user.option.userOption75: BH, Agility

Thanks: 3 / 8

  • Send private message

10

Sunday, September 7th 2014, 10:10am

Da bin ich ja gespannt, ob du heute Abend dann eine schlüssige Antwort auf die Frage gefunden hast :D


Konnte noch keine Erkenntnis daraus ziehen.
So verunsichert wie Fairy sich gestern auf dem Platz gezeigt hat, möchte ich sie auf jeden Fall nie wieder sehen! ;(
Da verzichte ich dann lieber auf Wettkämpfe und wir gehen nur ins Training :)
Liebe Grüsse
Anna & Fairy

Betti86

Trainee

Posts: 151

wcf.user.option.userOption68: Kira, Border Labi Mix, 2003 & June, Border Collie, 2012

wcf.user.option.userOption69: KVN

wcf.user.option.userOption75: Plausch Agi, Longieren, SanH, Maintraillen, Hüten ;-)

Thanks: 2 / 19

  • Send private message

11

Sunday, September 7th 2014, 10:39am

Ein hund muss sich ja auch zerst dran gewöhnen... Nicht?
June liebt fremde menschen usw. Auch nicht und trotzdem gehe ich an militarys und ab und zu auch mal an wettkämpfe schauen.
Starten kann ich noch nicht.
Im november habe ich vor die EP zu machen. Danach will ich auch an trials starten.
Agi weiss ich nicht...
,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,