Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Oktober 2013, 19:52

Phänomen Überbeschäftigung- Wie viel Entertainment braucht ein Hund

Habe im Facebook einen Interessanten Link gesehen.
http://www.hund-unterwegs.de/hunde-blog/…g-braucht-hund/
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:49

Wow 41 Zugriffe und noch niemand was geschrieben :bored:
Schade, das hier einfach nur auf Post von Leuten reagiert wird wo man kennt oder wo Vielschreiber sind :(
Jänu war wiedermal ein Versuch wert, dann werde ich halt weiterhin nur hier lesen :)
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:57

cindyzh

Ich denke es kommt halt einfach angenehmer rüber wenn man zu einem Link mit vorgefertigtem Text selber auch noch ein paar Gedanken zum Thema reinschreibt :), und darauf dann eher Antworten kommen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:03

@Panouk

Ich wollte eigendlich meine Gedanken nicht voraus schreiben, sondern zuerst schauen was die anderen so meinten und dann würde ich mich nach kurzer Zeit einklinken. Aber auch egal, es war ein Versuch wert und hat halt nicht geklappt :lol:
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Julliet

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:11

Also ich guck mir sachen am Morgen meist durch und Antworte in der Mittagspause. Threads wie... guckt mal hier link find ich persönlich nicht so ansprechend, denn den Link hab ich inzwischen schon 4x auf meiner Facebook Pinwand.

Wenn aber jemand seine Meinung dazu äussert oder seine Erfahrungen dann ist mir das auch öfters eine Antwort wert.

Ich denk aber wenn jemand gleich "eingeschnappt" reagiert dann ist die Chance gross das gar niemand mehr Antwortet.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:22

Zitat

Ich denk aber wenn jemand gleich "eingeschnappt" reagiert dann ist die Chance gross das gar niemand mehr Antwortet.


Ich bin nicht eingeschnappt :) Ich finde es einfach schade.
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:25

sehe das wie Julliett- ausserdem: mich interessiert das Thema zwar, ich kann aber nichts aus eigener Erfahrung dazu beitragen, da meine Hunde diese Probleme schlichtweg nicht haben. ;)

Luna

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Hunde: Luna, Labi *2005, Cento, Mali *2004, Aristo, DSH *2014

Verein: HuSta

Hundesport: IPO, VPG, BH

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:33

Ich kenne auch jemanden, sie macht mit ihrem Hund wahnsinnig viel, das Programm fängt morgens um 6.00 Uhr an mit Fährten und Revieren, dann geht sie recht lange Spazieren (bis zu 2h am Stück). Am Nachmittag dann oft UO-Training und 1 x in der Woche Agy und 1 x SanH und 2 x BH.... der Hund ist sehr aufgedreht. Meiner Meinung nach ist das Pensum für den Hund zu viel.

Ich trainier auch viel mit meinen Hunden, eigentlich täglich. Aber es sind kurze Einheiten jeweils und dann haben sie wieder Ruhe. Sehr selten trainier ich Nasenarbeit, UO/Führigkeit und Schutz am gleichen Tag.

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:36

@Silvie

Zitat

ausserdem: mich interessiert das Thema zwar, ich kann aber nichts aus eigener Erfahrung dazu beitragen, da meine Hunde diese Probleme schlichtweg nicht haben. ;)


Dich Interessiert das Thema, was hälst du davon, was in dem Artikel geschrieben wird? Auch wenn du keine eigenen Erfahrungen gemacht hast, aber eine Meinung zu dem hast du doch oder?

@Luna

Danke für deinen Beitrag :thumbsup:

Wie seht ihr die Welpenbeschäftigung bei den Züchtern? Ist das nicht schon der Anfang zu hypernte und fordernte Hunde? Ist es nicht doof, wenn man einen Welpen von einer Zucht holt und zuerst mit dem Welpen Ruhephasen lernen muss?
Muss ein Welpe wirklich vieles schon in den ersten 10-12 Wochen lernen. Kann ein Hund dies nicht auch noch im späteren Leben lernen?
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:40

Schade finde ich, das Du erwartest das die Anderen was dazu schreiben. Aber selber nicht mal einen einzigen Satz dazu schreibst und abwarten willst, damit Du dich dann einklinken kannst. Und dann Dich fragst, ob es etwas mit Vielschreiber oder nicht zu tun hat. Warum sollen denn Andere in Deinem Thread eine Diskussion anfangen? Ich persönlich hätte sicher was dazu geschrieben, wenn da wenigstens ein einziger Satz von Dir zu dem Thema gestanden hätte.

Schreib doch einfach Deine Meinung zu dem Thema und dann kommt die Diskussion schon von ganz alleine.

Gruss Wendy, die von dem Thema mit ihren Hunden betroffen ist :)

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:44

@Wendy

Ich wollte eigendlich nicht eine Diskusion auf meiner Meinung aufbauen sondern auf den Text vom Link. Ok ich sehe schon das, das ich hier anscheinend anders gestrickt bin :lol: Ach ja ich habe ja geschrieben das ich einen INTERESSANTEN Link im FAcebook gesehen habe. Also heisst doch das ich den Interessant finde :D
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:49

Ok ich finde den Link auch interessant :D .

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:49

DANKE Wendy :lol: :lol: :lol:
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

sighthound

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Hunde: zwei barsois und ein whippet, alle weiblich

Verein: private huschu, whippet-windspiel-club schweiz, schweiz.barsoiclub, pate bei el galgo senior

Danksagungen: 16 / 6

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:50

naja, das ist jetzt glaub das dritte, sicher abe das zweite forum mit demselben link. ich habe schon gesagt was es zu sagen gibt, mag mich halt nicht in jedem forum wiederholen, dazu fehlt mir die zeit. ausserdem geht es mir wie silvie: mich betrifft das thema schlicht nicht. und ich finde auch, wenn ich was eröffne, dann zeige ich erstmal meine haltung und meinung.
herzliche grüsse von conny mit sighties, cats, chins and bunnies

http://snowhite-symphony.de.tl

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:06

@sighthound

Zitat

ich habe schon gesagt was es zu sagen gibt, mag mich halt nicht in jedem forum wiederholen


Das ist ja ok :)
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Ces

Schüler

Beiträge: 100

Hunde: Jessie, Appi x Border, *2009

Hundesport: Mantrailing, Bikejöring, Tricks

Danksagungen: 7 / 11

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:16

Bei mir funzt der Link nicht ?(

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:19

Wuerde ich mehr als ne leere, weisse Seite sehen, hätt ich kommentiert aber so weiss ich ja noch nicht mal ob ich den Text gut oder völligen Mist finden soll :D

Kopiert doch Text und macht ne Quellenangabe dazu. Das machts auch viel attraktiver als muehelos nen Link reinzurotzen und gut ist
Hundeschule und Fleecetaue

cindyzh

Trainer

  • »cindyzh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Hunde: Cockerspaniel

Verein: SKG Dübendorf

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:48

Sorry keine Ahnung warum der Link nicht mehr geht ?(

Zitat

Kopiert doch Text und macht ne Quellenangabe dazu.


Mache ich nicht gerne bei Artikeln,denn für eine Veröffentlichung fremder Texte, würde ich sagen, braucht es eine Erlaubnis des Copyright-Inhabers.
Es Grüssli vo de Cindyzh
Meine Foto Homepage

Anne

Moderator

Beiträge: 442

Hunde: Mairin, Aussie, *2008

Danksagungen: 23 / 6

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:51

Ich find den Artikel gut geschrieben und ich bin ja immer dafür, dass man auf das Thema Überbeschäftigung aufmerksam macht. Nur 1. wurde mir der Link jetzt schon etwas zu oft unter die Nase gerieben :D und ich hab auch schon hier und da was dazu geschrieben und 2. find ich ehrlich gesagt das Thema auch etwas ausgelutscht.. Ich denke, dass in den letzten 1, 2 Jahren sich da schon viel getan hat und vielen Hundehaltern mittlerweile klar ist, wie es sich um Beschäftigung verhält und dass man das richtige Mass finden muss - da widerspricht keiner.

Schade ist, dass sehr viele Leute zwar zu solchen Artikeln fleissig nicken und lauthals zustimmen, selber aber genau so einen Hund haben.. Es aber einfach nicht sehen wollen, da ist der Hund dann nicht überdreht, sondern spritzig. Und fast interessanter als zuviel Beschäftigung finde ich im Moment das Thema der einseitigen Beschäftigung, also die Frage, wie vielseitig ein Hund ausgelastet werden sollte. Tuts ein Hundesport, zB Agility, oder brauchts mehrere?

Ich persönlich finde ja, dass ein einziger Hundesport wie Agility und daneben nur Nixtunspaziergänge nicht reichen - jedenfalls bei einer reaktiven Rasse wie Aussie und Border. Und am schlimmsten find ich, wenn NUR dieser Sport gemacht wird, aber 2, 3x die Woche.

Meine Meinung ist, dass es grundsätzlich jedem gesunden, aktiven Hund gut tut, einen Sport zu haben, bei dem er eher körperlich gefordert wird und einen, der wieder runterfährt, zB Agility und regelmässiges Fährten, oder Discdogging und Obedience.. dem Hund angepasst natürlich, mit einem Neufi muss mir keiner auf den Agiplatz kommen ;) Mit Mairin mache ich ja sehr viele verschiedene Sachen - Obedience, Agility, Discdogging, Fährten, Longieren, Tricksen, auch mal etwas Dummyarbeit, Abenteuerspaziergänge - ABER eben nicht regelmässig und nicht täglich. Wir haben (im Moment sogar sehr viele) Faulenztage, wo ausser einem mässig bespassten Spaziergang nix läuft. Ich steht in der Regel ca. 1x die Woche auf dem Hundeplatz (Obedience), und dazu nehm ich dann vielleicht an einem Tag dieser Woche mal noch etwas anderes in Eigenregie, Frisbee oder Fährten oder Longieren oder so. Und ich finde, diese Mischung trägt schon auch etwas zur Entspannung bei, also nicht nur die gute Mischung aus Aktivität und Ruhe, sondern auch die gute Mischung aus verschiedenen Aktivitäten, die unterschiedliche Fähigkeiten fordern und fördern.

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 13:17

Ich persönlich finde ja, dass ein einziger Hundesport wie Agility und daneben nur Nixtunspaziergänge nicht reichen
Tja, ich wiederum glaube genau da liegt der Denkfehler- was sind denn "Nixtunspaziergänge"?

Spaziergänge wo man den Hund nicht ständig bespasst? Denn meine tun eigentlich IMMER etwas auf unseren Spaziergängen... sie beschäftigen sich einfach selber ;)

Ich glaube das manchen Hunde irgendwie gar nicht gelernt haben einfach nur "Hund zu sein"- also schnüffeln, herumtoben, ihre Umgebung erkunden etc. also meinen wird das nie langweilig ?(

Wenn ich Lust habe, machen wir etwas- auch gut... wenn nicht, ist ihnen das aber völlig egal.
Möglicherweise ist das Rassetypisch. Ich meinte mal in einem Artikel gelesen zu haben das die "alten" Rassen weniger mit diesem "Hibbel-Syndrom" zu kämpfen haben, und besser zu Ruhe kommen können. Vielleicht weil ihnen dieses "ständig arbeiten wollen" nicht angezüchtet wurde? Ich weiss es nicht- aber ich denke ein Grossteil der Hundehalter haben dieses Phänomen selbst zu verschulden.