Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eneycia

Anfänger

  • »Eneycia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Hunde: Kiba, ETT, *2010 & Dexter, CB, *2012

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Januar 2013, 17:23

die richtige beschäftigung für ein "ne mach ich nicht" hund

Dexter lästs sich für was alles begeistern und ihm ist es egal ob er am ende en guddi bekommt oder ein spielzeug (ball oder seil) und er lernt so gerne und auch wiederholungen sind bei keine probleme.
aber kiba ist da ein ganz anders kaliber, spielzeuge sind für ihn keine belonung da sie für ihn total uninteresant, bei guddis ist es so das sie nur wirken wen er hunger hat -.-
ich hätte fürchterlich gerne mit ihm agility mit ihm gemacht, und ich denke auch das er sich dafür begeistern lasen könnte. doch hat mein knuddel wie viele kleinhunde probleme mit der kniescheibe das die ihm ab und an rausspringt. mein ta hat mir abgeraten mit kiba agility zu machen...

was mach ich nun? ich bringe kiba zur zeit kleine tricks bei, aber da er direkte widerhollungen nicht wirklich witzig findet lase ich manche tricks wieder und hole sie wieder heraus um diese wieder aufzufrischen und kobinire auch die tricks mitainander....
zur zeit versuch ich das kiba um dexi läuft, leider ist da dexi nicht immer so kooparativ (will kiba nachlaufen ^^)

aber was könnten wir sonst noch tun? wo nichts mit springen oder mit der nase zu tun hat (ich könnte wetten kiba ist nasenblind!) weil ewigs nur tricksüben... da gehn mir langsam die ideen aus :-/

Beiträge: 684

Hunde: Ayla, Kauk. Owtscharka/ Cheyenne, Maremma-Mix,/ Fagi, Epagneul Breton

Verein: GHV Weil am Rhein / KAH Schweiz

Danksagungen: 33 / 11

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Januar 2013, 17:57

wo nichts mit springen oder mit der nase zu tun hat (ich könnte wetten kiba ist nasenblind!)


das wäre jetzt doch genau die herausforderung. für euch beide.
:D nasenblind...habe ich noch nicht gehört. der ausdruck ist cool.
ich denke eher kiba musste seine nase soweit noch nie in zusammenarbeit mit dir wirklich anstrengen.
das ist doch ein schöner ansatz und "knackpunkt" der es für euch beide spannend werden liesse. hier kiba so motivieren zu können, dass er es ebenso mit dir -erarbeitet- wäre jetzt für mich ein punkt, den ich mir mal genauer überlegen würde.
langeweile käme so sicher für euch beide nicht auf.

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Januar 2013, 17:59

clickerst du?

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:03

Hermes ist auch so ein Hund, der irgendwie alles kacke findet (sorry der Ausdruck), ausser Nasenarbeit (Futterbeutel, Fährten...) und wenn ich etwas mit dem Clicker mache (obwohl ich so gar keine Clicker-Tante bin). Dann ist er voll dabei und strengt sich auch an.

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:04

Longieren vielleicht?

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:04

Schau mal....vielleicht ist das was für euch zum Mitmachen?

1. Trickser-Challenge Januar=
Lg Nicole

Pumba

Profi

Beiträge: 634

Hunde: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

Verein: SKBS

Danksagungen: 29 / 9

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Januar 2013, 19:58

Ist Kiba eine Bulldogge?

Kennst du die Klurig od Anna Ottoson (es gibt mittlerweilen auch günstigere Varianten im Angebot) Hundebrettspiele - sowas :

http://www.amazon.de/Klurig-Klein-Tolles…n/dp/B00162KBNM

Troll

Fortgeschrittener

Beiträge: 327

Hunde: Der Schotte, Collie x Border Collie '04 Pöttitli Cotonmix '97

Danksagungen: 34 / 85

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Januar 2013, 20:04

Du schreibst, er sei nasenblind - und mir stellt sich gleich die Frage, wie geruchsintensive Belohnungen oder "zuFindenObjekte" Du bis anhin eingesetzt hast? Würde das Ganze ohne Kleinrüdigerdexter machen um keinen Aerger um Futter zu provozieren und mal für Kiba was gut Riechendes an verschiedenen Orten im Raum auslegen und suchen lassen. Ev stellst Du nachher um auf ein altes Filmdöschen mit Löchern im Deckel oder kleines Tupper, wo er Dir nachher nur verweist und nicht apportieren muss. Nimmt mich wirklich wunder, ob er tatsächlich so schwach auf der Nase ist oder ob er Dich gekonnt zeigt, dass das bisher Versteckte zu wenig reizvoll war.

Tricking ist immer gut und wenn Du einen Hund hast der Wiederholungen bis zum Abwinken doof findet (tun viele) bist Du ja mit Deiner Idee mit dem Tricks variieren und unterschiedlich kombinieren auf dem richtigen Weg.

Eneycia

Anfänger

  • »Eneycia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Hunde: Kiba, ETT, *2010 & Dexter, CB, *2012

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Januar 2013, 20:57

@pumba, nein kiba ist der terrier, dexter zwerg rüdiger ist die bulldoge

nein klickern tu ich nicht, habs mal versucht aber es interesiert ihn nicht :-(

longieren kenn ich jetzt nur von pferden her gleich mal nachlesen :-)

@troll, er findet diese getrockneten sardinchen die wirklich extrem nach fisch stinken nicht mal -.-

mit dem futter und guddis ist es kein problem wen ich dexter sage das er es nicht nemen darf niemt er es auch nicht

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:08

Hast du denn den Clicker richtig konditioniert oder hast einfach drauf los geclickert? Was gibst du denn normal so als Leckerli?

Guck mal hier Welche Leckerlis?? und hier Tuben und Pasten? rein und probier dich mal durch. Da lässt sich bestimmt etwas finden was ihn motiviert

Hat Kiba evtl. nie gelernt seine Nase richtig einzusetzen, wie reagiert er denn wenn du mal ne Hand voll Futter in ne Wiese streust? Schnueffelt er auch sonst auf den Spaziergängen eher weniger?

Ich weiss dass du vor ewig langer Zeit mal ne Reizangel erwähnt hattest, wo er voll drauf gesponnen hat. Evtl. könntest du dir da was rausnehmen - z.B. um dich herumspielen - er darf es jagen. Dann gibst ein Abbruchkommando und er muss irgend einen Trick o.ä. ausfuehren, danach darf er weiterspielen usw... kann mir noch vorstellen dass ein Terrier da voll drauf abfährt
Hundeschule und Fleecetaue

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:46

Allgemein ist manchmal rennen für Hunde eine Belohnung.
Wenn er draussen etwas gut macht kannst du als Belohnung auch mit ihm kurz rennen oder ein "ich-krieg-dich" Fang Spiel spielen.
Eine weitere Belohnungsform ist auch Körperkontakt, das fordert aber auch heraus dass es diesen nur als Belohnung gibt.

Wenn er nur mitarbeitet wenn er Hunger hat, was spricht dagegen ihn vor der Fütterung zu fordern? :)

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Eneycia

Anfänger

  • »Eneycia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Hunde: Kiba, ETT, *2010 & Dexter, CB, *2012

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Januar 2013, 23:17

@bones, die reizangel!!! das teil hab ich so was von vergessen!!!! ja damit könnte ich vieleicht wieder anfangen

@magi, kiba ist voll das kuscheltier, wen er nur noch geknuddelt wird wen er was super gemacht hat... das möchte ich im grunde nicht ^^
rennen, na ja er rennt gerne, aber ich mit ihm "fag mich doch" spielen möchte bleibt er sehen...

Troll

Fortgeschrittener

Beiträge: 327

Hunde: Der Schotte, Collie x Border Collie '04 Pöttitli Cotonmix '97

Danksagungen: 34 / 85

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Januar 2013, 23:32

und die Reizangel ist kein Problem bei Patella Luxation?

Mali

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Hunde: Joy, DSH, *2004 / Zazou, KP, *2009 / Iras, DSH, *2011

Verein: SC-OG Rothrist, Dog4you, SMF

Hundesport: VPG, DH, Clickertricks, Frisbee

Danksagungen: 11 / 16

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Januar 2013, 23:34

Hmm, wegen dem Clickern und Tricks erlernen...konditionier das clickern mal voll durch, aber nur immer mit zwei Wiederholungen und dafür mehrmals am Tag. Mein Pudel gurkts es auch an, wenn ich zu lange dran bin und bringen tuts nichts. Wenn ich aber die Übungen nur zweimal wiederhole, dies aber mehrmals pro Tag, ist er immer voll dabei. Geht auch mit der Reizangel. Aber immer nach dem Motto: "Weniger ist mehr!"
Wenn dich das Leben zu Boden haut, steh wieder auf und sag:"Du schlägst wie ein Mädchen!!"

Eneycia

Anfänger

  • »Eneycia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Hunde: Kiba, ETT, *2010 & Dexter, CB, *2012

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. Januar 2013, 23:36

:donner: ja da war noch was warum wir das rum gehampel noch gelassen haben nicht nur weil dexi geholt haben :donner: (übrigens das smily find ich hammer xD)

ich denke mal ab und an sollte es kein problem sein, aber ich suche ja im grunde was wir wirklich machen können, aber das mit seinem knie ist echt blöd, der ta meinte noch da kiba ne gute bemuskelung habe sei es nicht so schlim als wen er nur ein schwabel wäre.... aber ich hab keine lust drauf das ihm das knie oder das kreuband reist ;( :flenn:

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

16

Freitag, 18. Januar 2013, 01:47

Ich wuerde ihn besser um dich herum spielen/jagen lassen,niht an der Angel, so hast du seine Bewegungen bessser unter Kontrolle als wie wenn er der Angel nachrennt
Hundeschule und Fleecetaue

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. Januar 2013, 07:25

Ansonsten könnte auch Treibball etwas für Euch sein...Guck Dir doch das mal an im Netz.

Gruss Wendy

Hiaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Hunde: Hiascha, Kooikerhondje

Hundesport: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Danksagungen: 15 / 9

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Januar 2013, 13:48

mit dem futter und guddis ist es kein problem wen ich dexter sage das er es nicht nemen darf niemt er es auch nicht


Ich würde Dexter trotzdem wegsperren, wenn du mit Kiba arbeitest. Allgemein würde ich die Umgebung möglichst langweilig wählen, damit die Arbeit mit dir das einzige spannende im Moment ist. Wenn er dann mal Feuer gefangen hast, kannst du immer noch mehr Ablenkung einbauen.

Und das Longieren würde ich mir an deiner Stelle wirklich einmal genauer anschauen. Es ist zwar Bewegung aber diese ist konstant und kann auch beim Muskel-Aufbau/Erhalt helfen. Ins Longieren kannst du alles mögliche, was Kiba Spass macht, einbauen. Mach doch mal einen Kurs bei Crispy! :thumbup:

Und eben: Nur mit Kiba arbeiten, wenn er Hunger hat. Und aufhören, wenn es am schönsten ist. Ich musste das bei meinen Katzen lernen. Diese kann ich auch nur max. 4 Mal clickern bevor ich aufhöre. Dann denken sie: Ach nöööööööö, schon fertig! Es war doch gerade so schön. Wann machen wir das wieder einmal?

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. Januar 2013, 14:04

ich würde den anderen hund dringend trennen wenn ihr was mit kiba macht!

kimena kann das auch nicht haben und macht total zu, wenn ein anderer hund daneben steht. zudem kann es sein, dass er ein "nein" auf den anderen hund bezogen schon auf sich münzt und darum nicht mitmachen will. ist bei kim so, echt nervig. aber so sind sie halt, die sensiebelchen.

Eneycia

Anfänger

  • »Eneycia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Hunde: Kiba, ETT, *2010 & Dexter, CB, *2012

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 19. Januar 2013, 17:59

ok ich werd mich mal übers longieren schlau machen... und wen wir den das anfangen wird dexter weggesperrt