Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Idesiree

Fortgeschrittener

  • »Idesiree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2014, 21:48

Markern bei zwei Hunden

Ich stelle mir jetzt, seit ich Origine habe die Frage; wie soll ich denn das handeln bei zwei Hunden mit dem Markerwort oder Clicker?

Mit Sunny war das damals einfach. Da war alles derart eingeschliffen, zudem Sunny super aufmerksam, einfach super gehorsam und sie konnte ich wortlos mit Handzeichen Führen, auch die Belohnung musste bei ihr nicht mehr so genau passen. Sie war auch immer sehr geduldig mit hoher Frustrationstoleranz, so dass ich Venia nebendran clickern konnte ohne Probleme.

Jetzt ist es so, dass Origine seit drei Wochen bei uns ist.
Natürlich baue ich mit ihr auch alles einzeln auf, Sitz, Platz etc. etc.

Wenn ich aber jetzt z.B. ein Kommando wie "use", um auf den Weg zurück zu gehen gebe, sie das macht, muss, möchte ich das ja Markern, entweder mit Markerwort oder mit Clicker.
Nehmt ihr für eure Hunde verschiedene Markerwörter?
denn wenn ich dann das SUPI von Venia nehme, checkt Venia zwar, dass sie nix bekommt mit der zeit, wenn ich mich dann auf Origine konzentriere, aber zeitgleich verschimmle ich ja dann das Markerwort, wie auch umgekehrt wenn ich Venia markern will.
Im Prinzip müsste ich ja mit verschiedenen Markern arbeiten und den Clicker nur dann benutzen, wenn ich alleine mit der einen oder andern am Aufbau arbeite?

Wenn ihr von der einen was möchtet, sagen wir mal Venia Sitz, mit Namen vorne dran, Origine macht aber dann auch ein Sitz, soll ich dann das Sitz von Origine einfach übergehen und sie nicht belohnen??? Ist eben irgendwie jetzt im Aufbau auch doof, weil sie ja alles noch erlernen muss...

Bie Sunny war das irgendwie einfacher, weil sie sehr wenig Motivation und Belohnung brauchte und einfach immer geduldig abwartete, ich ihr auch einfach ein mildes Lächeln zuzwinkern konnte und für sie war das supi...

Wie macht ihr das im Alltag?
Ich möchte eigentlich schon so einen gewissen Grundgehorsam mit beiden einspielen, so dass ich auch mal unabhängig voneinander mit der einen oder anderen was machen kann.

z.B. die eine ins Sitz, die andere kreist um einen Baum usw....
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. April 2014, 22:58

Ich sprech die Hunde ganz einfach erst mit dem Namen an und geb dann das Kommando für das gewünschte Verhalten. So fühlt sich der andere Hund nicht permanent angesprochen, wenn man den anderen mit Kommandos zutextet. Muss hald auch erst mit einem minimalen Aufwand aufgebaut und gefestigt werden, klappt zumindest bei uns ganz prima.
Hundeschule und Fleecetaue

Idesiree

Fortgeschrittener

  • »Idesiree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2014, 23:58

Würdest du dann den andern gar nicht beachten, falls er das Kommando mit ausführt, sprich eben nicht mitbelohnen, sei es stimmlich oder Futter oder...? Ich habe eben etwas Bedenken, dass dann Welpi ev. Die Verknüpfungen dann nicht so gut macht, oder muss ich da weniger Bedenken haben?
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. April 2014, 07:56

Ich brauch - ausser gür die Grundkommandos - verschiedene Befehele, Clickerwörter und Keep going-Signale. Den Clicker verwende ich nur, wenn nur einer von beiden auf dem Platz ist!


Sent from my iPhone using Tapatalk

Julliet

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. April 2014, 08:01

Ich hab zwar nicht mehrere Hunde, bin aber des öfteren mit Mehreren unterwegs. Deshalb bin ich mal so frech und geb meinen Senf dazu. :)

Ich würde jetzt wenn Sie noch Welpe ist, bis die Kommandos sitzen auch sie belohnen wenn sie etwas tut was du anderen aufgetragen hast. Also wenn Venia sitzen soll Origine sich daneben setzt würde ich beide belohnen. Da Hunde ja auch von anderen lernen und es dem Welpen bestimmt nicht schadet.

Ich persönlich würde dann besonders bei Origine gucken das du den Namen sehr gut festigst, evtl sogar jede reaktion auf den Namen Clickerst. Kannst du natürlich bei Venia auch machen.

Wenn bei Origine der Name und die einfachen Kommandos sehr gut sitzen würde ich persönlich z.B. anfangen mit beiden Hunden zu üben. Also wenn Venia sitzen soll und Origine sich auch setzt dies ignorieren und Venia belohnen. Jedoch anfänglich darauf achten das dies nicht zu oft passiert damit kein Frust im Zusammenhang mit den einzelnen Kommandos entsteht. So nachm Motto, Sitzen ist doof dafür krieg ich ja doch nichts.

Den Clicker würd ich nur nutzen wenn du alleine mit den Hunden arbeitest, ich bin aber auch nicht der Fan von Doppeltonclickern. Gibts aber natürlich auch. Ansonsten Markerworte verwenden.
Hier das gleiche wie bei den Namenkommandos am Anfang. Beispielsweise bei Venia Supiii, bei Origine Feiiinn oder was du auch immer magst. Wenn aber Venia auf Feiiin reagiert nicht belohnen, umgekehrt am Anfang auch mehr nachsicht walten lassen. Würde ich jedenfalls.
Ansonsten nach Bauchgefühl gehen und Hundegefühl gehen.

Bin ich zb mit dem Beagle meiner Grosseltern unterwegs, welcher sehr schwer abrufbar ist wird jedes zurückkommen belohnt selbst wenn ich Cantana angesprochen habe. Bin ich mit dem Dalmi meiner Tante unterwegs welcher gerne mal am Bein klebt wenn er weiss das ich Leckerchen habe, ignoriere ich unaufgefordertes zurückkommen, achte aber auch darauf sie doch ein paar mal abzurufen und dafür zu belohnen.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Idesiree

Fortgeschrittener

  • »Idesiree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. April 2014, 20:55

ich werde das mal so probieren:-))
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. April 2014, 23:50

Iris, es kommt drauf an. Wenn Jade nur noch an mir klebt, weils Leckerli geben könnte, ignoriere ich sie einfach oder schicke sie weg. Wenn sie trotzdem die ganze Zeit an mir kleben will, ihr Pech. Ist ihr Spaziergang, der da drauf geht. Kommt aber Jade einfach mit, wenn ich nen anderen abrufe, gibts natürlich auch was für sie.

Geht es aber darum, der/die eine aus dem Feld zu zitieren und der/die andere läuft mitten auf dem Weg, fühlt sich nur derjenige, der grad Scheiss macht angesprochen. Bei mir ists dann so, dass die nicht angesprochenen Hunde einfach weiterzotteln, während der/die eine, der grad was unerlaubtes macht, mit z.B. "Bones, ussi" rauskommandiert wird.

Eigene Kommandos oder Markerwörter nützen nur ne begrenzte Zeit. Irgendwann kapiert auch der eine Hund die Kommandos des anderen Hundes. So legt sich z.B. Bones im nullkommanix auf "Platz" hin, obwohl ich bei ihr das "Down" benutze und Jade legt sich auf "Down" hin, obwohl ihr Kommando eigentlich "Platz" ist. Beobachte ich auch bei vielen anderen Dingen, die ich bei den Hunden unterschiedlich mache.
Hundeschule und Fleecetaue

Idesiree

Fortgeschrittener

  • »Idesiree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. April 2014, 08:26

@Fabienne,

das ist eben genau das "Problem". Sunny hatte ja noch nie zuvor einen clicker gehört, checkte aber nach dem dritten Click, dass es da was mit Futter zu tun hat, die sind ja nicht doof.
Mit gehts momentan vor allem draussen ums umorientieren, damit ich das bissl markern kann.
Venia klebt nie lange an mir, der vertleidet das schneller, Sunny war da um einiges penetranter :ugly:
Wenn sich jetzt z.B. Origine umorientiert, und ich dann mit egal was markere, saust Venia auch an, sowie natürlich wenn ich Origine rufe. Ich habs jetzt einfach immer so gemacht, dass ich von Venia noch was Spezielles verlangt habe und sie dann auch was bekam dafür aber weisst du wieviel ich momentan rufen oder markern oder was auch immer kann/muss 8| :D
Wahrscheinlich wird sich das einfach einpendeln, bei sunny damals hab ich mir eben nie Gedanken gemacht, dass der gehorsam leiden könnte, wenn ich sie auch eine Weile gar nicht belohne. Bei Venia ist es schon so, dass sie auch hört wenn ich nicht belohne, aber bei ihr lohnt es sich immer mal wieder, denn sie ist definitiv ein Hund der nicht so gern sitz, Platz etc. macht, dass das für sie selbstbelohnend wäre. drum gehts dann bald nicht mehr zackig, wenn ich länger nicht belohne...
Aber wahrscheinlich muss ich mir da nicht allzugrosse Gedanken machen, die ist ja jetzt auch 4 jährig und weiss auch worum es geht :)
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. April 2014, 08:51

Ich habe für beide Hunde das gleiche Markerwort, das gleiche Belohnungswort, das gleiche Auflösewort, den gleichen Clicker und auch sonst fast alle Kommandos gleich. Und sie wissen haargenau wer gemeint ist. Aber Crispy zb hat sich nur durchs Zusehen auch die nur für Breeze bestimmten Kommandos angeeignet und bietet sie dann auch an. Und ich bin eben auch nicht so intelligent. Ich könnte mir gar nicht noch mehr Kommandos merken und würde sicher im "Ernstfall" eh das falsche Kommando geben. Breeze hat ganz klar viele Kommandos, die Crispy nicht hat. Dafür hat Crispy aber auch viel mehr Trickkommandos als Breeze.

Und eben, bis Hunde wirklich 2 verschiedene Kommandos zeitgleich ausführen, das dauert. Denn die Kommandos müssen ja auch erstmal wirklich sitzen. Drum gibts im Dogdance auch eher wenig Trios zu sehen. Es ist wirklich schwierig, etwas mit 2 Hunden zu machen (ausser man macht halt immer alles zeitgleich, das ist aber auch langweilig).

Ich denke man sollte vorallem das Alter von Origine nicht vergessen. Sie lernt im Moment extrem viel durch Nachahmung und Zusehen. Wenn Du das dann immer ignorierst, ist das sicher frustrierend für den Hund. Also warum nicht belohnen, aber dann halt erst den Hund für den das Kommando war und dann zB "fein sitz origin" oder so ähnlich. Ich würde den Namen gleich mit Einbauen und auch dein Belohnungswort. Erwarte nicht zuviel und geh mit Spass ran. Dann geht das sicher auch von alleine irgentwann :-) Manchmal ist weniger drüber nachdenken mehr :D

Idesiree

Fortgeschrittener

  • »Idesiree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Hunde: Venia Whippet 2010, Origine Whippet 2014 Sunny 1996-2013 in meinem Herzen

Danksagungen: 23 / 18

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. April 2014, 09:36

Klar geh ich mit Spass dran, aber ich möcht mir das lieber vorher überlegen, statt dann in einem Jahr zu denken: oh Mann, hätt ich nur ;)
herzliche Grüsse von den Whippetgirls

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. April 2014, 09:49

Also wenn Venia eh nicht so ne penetrante Tante ist, würde ich mir da echt keine grossartigne Gedanken machen. WennWelpi ein erwünschtes Verhalten nachahmt und du sozusagen keine grossartige Arbeit hast, umso besser :D

Bei Bones wollte ich übrigens teilweise etwas andere Kommandos nehmen fürs Agi, da ich gewisse Dinge optimaler fände (Wippe als Wippe ansagen und nicht nur als "auf" wie bei den anderen Zonen, Kommando für den Pneu statt einfach nix zu sagen, anderes Kommando um den Sprung von hinten zu holen, ...) . Tja, die Macht der Gewohnheit hat gesiegt :bored: Ich konnte mir die neuen Kommandos unmöglich in meinen Schädel bringen. Aber im Eifer des Gefechts (und das ist nunmal Agi mit Bones :lol: ) ists evtl. was anderes als im Alltag, wo ich mir das "Down" merken konnte *stolzbin* :lama:
Hundeschule und Fleecetaue

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. April 2014, 09:58

Es gäbe zB auch Clicker mit verschiedenen Tönen (Multiclicker). Vielleicht wäre das auch eine Alternative, wenn Du verschiedene Marker nutzen willst, aber zb nur einen Clicker mitnehmen magst.

Gruss Wendy

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. April 2014, 10:01

:lol: :D Na da bin ich aber froh, das nicht nur ich so ein Gewohnheitstier bin. Ich hatte auch so schöne Kommandonamen geplant (und sogar aufgeschrieben). Nun ja im Alltag sah es dann schnell ganz anders aus. Aber beim nächsten Hund dann :rolleyes:

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. April 2014, 09:44

:lol: :D Na da bin ich aber froh, das nicht nur ich so ein Gewohnheitstier bin. Ich hatte auch so schöne Kommandonamen geplant (und sogar aufgeschrieben). Nun ja im Alltag sah es dann schnell ganz anders aus. Aber beim nächsten Hund dann :rolleyes:

Seit wievielen Hunden nehme ich mir das schon vor :halo:
Viele Grüße
Andrea und Pack