Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 23:11

Hundekekse selbermachen

Bin zwar nicht der Backfreak aber wir haben hier sicher Backfreaks unter uns :) eeeeventuell probier ich auch mal was aus.

http://www.hundekochclub.de/rezepte/uebersicht_rezepte.html

Falls jemand was ausprobiert hat, her mit den Bildern damit sich dieser Thread etwas fuellt :D
Hundeschule und Fleecetaue

Ina

Profi

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 23:16

Oh cool, da Ina ein "Allergiker" ist mache ich sicher mal ein paar Kekse. Obwohl Kochen und Backen nichts meins ist. Aber für die Irre mach ichs gern :D

Shiba08

Profi

Beiträge: 542

Hunde: Shiva und Bagira Border Collies 16.06.2008, Sarina Italienischer Spitzmix 15.06.2010, Aragorn Border Collie x Husky 14.04.2011

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 00:05

Ich bin ein Backfreak und werde es sicher mal ausprobieren ;)
Hunde sind die besseren Menschen

catba

Profi

Beiträge: 780

Hunde: Ghiro (Lagotto) April 2006 / Dixie (Mudi) November 2011

Verein: Agility Club ATN Jolly Tatz / Lagotto Club Schweiz

Hundesport: Agility, Trüffeln, Fährten, Dummy, Trickseln

Danksagungen: 29 / 22

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 09:52

ich mache meine Leckerlis auch oft selber, aber nix mit backen...ich nehme verschiedene Fleischsorten, schneide Würfeli und ab in den Dörrex :hurra:
habe es schon mit Kalbsnierli, Lunge, Poulet, Rind, Truten gemacht...was gerade so aktion ist :)

Lilith88

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Hunde: Pepito 2004

Danksagungen: 3 / 10

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Januar 2013, 22:23

Hab auch schon des öfteren Hundeleckerlis selber gemacht.Meist mach ichs mir relativ einfach und nehm Babybrei und misch da einfach soviel Urdinkelmehl drunter bis es einen schönen Teig ergibt.

Eine selber gemachte Handgelenk x Pi Mischung hab ich auch schon gemacht.Dazu verwendete ich Haferflocken, 1 Ei, 1 Vanilleschote und Urdinkelmahl.Erst habe ich die Vanilleschote ausgekratzt und die Samen ins Wasser gegeben.Die Schote hab ich auch gleich reingemacht und alles aufgekocht.Danach die Haferflocken in eine Schüssel und das heisse Wasser samt Vanilleschote dazugegeben damit sich die Flocken aufweichen können.Nach dem alles abgekühlt war kam ein Ei darunter und soviel Urdinkelmehl bis es einen Teig gab.Durch die Harferflocken ist der Teig sehr klebrig und das Verarbeiten alles andere als einfach.

Anstelle Leckerlis zu backen trockne ich auch oft Lunge oder Poulet.Demnächst möchte ich auch einmal Herz oder sowas trocknen.Unsere Hunde stehen total auf solche Dinge.Die würden wohl sogar beim Dörrapparat übernachten :D.
Liebe Grüsse

Steffi & Pepi

Bebbina

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Hunde: Malinois

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Januar 2013, 18:22

Hab auch schon des öfteren Hundeleckerlis selber gemacht.Meist mach ichs mir relativ einfach und nehm Babybrei und misch da einfach soviel Urdinkelmehl drunter bis es einen schönen Teig ergibt.
Super Idee, danke!

Pumba

Profi

Beiträge: 634

Hunde: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

Verein: SKBS

Danksagungen: 29 / 9

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. Januar 2013, 22:02

Hab auch schon des öfteren Hundeleckerlis selber gemacht.Meist mach ichs mir relativ einfach und nehm Babybrei und misch da einfach soviel Urdinkelmehl drunter bis es einen schönen Teig ergibt.
Super Idee, danke!
So gut ! :lol: Backen für Dummys so zu sagen :D :D :D Muss ich mal testen! :thumbsup:

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Januar 2013, 10:58

Ich hab das auch mal probiert mit Snacks für unterwegs auf Touren. Das Ergebnis war, dass drei Nordische erst vor dem Backofen lagen, dann vor der Küchentür und schliesslich vor der Keksdose :rolleyes: . Das war mir auf Dauer zu anstrengend, zumal der Aufwand ja auch recht gross ist.

Nachtrag: hier gibts noch mehr Rezepte: http://www.easy-dogs.net/home/blog/ernaehrung.html

Kiss

Profi

Beiträge: 721

Danksagungen: 101 / 51

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Januar 2013, 11:21

Zitat

So gut ! :lol: Backen für Dummys so zu sagen :D :D :D Muss ich mal testen! :thumbsup:


Für Backdummys gibts auch fertige Backmischungen für Hunde

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Januar 2013, 11:38

...uuuund im Qualipet gibts Backmischungen für Hundemuffins :lol: ich dacht ich seh nicht recht
Hundeschule und Fleecetaue

sun

Profi

Beiträge: 756

Hunde: Leif, DSH x Labi *2010

Verein: SC-OG Winterthur

Hundesport: BH, Tricksen

Danksagungen: 29 / 15

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Januar 2013, 11:47

Habe letzte Woche am Kiosk das Hundeheft DOGStoday und dort hat es auch einige Rezepte drin, unter anderem auch ein Hunde-Muffin Rezept! Das muss ich glaubs mal ausprobieren tönt noch lecker, falls es auch jemand will kanns sonst abtippen ;)
*Leif is life*

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Januar 2013, 12:00

Diese Weihnachten habe ich das wohl (für mich) unnötigste Geschenk erhalten: Ein Backbuch für Hundekekse mit Ausstech Förmchen :wcrazy:

Die Förmchen werde ich behalten und der edlen Schenkerin Mailänderli in Form von Hydranten, Häusern und Knochen schenken....

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Januar 2013, 12:06

Die Förmchen werde ich behalten und der edlen Schenkerin Mailänderli in Form von Hydranten, Häusern und Knochen schenken....
Hydranten? 8o :lol: :lol:
Lg Nicole

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. Januar 2013, 15:39

ja, Hydranten. Scheinbar lässt sich so ein Buch besser verkaufen, wenn die Förmli Formen haben von Dingen, die Hunde mögen :ugly:

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Januar 2013, 16:47

aber du hast ja hündinnen, was wollen die mit hydranten? xD

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Januar 2013, 17:47

@Pixel
Genau das habe ich mich auch gefragt :D Meine Schwester bekommt auf jeden Fall zu Weihnachten Hydranten Guezli.

Lilith88

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Hunde: Pepito 2004

Danksagungen: 3 / 10

  • Nachricht senden

17

Montag, 28. Januar 2013, 11:09

So gut ! :lol: Backen für Dummys so zu sagen :D :D :D Muss ich mal testen! :thumbsup:


Hihi ja und heute gibts ja da Babynahrung in Bio ohne Zucker etc.

Meine Mum hat beim Wichteln auf der Arbeit ein Hundeguetzlibackbuch bekommen.Anscheinend hat sie erzählt dass Töchterchen ab und an für Hundis backt :D.Hab dann alle Rezepte durchgelesen und bei einigen frag ich mich schon ob das wirklich gut ist für den Hund.Dachte z.B. Sonnenblumenöl sollte vermieden werden.Ein Rezept ist mit Zuckerrüben.Ist das gut?Daraus wird ja unser Zucker hergestellt.Hab mir nun gedacht ich werd solche einfach umschreiben damit sie mir passen.Weiss grad auch nicht mehr alles auswenig aber dafür dass es für Hunde sein soll find ichs schon nicht so optimal.
Liebe Grüsse

Steffi & Pepi

sun

Profi

Beiträge: 756

Hunde: Leif, DSH x Labi *2010

Verein: SC-OG Winterthur

Hundesport: BH, Tricksen

Danksagungen: 29 / 15

  • Nachricht senden

18

Montag, 28. Januar 2013, 21:35

In meinem oben beschriebenem Hundeheft hats sogar ein Rezept drin für `weisse Hundeschokolade` :ugly: mehr Vermenschlichen geht gar nicht, sogar mit Bild, verfüttert wirds in schönen Pralinenförmchen.... Aber am Schluss steht noch: Achtung Nicht für Hunde mit empfindlichen Magen oder Leberschaden geeignet, da die Schokolade sehr mächtig ist!!!

Leif liebt Zuckerrüben, immer im Herbst haben wir grosses Training: Abruf von Fressbarem, überall hats Zuckerrüben und Karotten auf den Feldern :rolleyes:
*Leif is life*

Julliet

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

19

Montag, 28. Januar 2013, 21:51

Ich hab vor kurzem Karotten Bananen Vanille Kekse gemacht. Und die Hunde liebens und einige Menschen auch.

Alles mit frischen zutaten, hat super geklappt nur die Menge war etwas gross. Also ich würd euch nicht 2 kg Teigmasse empfehlen. Ich hatte am schluss blattern an den fingern vom kekse schneiden. :ugly:

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Lilith88

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Hunde: Pepito 2004

Danksagungen: 3 / 10

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. Januar 2013, 09:10

Ich hab vor kurzem Karotten Bananen Vanille Kekse gemacht. Und die Hunde liebens und einige Menschen auch.

Alles mit frischen zutaten, hat super geklappt nur die Menge war etwas gross. Also ich würd euch nicht 2 kg Teigmasse empfehlen. Ich hatte am schluss blattern an den fingern vom kekse schneiden. :ugly:


Oh hast du da ein Rezept?Oder hab ich das oben irgendwo übersehen?
Irgendwo hab ich gelesen dass Hunde Vanille lieben.Naja nicht nur Hunde.Meine Mum ist mir dauernd die selbstgebackenen Hundeleckerlis :D.Vielleicht sollte ich sie auch anfangen zu clickern :D.Hauptsache sie fängt nich noch an zu bellen :D.

Oh 2Kg Teig gäbe natürlich viele viele Leckerlis.Ich schneid sie auch immer besonders klein =).Aber beim Teig mit Haferflocken war ich nach der Hälfte auch am Ende mit den Nerven.Da hab ich ihn weggeschmissen.
Liebe Grüsse

Steffi & Pepi