Sie sind nicht angemeldet.

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

41

Freitag, 6. Dezember 2013, 11:47

Breeze hat dank "zeigen und benennen" auch sehr gute Fortschritte gemacht. Ich hoffe eben einfach das keine Dampfwalzen dabei sein. Plattwalzen hatten wir ja schon :)

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

42

Freitag, 6. Dezember 2013, 11:52

@Crispy

Du kennst doch HM. Da wird kein Plattwalzen zugelassen. An deiner Stelle würde ich mir diesbezüglich überhaupt keine Sorgen machen.

@Herniksy
Alles unter 5 Grad ist saukalt! Ich werde mir auf jeden Fall den Snuggie um den Bauch binden :D
Lg Nicole

Whyona

Trainer

Beiträge: 1 044

Hunde: Whyona, Tervueren Juni 2002 / Indira DSH Mai 2011

Verein: Hundesport Uster / Privatgruppe

Hundesport: BH, IPO, Longieren

Danksagungen: 24 / 14

  • Nachricht senden

43

Freitag, 6. Dezember 2013, 11:56

Bin neidisch, will auch ... heul ... :-)

Wünsch euch viel Spass :-)
Lg Nathalie


agathe

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Hunde: Agathe, ZP, 2011

Verein: NPC Hundesport, Zürich

Hundesport: Dogdance, Obedience, JET

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

44

Freitag, 6. Dezember 2013, 11:58

Ich wünsche Euch auch viel Spass und tolle Erkenntnisse!

SiMi

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Hunde: Sisco, Border Collie-x, 2002 & Miro, Mudi, 2010

Hundesport: Agility, BH & vieles schon ausprobiert

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

45

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:37

vielleicht noch ein paar so wärmeseckli kaufen. dann hat man wenigstens was warmes zum festhalten...

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

46

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:43

Ihr macht mir ja Mut :-) Also dicke Jacke, Mütze und Co...ICh hoffe es gibt Tee oder Punsch.

SiMi

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Hunde: Sisco, Border Collie-x, 2002 & Miro, Mudi, 2010

Hundesport: Agility, BH & vieles schon ausprobiert

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

47

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:49

hej, ich habe gerade noch das wetter geschaut. ist ja garnicht so schlimm! war ja letzte woche an einem Seminar am gleichen ort und wir hatten kälter. wir haben es sehr gut überlebt... und sonst dürft ihr gerne mit mir tauschen. ich gehe für euch ans Seminar und ihr schaut zu meinen Kids :wLovestruck:

ambady

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Hunde: Australian Shepherd

Danksagungen: 7 / 17

  • Nachricht senden

48

Freitag, 6. Dezember 2013, 17:38

Ich wünsch Euch allen viel Spass und ich hätte dann bitte gerne eine Zusammenfassung :whistling:

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

49

Samstag, 7. Dezember 2013, 00:14

Bin total gespannt was ihr zu berichten habt. Wünsch euch auf jeden Fall viel Spass!
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

50

Samstag, 7. Dezember 2013, 13:35

Ich weiss jemanden, der sich freuen würde... zwei Herdis sind dabei: ein Maremanno und ein Zentralasiatischer Owtcharka. Wird bestimmt spannend :D
Lg Nicole

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

51

Samstag, 7. Dezember 2013, 21:37

Spannend...Ich habe Angst vor Morgen :-) Ich bin so ungerne Versuchskanninchen bei Hunden die mir nicht geheuer sind hihi

Breeze ist völlig geladen gewesen und hat erstmal ne Runde Frustaggression (ey ich hab was gelernt hihi) an Crispy auslassen wollen und hat sie ständig angerempelt. Also mein Frust ist jetzt auch weniger :halo: .
Ich bin sehr auf die Videos gespannt, ich habe Breeze ja selber nicht sehen können.

Mir hat das Seminar jetzt schon viel gebracht und auch das mit der Status Aggression ist mir jetzt klarer. Ich bin ja seit über 12 Monaten fast ständig krank, das musste sich ja auswirken.

Ich hoffe, ich bekomme Morgen eine Art Anleitung, was ich als Erstes angehen soll. Ich bin mir noch nicht sicher, welche Aggro Form die für uns "Schlimmste" ist im Alltag und wo ansetzen. Selbstschutz aber wahrscheinlich nur gespielte Angst...das überfordert mich doch im Moment etwas.

Und Soziale Kastration muss ich auch Morgen nochmal genauer erfragen...Heute war der Kopf schon zu voll :blush:

Gruss Wendy

agathe

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Hunde: Agathe, ZP, 2011

Verein: NPC Hundesport, Zürich

Hundesport: Dogdance, Obedience, JET

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

52

Samstag, 7. Dezember 2013, 21:54

Klingt spannend! Ich hoffe, Du kriegst Morgen die Unterstützung, die Du für Breeze brauchst!

Beiträge: 684

Hunde: Ayla, Kauk. Owtscharka/ Cheyenne, Maremma-Mix,/ Fagi, Epagneul Breton

Verein: GHV Weil am Rhein / KAH Schweiz

Danksagungen: 33 / 11

  • Nachricht senden

53

Samstag, 7. Dezember 2013, 22:37

Ich weiss jemanden, der sich freuen würde... zwei Herdis sind dabei: ein Maremanno und ein Zentralasiatischer Owtcharka. Wird bestimmt spannend :D

ich hoffe jemand berichtet auch über die beiden.
kennt man sich dort mit herdis denn aus?

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

54

Samstag, 7. Dezember 2013, 23:01

Zitat

Ich weiss jemanden, der sich freuen würde... zwei Herdis sind dabei: ein Maremanno und ein Zentralasiatischer Owtcharka. Wird bestimmt spannend :D

ich hoffe jemand berichtet auch über die beiden.
kennt man sich dort mit herdis denn aus?


Trotz gewollter "Konfrontation" leben noch alle... :D Ich würde sagen ja... ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

55

Samstag, 7. Dezember 2013, 23:12

@Andi
Ja, HM kennt sich aus. Auf jeden Fall hat er so ziemlich genau das gleiche erzählt über diese Rassen wie du es jeweils tust :)

Ich habe mich beim Anblick des Owtscharka ja fast eingenässt 8| Der Rüde ist RIESIG!
Lg Nicole

Beiträge: 684

Hunde: Ayla, Kauk. Owtscharka/ Cheyenne, Maremma-Mix,/ Fagi, Epagneul Breton

Verein: GHV Weil am Rhein / KAH Schweiz

Danksagungen: 33 / 11

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 8. Dezember 2013, 00:42

@Andi
Ja, HM kennt sich aus. Auf jeden Fall hat er so ziemlich genau das gleiche erzählt über diese Rassen wie du es jeweils tust :)

Ich habe mich beim Anblick des Owtscharka ja fast eingenässt 8| Der Rüde ist RIESIG!

ah cool
mein "beuteschema".
:D ja die rüden sind schon sehr imposant.
;) jetzt weisst du auch warum wir eine hündin haben...

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 8. Dezember 2013, 07:48

Der Rüde ist ein Traum rein äusserlich...Was für eine Erscheinung :herz:

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

58

Montag, 9. Dezember 2013, 18:47

Ich starte mal mit einem Seminarbericht.

Freitagabend ging es los mit der Theorie. Da lernten wir, was Aggression genau ist, welche Aggressionsformen es gibt (z.B. Angstaggression), Eskalationsstufen und einzelne therapeutische Ansätze. Ich fand es gut erklärt und sehr interessant. Harry meinte, dass alle schrecklichen Vorfälle in den letzten Jahren (z.B. Oberglatt) nicht auf Aggression beruhen sondern auf einem fehlgeleiteten Beutefangverhalten (dies gilt nicht für Vorfälle innerhalb der Familie!). Er zeigte uns zum Erklären des Unterschieds ein Video eines Wesenstests. Der Hund zeigte sich auf dem Video zwar immer erregter, aber zu jederzeit freundlich und nicht aggressiv. Weder vor noch nach dem Übergriff zeigte der Hund Aggressionen. Das war für mich sehr beeindruckend zu sehen und beschäftigte mich doch ziemlich. Wir sahen im Anschluss auch ein Video, auf dem ein Hund aus Aggression (Selbstschutz) einen Menschen beisst. Der Unterschied war deutlich zu sehen.

Am Samstag ging es mit der Praxis los.
Teilnehmende Hunde:
Maremmano
Zentralasiatischer Owtscharka
Neufundländer
Aussie
American Bulldog (bonsai ;) )
Labbimix

Zuerst ging wir in eine Welpenstunde und hatten dort den Auftrag zu beobachten, ob wir Aggressionen sehen. Natürlich zeigten alle Welpen Aggressionsformen, was beweist, dass dies eine angeborene Verhaltensweise ist und in allen Hunden steckt. Harry machte verschiedene Videos, welche wir genauer analysierten. Sehr spannend!

Ich fahre gleich weiter...

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

59

Montag, 9. Dezember 2013, 19:02

Am Nachmittag wurden unsere Hunde getestet. Dazu kam jeder Hund einzeln auf den Platz und wurde an einem Baum angebunden. Der Besi entfernte sich und die Hunde konnten sich anklimatisieren. Schon da zeigten sich erste Unterschiede. Von nur mit den Augen scannen wo man ist (der Owtscharka) bis aktiv schnüffeln und umher gehen bis zu "einfrieren" und möglichst nicht auffallen wollen war alles dabei. Nach dem Anklimatisieren ging Harry zuerst freundlich auf die Hunde zu. Die Herdis lösten relativ früh aus (auch auf die freundliche Annäherung hin), der Owtscharka knurrte schon, als Harry nur vorne durch ging (einige Meter Abstand). Die anderen Hunde reagierten von freundlich über sehr unterwürfig bis neutral. Anschliessend ging Harry bedrohlich auf die Hunde zu. Alle Hunde zeigten mehr oder weniger heftiges Abwehrverhalten (nach vorne und nach hinten) bis auf zwei Hunde. Die Neufi-Hündin war einfach nur nett. :herz: Und der Aussie zeigte sich noch unterwürfiger als in der freundlichen Ann. Hermes zeigte Abwehrverhalten nach vorne aber mit Unsicherheiten (zittern, eingezogene Rute, "ausgefahrene" Krallen).

Harry löste jede Situation freundlich auf. Hermes konnte im Gegensatz zu einigen Jahren das Umschalten sofort aufnehmen und zeigte sich nicht mehr misstrauisch. :herz: Die Herdis waren da nachtragender... ;) Der Owtscharka nahm das Leckerli aber doch. ;)

Danach wurde mit einem Stoffhund getestet...

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

60

Montag, 9. Dezember 2013, 19:09

Bevor der Stoffhund kam, durften die Besis wieder zum Hund. Alle Hunde hielten den Stoffhund für einen echten Konkurrenten. :lol: Auch da zeigten sich viele verschiedene Reaktionen. Einige Hunde drohten dem Stoffhund deutlich und als dieser nicht aufgab, gab es einige Bisse in die Nase oder Lefzen. Die Neufi-Hündin setze einfach zur Flucht an. :herz: Wie gesagt, die war einfach nur nett... Die Herdis wollten zwar Abstand schaffen, aber reagierten sonst nicht übermässig (sprich sobald genügend Abstand war, liessen sie vom Hund ab). Hermes wich auch nach hinten und verbellte den Hund. Dies zeigt mir (und ich habe diesen Test nun nicht zum ersten Mal erlebt und er zeigt immer das gleiche Verhalten), dass unsere (ehemalige) Leinenaggression definitiv hausgemacht ist. Zerre ich nicht wie eine Verrückte an der Leine und werde hektisch, geht er nach hinten und nicht nach vorne. :rolleyes: Alles meine Schuld... :blush:

Die Videoaufnahmen sahen wir uns nicht mehr an, sondern besprachen die Hunde nur noch kurz.