Sie sind nicht angemeldet.

MOSEL DOGS

Anfänger

  • »MOSEL DOGS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Hunde: Husky-Beagle-Mix, Welsh Corgi Mix, Chihuahua

Verein: www.mosel-dogs.de

Hundesport: Mantrailing, Zielobjektsuche, Longieren, Apportieren1280153258568

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Januar 2014, 11:44

"Entwicklung & Erziehung" und "Hormone & Verhalten" mit PD Dr. Udo Gansloßer

Interessant besonders für Welpen- und Junghundbesitzer, aber auch für Menschen deren Hunde im Alltag hormonell gesteuertes Problemverhalten aufzeigen. Es geht um das Wissen von Zusammenhängen und inwieweit sie durch Training beeinflussbar sind!
-----------------------------
SEMINAR 25. und 26. Januar 2014
Die Verhaltensbiologie im Hundertraining mit PD Dr. Udo Gansloßer!
Tag I Entwicklung und Erziehung
Tag II Hormone und Verhalten
Alle Infos http://www.mosel-dogs.de/seminar_verhalt…ndetraining.php


DIE VERHALTENSBIOLOGIE IM HUNDETRAINING

Die meisten Hundehalter möchten mit ihrem Welpen sofort die Umwelt erkunden, doch der kleine Kerl weigert sich mitzugehen. Warum? Es fehlt nicht etwa das Vertrauen, sondern die in diesem Alter bestehende Ortsbindung wirkt sich aus.

Warum verhält sich ein Hund so, was bewirken biologische Steuerungen, wo liegen Grenzen der Erziehbarkeit und was bedeutet das für den Umgang mit dem Hund?

Tag I - Entwicklung und Erziehung

Wie verändern altersbedingte Entwicklungsstadien die Lern- und Leistungsfähigkeit der Hunde?
Welche Trainingsformen und - schritte machen in welchem Altersstadium Sinn? Sinnvolle Inhalte für Welpen-, Junghund- und andere Hundegruppen.
Wann haben Bindung, Beschäftigung und Erziehung ihren größten Stellungswert und Einflussnahme.
Welche Beschäftigungsformen machen Sinn und wie nehmen sie Einfluss auf hormonelle und körperliche Veränderungen.

Tag II - Hormone und Verhalten

Welche Erziehungsstile wirken sich wie auf das Verhalten vom Hund aus? Wattebausch vs. Kadavergehorsam.
Wie wirkt sich Stress, Angst und Aggression auf das Lernverhalten aus?
Welche hormonellen Veränderungen beeinflussen wie das Verhalten.
Eingriffe in den Hormonhaushalt durch Kastration, Medikamente, Ernährung.
_______________________________________________________________________
Wer ist der größere Narr, der Narr oder der Narr, der ihm folgt? (Obi Wan)

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Januar 2014, 07:47

Danke fürs Einstellen. Das Seminar ist bestimmt interessant. Sobald der Ganslosser mal wieder in der Schweiz ist, werde ich auch mal eines buchen. Ich habe schon viel Positives gehört über ihn.
Lg Nicole

Cleopatra

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Hunde: Cleo, Labrador x BGS, *2010

Hundesport: Dummytraining

Danksagungen: 13 / 14

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Januar 2014, 08:30

Ich hab ihn kürzlich gesehen zum Thema Jagdverhalten. Durchaus spannend, aber ich glaub 2 Tage ohne Praxis wäre mir echt zuviel. Dennoch sehr interessante Themen.
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch

MOSEL DOGS

Anfänger

  • »MOSEL DOGS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Hunde: Husky-Beagle-Mix, Welsh Corgi Mix, Chihuahua

Verein: www.mosel-dogs.de

Hundesport: Mantrailing, Zielobjektsuche, Longieren, Apportieren1280153258568

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Januar 2014, 11:55

Für mich ist Udo einer der wenigen Dozenten wo ich nach 6 Stunden rausgehe, den Kopf voller Informationen habe und mehr will! Einfach nur genial und jedem zu empfehlen! Deshalb sind wir auch sehr froh ihn als Dozenten zu haben!
_______________________________________________________________________
Wer ist der größere Narr, der Narr oder der Narr, der ihm folgt? (Obi Wan)

Luna

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Hunde: Luna, Labi *2005, Cento, Mali *2004, Aristo, DSH *2014

Verein: HuSta

Hundesport: IPO, VPG, BH

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Januar 2014, 15:04

Ich war mal zwei Tage an einem Seminar, hat mich leider nicht überzeugen können. Würde kein Seminar mehr besuchen von ihm :(

Jason

Trainer

Beiträge: 935

Hunde: Jason, Aussie, 2008

Danksagungen: 74 / 45

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Januar 2014, 00:17

Mir geht es wie Mosel Dogs.

Wir hatten während unserer Trainerausbildung 6 Tage bei Udo Ganslosser und es hätten gerne noch mehr sein dürfen. Er hat nicht nur ein unheimliches Wissen, sondern für mich auch eine tolle, humorvolle und gut verständliche Art dieses rüberzubringen...sobald man sich an sein Sprachtempo und die Informationsdichte gewöhnt hatte.

Moni

Cleopatra

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Hunde: Cleo, Labrador x BGS, *2010

Hundesport: Dummytraining

Danksagungen: 13 / 14

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Januar 2014, 08:30

Ja vielleicht müsste ich ihn öfter sehen Moni, damit ich mich eben an Sprachtempo und Informationsdichte besser gewöhne ;)
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Januar 2014, 11:15

Ja die Informationsdichte...damit hatte ich auch Schwierigkeiten. Aber da es der ganzen Gruppe so ging und wir es ihm dann gesagt hatten, hat er sich angepasst. Klar mussten wir uns das ständig anhören hihihihi