You are not logged in.

Similar threads

Dear visitor, welcome to 1001 Hunde im Netz. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Magi

Professional

  • "Magi" started this thread

Posts: 1,482

Thanks: 38 / 31

  • Send private message

1

Tuesday, May 13th 2014, 1:48pm

Welt der Jagdnasen - Basiskurs

Durch Facebook bin ich vor einer weile auf den Link zu diesem Kurs aufmerksam geworden.
http://www.wunderwelt-hund.ch/index.php/…verhalten-basis

War davor immer wieder auf der Suche nach einem Trainer, der auch Erfahrung mit Jagdhunden hat, im speziellen eben auch mit den bisschen komischen Bracken/Meutehunden.

So habe ich mich bei Judith gemeldet und kam glücklicherweise gleich in die selbe Gruppe wie auch Lena mit Jaro. Manche hier kennen sie glaube ich auch.
Barbara mit Cleo habe ich auch einen kleinen Bericht versprochen und vielleicht interessiert ihn ja andere auch noch.

In der ersten Lektion, ging es rein um die Theorie und man traf sich in einem Restaurant in der Region Baden. Dort angekommen und nach der Vorstellungsrunde, kam zugleich die Frage nach den Erwartungen. Meine Erwartungen an den Kurs waren recht niedrig gehalten, nach dem ich nun schon einige Trainer hinter mir habe, die zwar fachlich super sind aber von Jagdhunden nur bedingt Ahnung haben.
In der Theorie ging es um die Grundsteine wie Bedürfnisse, Jagdhundetypen und co. Dank sehr ausgeglichener Gruppe mit allen etwa dem gleichen Wissensstand wurde sehr gut darauf eingegangen und so manche Punkte übersprungen, dafür andere Vertieft. Es wurde allgemein, von Anbeginn an, auf jede Person einzeln eingegangen und Judith machte sich vorab schon Gedanken über jeden Hund. So war, die von mir bisschen gefürchtete Theoriestunde, lehrreich, unterhaltsam und doch einen Besuch Wert.

Der erste praktische Tag wurde auf dem Hundeplatz in Ehrendingen abgehalten. Es ging um die ersten Basics wie Markersignal, "schau" Signal, Ankerpfiff. Deren Aufbau, nutzen und Tücken.
Wer mich bisschen kennt, weiss das ich kein rein positiver Mensch bin und so manches auch immer gerne belächle, wenn man mir sagt Zelda könnte ich mit rein positiver Bestärkung erreichen.
Trotz Fuchsspur auf dem Hundeplatz, anderen Hunden und weiteren neuen Gerüchen, klappte alles recht gut. Hier wurde auch zum ersten mal klar, wie gut Judith die Gruppe beobachtete und immer wieder zu den einzelnen Teams ging.

Beim ersten Praktischen Tag ausserhalb vom Hundeplatz, gingen wir ans Flussufer, gerade für den Cavalier K. C. Spaniel in der Gruppe war dieses Gebiet absolute rote Zone und Jagd Gebiet.
Es ging nun darum das gelernte vom letzten mal, das zuhause auch weiter geübt werden musste, in der Praxis zu verfestigen, prüfen und reflektieren.
Zelda war hier der ober Streber und zeigte alles von ihrer besten Seite. Die Fuchsspur die sie fand, wurde kurz abgearbeitet an lockerer Leine um danach ohne weiteres weiter arbeiten zu können. 8o Stolz! purer Stolz!
Auch Leinenführigkeit war bei manchen ein Thema und wurde angeschaut. Für mich war somit dieser praktische Tag, zwar gut für mein stolz und um zu sehen, Zelda kann schon viel. Lerntechnisch blieben wir aber bisschen hinten nach.

Der dritte praktische Teil, fand im Wald statt. Hier merkte man schnell, wie ein Gebietswechsel die Hunde verändert. Während Zelda und Podenco ziemlich nervös waren und weniger gut Ansprechbar, fand der Spaniel arbeiten sehr toll und einfach. Vom Kursinhalt wurde gelerntes repetiert und weiteres kam dazu wie die Rücksuche die wir schon kannten. Judith nahm sich auch hier immer die Zeit für jeden einzelnen.

Der vierte praktische Teil, war auf einem abgemähten Feld. Hier wurde es richtig interessant. Wir schauten die Suche mit hoher Nase an - was Madame Zelda nicht möchte und das dazu passende Verweisen. Beides Dinge die ich ganz sicher in mein Beschäftigungsrepetoire aufnehmen werde.

Im grossen und ganzen war der Kurs sehr flexibel geplant. Wir bekamen alle einen Haufen angepasster Input und viele Themen wurden angesprochen. Grössere Baustellen wurden einzeln Angeschaut und besprochen. Die Gruppe war dynamisch, interessant und bestens passend. Trotz den vielen privaten Gesprächen und Probleme/Ideen einbringen, kam der "obligatorische" Lernstoff nicht zu kurz.

Folgende Themen wurden durch genommen;
Markersignal
Handtouch
Umorientierung
Impulskontrolle
Ankersignal
Paus (Wichtigkeit, Methoden etc.)
Suche
Stopp auf Handzeichen
Leinenführigkeit
Rücksuche
arbeit mit Duftstoffen
Belohnungen (wie, wann, wo..)
intermediäre Brücke
Zeigen und Benennen
und noch einige mehr..

Es gab wirklich für jeden etwas. Was ich Judith sehr hoch anrechne, es wurde nicht erwartet ihre ganze Philosophie zu übernehmen und das sie ein geheim Rezept für alle Jagdhunde hätte, sondern das sie uns so viel wie möglich zeigen möchte. Damit wir selber entscheiden können, welche Methoden und Hilfsmittel für uns Hilfreich sind.

Mir hat der Kurs mehr gebracht als erwartet. Bin wieder ruhiger, souveräner und gelassener was Zelda betrifft. Weil ich nicht nur ihre Fehler sondern auch ihre wirklich tollen Eigenschaften gesehen habe. Weiss meine Fehler wieder bisschen genauer ( T I M I N G ! ! und variabler Belohnen :lama: ) und erste Erfolge sind auch schon vorhanden. So darf nun Zelda ohne Leine ins Auto und aus dem Auto, oder auch mal mit zum Briefkasten. Davor wäre das undenkbar gewesen.
Nun baue ich diese Konzentrationszeit und Kooperationsbereitschaft weiter mit ihr aus und bin gespannt auf den zweiten Teil.

http://www.wunderwelt-hund.ch/index.php/…lten-vertiefung

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

GoldieR

Professional

Posts: 608

wcf.user.option.userOption68: Adria, Mix, *2009, Dana, Golden, *2011

wcf.user.option.userOption69: RCS, IG ATW

wcf.user.option.userOption75: Agility, Dummytraining

Thanks: 12 / 5

  • Send private message

2

Tuesday, May 13th 2014, 2:03pm

Danke dir für den sehr interessanten Bericht. schön dass du einiges aus dem Kurs mitnehmen konntest.

und mit Gretel und bald Hänsel :D

Cleopatra

Intermediate

Posts: 440

wcf.user.option.userOption68: Cleo, Labrador x BGS, *2010

wcf.user.option.userOption75: Dummytraining

Thanks: 13 / 14

  • Send private message

3

Tuesday, May 13th 2014, 2:04pm

Cool, das klingt wirklich nach einem spannenden Seminar. Freut mich, dass du vieles mitnehmen konntest und auch den zweiten Teil besuchst. Bin gespannt welche Fortschritte sich noch einstellen werden.
Unser Hundeblog - www.stadtwoelfe.ch

Crispy

Trainer

Posts: 2,304

wcf.user.option.userOption68: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Thanks: 79 / 31

  • Send private message

4

Tuesday, May 13th 2014, 4:13pm

Hört sich sehr spannend an, danke für den Bericht.

Duffy

Master

Posts: 2,302

wcf.user.option.userOption68: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

wcf.user.option.userOption69: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

wcf.user.option.userOption75: Mantrail, Tricksen, UO

Thanks: 66 / 198

  • Send private message

5

Tuesday, May 13th 2014, 5:04pm

Super interessant. Danke fürs aufschreiben
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Bones

Trainer

Posts: 3,909

wcf.user.option.userOption68: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

wcf.user.option.userOption69: SKBS

wcf.user.option.userOption75: Agility

Thanks: 101 / 13

  • Send private message

6

Thursday, May 15th 2014, 2:45pm

Sorry fürs OT aber hier guckt Cleopatra bestimmt rein

DEIN POSTEINGANG IST VOLL :D
Hundeschule und Fleecetaue

Magi

Professional

  • "Magi" started this thread

Posts: 1,482

Thanks: 38 / 31

  • Send private message

7

Thursday, May 15th 2014, 3:28pm

:haha: schon gut

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Tagtraum

Trainer

Posts: 332

wcf.user.option.userOption68: Nola, Appi x Husky, *01

wcf.user.option.userOption69: ATL Hundeschule

wcf.user.option.userOption75: SpassSport

Thanks: 8 / 11

  • Send private message

8

Friday, May 16th 2014, 12:57pm

Danke für den Bericht. Ich habe schon öfters gehört, dass das Ankern bei jagdlich sehr motivierten Hunden gute Ergebnisse bringt. Arbeitest du denn damit?

Magi

Professional

  • "Magi" started this thread

Posts: 1,482

Thanks: 38 / 31

  • Send private message

9

Friday, May 16th 2014, 2:31pm

Ich baue es nun langsam auf.

Und es ist noch schwierig zu unterscheiden ob Zelda nun sich vom Anker lenken lässt oder der Anker erst wirklich einsetzt weil sie sowieso nun ihre "Aufgabe" beendet hat. Muss da mit dem Aufbau wohl sehr vorsichtig bei ihr sein.

Merkte aber, das ich schon seit eh und jeh so etwas wie ankere mit "yeah yeah yeah chum chum chum"

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...