Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Panouk

Profi

  • »Panouk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:27

Schadstoffe- im Hundespielzeug

Alle 18 getesteten Spielzeuge für Hunde sind nicht empfehlenswert – Gefährdung für kleine Kinder gegeben.


18 Hundespielzeuge im Schadstoff-Test



Quelle: vet. magazin /konsument.at


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

agathe

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Hunde: Agathe, ZP, 2011

Verein: NPC Hundesport, Zürich

Hundesport: Dogdance, Obedience, JET

Danksagungen: 1 / 6

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Oktober 2013, 01:22

Danke für den link und die Info. Für mich persönlich ist das nicht neu, aber es ist gut, wenn es einmal mehr sachlich analysiert und beschrieben wird.

Ich habe mal gelesen, dass die Spielies von Westpaw keine solchen Schadstoffe enthalten. Mit Brutus konnte ich aufgrund massiver Ressourcenbezogener Aggression ja nie gut Spielen, gab also wenig Spielies bei uns. Für Agathe kaufe ich oft Spielies aus der Kinderabteilung :blush:

Kiss

Profi

Beiträge: 721

Danksagungen: 101 / 51

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Oktober 2013, 01:32

Karlie, Trixi Rogz und Kong lassen alle in China produzieren, wen wunderts.
West Paw stammt aus den USA und ist getestet, hat aber dann schon einen anderen Preis ;)

Bebbina

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Hunde: Malinois

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

Kiss

Profi

Beiträge: 721

Danksagungen: 101 / 51

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. Oktober 2013, 10:00

Habe gerade im VET-Magazin gelesen:
Das Urteil der Tester: Alle 18 geprüften Hundespielzeuge enthalten Schadstoffe und sind daher nicht empfehlenswert. Aufgrund einer möglichen Verwechslungsgefahr mit Kinderspielzeug sollte in Haushalten mit kleinen Kindern besser darauf verzichtet werden.
(Aber für Haushalte ohne Kinder und mit nur Hunden sind sie ok, oder wie?)

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. Oktober 2013, 10:31

Ich so wie Tier sind hier im Haushalt Schadstoff belastet und ich werde den Kong weiterhin verwenden. :whistling: Ich müsste schlichtweg auf wahnsinnig viel Verzichten um ohne solche Schadstoffe leben zu können. Das fängt nur schon bei meinem Notebook an, dass um die Tastatur eine Gummibeschichtung hat für mehr Komfort, denn es auch gibt. Aber die Weichmacher darin sind sicher nicht gut.

@Kiss, ich denke um Kinder wird mehr Drama gemacht, weil diese erstens länger Leben (Hund max. ~18 Jahre, im Vergleich Mensch über 100 Jahre..) und "unsere" Nachfahren sind. Gibt allgemein schon bei Kinderspielzeug die viel strengeren Kontrollen als beim Tierbedarf.

Und auch wenn ich belastet lebe, so hoffe ich kommen bald mehr Tests und strengere Auflagen auch im Tierbereich.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...