Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Juli 2013, 09:50

Ein Hund für meine Schwester

So, der Tag musste ja kommen....
meine kleine Schwester (16) will einen Hund. Aber nicht vom Züchter, den die hätten ja grundsätzlich schon eine schöne Zukunft vor sich, sondern sie guckte sich die Auslandshunde an. :grumpy:
So, nach einigen Diskussionen konnte ich sie davon überzeugen doch lieber bei deutschen Tierschutzverbänden nach etwas Passendem zu suchen, damit man sich den Hund wenigstens vorher ansehen kann und er vom Tierazt durchgecheckt wurde.

Nun hat sie eine Hündin gefunden, die ihr zusagt und den Rassevorstellungen entspricht. Gestern haben wir einen mehrseitigen Antrag zusammen ausgefüllt. Da werden jede Menge Details gefragt. Von der Lebenssituation über die Wohnsituation bis zur finanziellen Situation und bitte soll man noch die Tiere angeben, die man alle schon mal hatte und erzählen woran sie gestorben sind und so weiter :wacko:

Ich bin total gespannt, ob wir in den Kreis der Auserwählten kommen, denn dann bekommen wir wohl erstmal Besuch eines Mitglieds dieser Orga, das dann bei uns Zuhause kontrolliert ob wir auch korrekte Angaben gemacht haben....
Mein Vater hätte lieber einen Hund vom Züchter gewollt und ich bin mal gespannt ob er den nicht am Ende bekommt, denn wer weiß ob wir alle Kriterien erfüllen, denn die Messlatte dieser Organisation ist hoch und wieder mal ein Beispiel dafür, wie schwer es eigentlich ist einem Tier aus deutschem (od auch schweizer) Tierheim ein Zuhause zu geben.
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Unolino

unregistriert

2

Donnerstag, 4. Juli 2013, 09:59

Ich bin sehr neugierig. Zeigst du uns den Hund den sie möchte bitte? :)

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juli 2013, 10:17

Also ich hab ja den Antrag gesehen. Ich find es schon fast etwas frech was die alles fragen. Da will man einem Tier eine Chance geben und hat ja als Normalo gar nicht die möglichkeit
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juli 2013, 10:59

Es soll ein Dalmatiner sein. Meine Eltern hatten früher einen Dalmi und alles andere ist nicht so ihre Welt. Und ein Hütehund,was meine Schwester ja so dolle fand ---> Elchhund.... :S ist definitiv nicht das Richtige für sie. Sie braucht was zum lieb haben und meine Mutter zum Radfahren. Dalmi passt perfekt finde ich. Die Hündin im Link wäre jetzt mal in der engeren Auswahl:

http://www.sos-dalmatiner.de/index.php/P…cles/bella.html
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juli 2013, 11:01

Wenn es bei der Orga nicht klappt wird es eine Hündin vom Züchter sein. Welcher Züchter wissen wir noch nicht, da der Züchter bei dem unser erster Dalmi geboren würde, in Rente ist.
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Luna

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Hunde: Luna, Labi *2005, Cento, Mali *2004, Aristo, DSH *2014

Verein: HuSta

Hundesport: IPO, VPG, BH

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Juli 2013, 11:24

Also ich hab nicht die Erfahrung gemacht, dass es extrem schwierig ist einen Hund aus einem schweizer Tierheim zu bekommen. Ich hab Luna auch von einem Tierheim. Klar fragen sie viel usw. Aber die machen halt wohl oft die Erfahrung, dass viele Leute ganz spontan einen Hung möchten - ganz unüberlegt. Wenn man wirklich einen Hund möchte, bekommt man auch einen. Ich hab auch gedacht, sie geben Luna lieber in eine Familie. Aber ich wollte sie unbedingt und hab sie dann auch bekommen :hurra:

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juli 2013, 11:27

Wir sind in Deutschland und unsere Erfahrung mit Tierheimen war bisher auch nicht so dolle... Aber ich bin gespannt was für eine Antwort kommt. Der Hund ist jedenfalls schon 1 Jahr auf Pflegestelle und hatte schon mehrere Interessenten. Scheinbar wurde diesen dann ja wohl immer wieder abgesagt. Daher bin ich mir nicht so sicher, ob es klappt.
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Unolino

unregistriert

8

Donnerstag, 4. Juli 2013, 14:18

Die hat einen super süssen und sehr wachen Ausdruck und ihre grossen Flecken am Hinterteil sind der Hingucker schlechthin ;-) Drücke die Daumen dass es klappt! ;-)

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juli 2013, 15:19

Danke, ich bin auch mal gespannt.

Es hat sich aber noch etwas 'Neues' aufgetan. Uns wurde heute eine 1-jährige Cattle Dog Hündin angeboten. Ich würde ja sofort den Cattle nehmen :herz: aber ich habe das nicht zu entscheiden und das ist auch okay so. Das wichtigste ist, dass der Hund zu ihr passt und eben nicht zu kompliziert ist. Denn, damit kommt sie nicht klar und dann hätte ich den 100 Pro an der Backe :lol:
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Unolino

unregistriert

10

Donnerstag, 4. Juli 2013, 15:26

Zeigst du uns den auch nocht? *liebguck* ;-)

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Juli 2013, 15:35

Naja Sie hat ja wenigstens eine nette Schwester die mal "sitten" würde. Den Platz bei euch kann man sich nur wünschen, so viel Platz und Freiheit hätte wohl jeder Hund gerne.
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Juli 2013, 15:39

Würde ihr denn ein Cattle zusagen? Also auch das Charakterliche?

So viel ich weiss ist der Dalmi und der Cattle ja eher sehr verschieden.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:06

Ich weiß es noch nicht, sie hat sich noch nicht geäußert dazu.
Wir kennen beide Rassen und mit Cole kommt sie beispielsweise super klar, aber ich kann ihn auch meiner Omi in die Hand drücken, er entspricht eben nicht den Vorstellungen die man im Allgemeinen von der Rasse hat - er ist einfach zu goldisch :halo:

Auf jeden Fall wird sie sich die Hunde persönlich ansehen, für die sich interessiert. Vom Foto weg, bekommt sie keinen, das haben wir geklärt. Sie ist da auch sehr vernünftig und macht sich Gedanken, welcher Charakter am Besten passt und ob sie Sport machen will und wenn ja, was etc.

wegen des Bildes muss ich noch schauen, ob ich das hinbekomme mit dem Hochladen :blush:
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:11

Puh es war ein Kampf mit Windows aber jetzt.. hier die Cattle - Dame:
»BlueHeeler« hat folgende Datei angehängt:
  • 003 (3).jpg (84,25 kB - 271 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. März 2014, 11:44)
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:58

Wieso wir denn das "Redgirl" abgegeben?


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Juli 2013, 17:39

wegen Zeitmangel sei sie zu vergeben. Und wird als freundlich und verträglich ggü allem beschrieben.
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

BlueHeeler

Fortgeschrittener

  • »BlueHeeler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Juli 2013, 11:27

Es gibt Neuigkeiten:

Die Dalmi-Mix Hündin wird es nicht. Nach einem langen Telefonat mit der Pflegestelle wurde klar, dass die Hündin einige Baustellen hat. Zumindest wird sie nur abgegeben wenn ein spezielles Coaching weitergeführt werden kann. Im Grunde ist ja sowas kein Problem, wenn man den richtigen Trainer an der Seite hat. Hauptgrund dafür, dass wir uns dagegen entschieden haben ist, dass die Hündin anscheinend jede Gelegenheit nützt um auszubüxen. Und da wir kein eingezäuntes Grundstück haben, sind wir nicht das richtige Zuhause für sie. Schade. Aber zum Wohle des Hundes muss ich sagen, sie ist auf ihrer Pflegestelle weiterhin besser aufgehoben.

Ob es jetzt die Cattle Hündin wird, wissen wir noch nicht. Ich will noch weitere Infos (gerade nach der letzten Erfahrung werde ich darum bitten, uns vorab über mögliche Baustellen aufzuklären) und der Familienrat muss das nochmal besprechen ;)
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Juli 2013, 11:33

Ich drück die Daumen, dass wir demnächst mit 4 Hunden auf Tour gehen können.
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Juli 2013, 11:54

Guter Entscheid! Ich bin mir sicher, dass ihr DEN Hund finden werdet, der wie das Deckelchen aufs Pfännchen zu euch bzw. zu deiner Schwester passt!

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Juli 2013, 12:09

Die Cattle Dame ist ja hübsch. Würde mir auch gefallen. :)