Sie sind nicht angemeldet.

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. März 2014, 18:25

Ich suche einen Hund für meine Schwester

Hallo Fories

Meine Schwester möchte gerne einen Hund.

Anforderung:
Sie hat 2 kleine Kinder (4j und 5j), vier Katzen und ist gerne mit dem Auto unterwegs. Der Hund sollte nicht grösser als 40 cm sein. Das Geschlecht und das Aussehen spielen keine grosse Rolle. Hunde mit sehr kurzer Nase gefallen ihr (zum Glück) nicht. Am liebsten würde sie uns unsere Kira klauen....

Leider ist das Internet mit Auslandhunden vollgestopft. Ich habe ihr davon abgeraten, weil dies ihr erster Hund sein wird und ich der Meinung bin, dass ehemalige Strassenhunde schwerer zu erziehen sind als andere Hunde.
Das Tränendrüsendrücken dieser Inserate hat bei meiner Schwester leider schon Wirkung gezeigt.... Sie geht nächste Woche einen anschauen, hat mir aber versprochen, keinen zu nehmen bevor ich ihn gesehen habe.

Sie würde auch einen älteren Hund, so 10 Jährig, aufnehmen. Der Hund wäre jeweils ein Vormittag pro Woche alleine zuhause. Meine Schwester wohnt in einem Haus mit eingezäuntem Grundstück. Es wäre also perfekt.

Mir wäre ein Hund von Privat am liebsten.....

Kennt jemand von euch jemanden, der jemanden kennt, der einen Hund abzugeben hätte?

Ich freue mich auf Antworten.

SiMi

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Hunde: Sisco, Border Collie-x, 2002 & Miro, Mudi, 2010

Hundesport: Agility, BH & vieles schon ausprobiert

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. März 2014, 22:46

Was ich halt immer zu Bedenken anmerke ist, dass bei ein Hund aus zweiter, dritter Hand nie ganz klar ist, was er erlebt hat. Die kann mit Kinder heikel werden. Daher würde ich gerade bei einem Strassenhund davon absehen. Bei mir würde zu den Kids eh nur ein Welpe in Frage kommen.

Ich hoffe ihr findet den passenden Hund! Ich drücke euch die Daumen...


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. März 2014, 23:17

Simi, so habe ich früher auch mal gedacht.

Ich bin aber überzeugt, mit meiner Erfahrung einschätzen zu können, ob der Hund mit Kindern funktioniert oder nicht.

Mein erster Hund mochte kleine Kinder üüüüberhaupt nicht. Und trotzdem habe ich meine Tochter gross gekriegt, ohne Hund/Kind Unfall. Es müssen halt einfach gewisse Regeln eingehalten werden.

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. März 2014, 00:11

Als mein Vater auf der Suche war nach einem Hund, dachte ich auch es wäre unmöglich.

Es sollte kein Listenhund und kein Schäfer sein (viele TH's sitzen aber genau diese Hunde :( ), kein Strassenhund, grösser als 40cm, über 3 Jährig, keine extremen Probleme die in Profihände gehören.

Nach längerem Suchen haben wir dann Laila entdeckt und sie ist das beste was für ihn passieren konnte. Auch die Tatsache das wir sie mehrmals besuchen konnten und für ein probe Wochenende hier hatten.
Sie wohnte z.b. bei einer Familie mit Kleinkind und ich bin mir sicher, ausser das sie gern mal futter direkt aus der Hand klauen würde, das nach wie vor kein Problem wäre.
Nach dem sie sich eingelebt hatte, begann zwar wieder ihr Jagdtrieb (wovor uns die Vorbesitzer aber auch ehrlich warnten :D) und auch das sie ein extremer Balljunky ist, kam erst dann zum vorschein. Dafür sind andere Macken in der Zeit verschwunden.

Bin also absoluter Secondhand Hundefan wenn er eher unproblematisch sein soll und viele Anforderungen genau an den Teil vom Charakter gestellt werden, die erst später zum Vorschein kommen. Finde ein Secondhand Hund weniger Ü-Ei als ein Welpe. Es gibt sie nämlich noch, die stinknormalen Mischlinge die Familienhunde tauglich sind und keinen privat Trainer benötigen für irgendwelche Probleme :whistling: :whistling:
Zelda wäre auch als ruhiger Familienhund gedacht gewesen und nun hab ich die Überraschung, so viel zum Welpen.. :D

Wichtig ist dabei halt, nicht nur auf die Optik schauen und wenn nicht aus einem Tierheim sondern direkt von privat den Hund mehrmals Besuchen. Viel wichtiger ist, was die Vorbesitzer ehrlich erzählen und nicht die Momentaufnahme vom Hund auf dem Spaziergang.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. März 2014, 00:16

Ich kann Simis bedenken sehr nachvollziehen. 4und 5 jährige Kinder können schon sehr flink und nervig sein. Dann auch noch nen Hund mit Vorgeschichte da reinbringen klingt für mich nicht grad optimal. Ich würd auch sagen, geht doch mal Welpen gucken :)

Weisst, das Problem ist, bei dir hats geklappt aber das muss nicht zwangsläufig heissen dass es auch an nem anderen Ort klappt. Gerade mit zwei Kindern ists nochmals was anderes als wie mit einem und wenn ich richtig rechne, war Whiskey schon vor Linda bei euch, oder? Diese Situation finde ich etwas anders (Hund war bereits da, Säugling kommt), als wie wenn ein erwachsener Hund zu Kleinkindern kommt. Gerade in diesem Alter beschäftigen sie sich meistens im Übermass mit allem möglichem und ich hätte ehrlich etwas schiss, dass der Hund dann mit der Situation überfordert wäre.

Meinst möchte sie nicht noch etwas warten, bis die Kinder so 7-8 Jahre alt sind? Das find ich persönlich ein tolles Alter um nen Hundekumpel zu bekommen :)
Hundeschule und Fleecetaue

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. März 2014, 00:30

Danke Magi, genau auf einen solchen Supertreffer wie dein Vater mit Laila gemacht hat, hoffe ich für meine Schwester:D

Bones, ich habe gestern am Telefon und heute am Tisch mit Engelszungen auf meine Schwester eingeredet. Ich hatte aber keine Chance... Immerhin macht sie jetzt keinen Alleingang.

Ja, das mit Whiskey war eine andere Situation... Das Stimmt. Andererseits denke ich eben auch, dass ein Welpe ein noch grösseres Überraschungspaket sein kann, wie ein älterer Hund. Und schlussendlich muss eh das Bauchgefühl stimmen.

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. März 2014, 00:39

Bei nem Welpen kann man viel mehr erkennen als gedacht. Das setzt aber einen guten Züchter, mit einem guten Auge für seine Welpen voraus, oder aber, weil ich ja weiss, dass du nicht gerade ein Züchter-Fan bist, eine Pflegestelle mit viel Erfahrung im aufziehen von Welpen haben (keine Wischiwaschi-möchtegerntierschützer).

Im Gegensatz zu Magi bin ich hald leider kein wirklicher Fan von Secondhandhunden. Ich denke wir haben da hald auch beide sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Nach Mäx muss ich sagen, NIEWIEDER!! Ich wills dann doch lieber selbst verbocken :lama:
Hundeschule und Fleecetaue

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. März 2014, 00:54

Wischiwaschi-möchtegerntierschützer ist für mich jetzt der Ausdruck des Jahres :lol:

Danke, jetzt konnte ich nochmal so richtig herzhaft lachen, bevor ich am Kopfkissen horchen gehe.

Ja, du hast recht, ich bin kein Züchter Fan ^^ Möchte aber auch keinen Wischiwaschi-möchtegerntierschützer unterstützen.

Ich bin froh, sagst du deine Meinung :D

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. März 2014, 01:28

Jäääää weisch jo wasi mein, gäll :D

Ich hatte grad nix anderes auf Lager. Denn es gibt ja (prima) Pflegestellen und Pflegestellen *hüüüüstelhüstel* :D

Hach, ich wüsste grad von nem schicken 10 monatigem Malirüden :herz: aber der kommt hier definitiv alles andere als in Frage
Hundeschule und Fleecetaue

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. März 2014, 08:23

hihihi, ein Mali... Ja, da bekommt das Wort Hund gleich eine andere Bedeutung. Vorallem im Zusammenhang mit dem Gedanken an meine Schwester und ihre Jungs :lama: Die Jungs mögen Sunny. Und Sunny mag die Jungs. Als sie noch Schnuller mit Nuschi hatten und die bei uns im Wohnzimmer fallen liessen, hat Sunny die Dinger immer ganz lieb apportiert. Wie Maligatoren halt sind, musste es Sunny übertreiben und kam nicht mehr zur Ruhe wenn die Jungs mit ihren Nuschis kamen. Das war das einzige mal, wo ich Sunny im Haus zum runter fahren bringen musste :ugly:

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. März 2014, 08:26

Ich denke es geht beides welpe oder adult. Ich Persönlich würde bei Kindern auch eeher zu nem junghund raten da können sie schön zusammen aufwachsen. Mein Vater hatte sich trotz mehrerer besuche im th dann auch für nen Welpen entschieden weil ich einfach zu jung war und das Risiko zu groß alleine mit nem zweite Hand Dobermann. Bibu hingegen hätte super in ne Familie mit Kindern gepasst. Sie liebt kinder. Aber die geb ich nicht her :P Schaut euch doch einfach mal ein paar hunde an und versuche deiner Schwester zum rational denken zu helfen.

Hab grad so nen super süßen orga Hund im Training :lama:
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Unolino

unregistriert

12

Montag, 10. März 2014, 08:43

Der Sitter von Uno hat/hatte einen super tollen Vermittlungshund der perfekt passen würde. Frage mal nach :)

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. März 2014, 09:17

Ja, gerne Uno.

Unolino

unregistriert

14

Montag, 10. März 2014, 09:30

So schade, Arko hat bereits ein Plätzchen gefunden...halte die Augen und Ohren offen :)

SiMi

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Hunde: Sisco, Border Collie-x, 2002 & Miro, Mudi, 2010

Hundesport: Agility, BH & vieles schon ausprobiert

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. März 2014, 09:52

Ich glaube dir schon, dass du dies einschätzen kannst. Jedoch kann ich aus eigener Erfahrung sprechen, dass man bei Second-Hand-Hunden nicht alles voraus sehen kann. Bei meinem hatte es zum Glück nichts mit den Kids zu tun. Aber diese Situation hätte echt in die Hose gehen können, weil mein Hund Panik bekommen hatte, als er sich wohl in einer "altbekannten Situation" befand.

Ich bin überzeugt, dass es gehen kann und mir sind auch solche Vermittlungen bekannt. Jedoch würde ich es nie eingehen wollen.

Auch einen 10 jährigen würde ich eher nicht bevorzugen, da ein zu hause mit Kids nicht immer das ruhigste ist. Ich sehe es bei meinem 12 jährigen Rüden. Der hat auch gerne mal seine Ruhe.

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

16

Montag, 10. März 2014, 09:56

@Uno, das ist schön für Arko. Danke für's nachfragen.

@Simi, bei einem Tier kann man niemals alles voraus sehen. Ob es nun ein Welpe ist oder ein älterer Hund ;) Die beiden wichtigsten Dinge, ob ein Hund Katzen oder kleine Jungs frisst, kann man jedoch einigermassen einschätzen.

SiMi

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Hunde: Sisco, Border Collie-x, 2002 & Miro, Mudi, 2010

Hundesport: Agility, BH & vieles schon ausprobiert

Danksagungen: 3 / 3

  • Nachricht senden

17

Montag, 10. März 2014, 10:01

Sorry, wenn ich nur meine Meinung geschrieben habe. Aber bevor ein Hund jemanden frisst, gibt es noch andere Stufen, welche auch tragisch enden können, ob für Hund oder Kind. Wenn möglich versuche ich dies auszuschliessen. Ich wollte in keiner Weise deine Kompetenz, welche ich nicht kenne, untergraben.

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. März 2014, 10:23

Ich frage mich manchmal ja schon, warum TS-Hunde so einen abartig schlechten Ruf, grade auch unter Hundeleuten haben. Finde das sehr traurig.

Meine Mutter hat jetzt den 5. Secondhand-Hund und der 5. war jetzt mal ein Knaller. Aber das war schon klar, bevor sie ihn übernommen hat, weil er aus einem Animalhordingfall stammt. Alle anderen waren super Hunde und wären auch mit Kindern kein Thema gewesen!

Es gibt viele gut erzogene Hunde, die zum Beispiel einfach "nur" Scheidungsopfer sind, und zuvor auch in einer Familie mit Kindern gelebt haben. Wo liegt da das Problem? Etwas versäumter Grundgehorsam drauf und schon hat man den perfekten Familienhund... Klar, man muss schon etwas Zeit in die Suche investieren. Aber ein Ding der Unmöglichkeit scheint mir das jetzt echt nicht zu sein.

LG

  • »Tinkerbell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

20

Montag, 10. März 2014, 11:50

@Simi, du brauchst dich für deine Meinung nicht zu entschuldigen :rolleyes:

@Pixel, du schreibst mir aus dem Herzen. Vielen lieben Dank :dieter:

@Uno, danke für deine Bemühungen. Ein Hund der wesentlich grösser als 40 cm ist, kommt nicht in Frage. Momentan auch kein ehemaliger Strassenhund.