Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Nora

Administrator

  • »Nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. April 2014, 13:07

Husky tötet 3 Schafe und 58 Lämmer

... und noch mehr Lämmer sterben durch Frühgeburt.

Achtung... Bilder von toten und schwer verletzten Schafen: https://www.facebook.com/uta.wree/posts/10203278852630424

Das ist das Resultat eines Amoklaufes, bei dem sich ein Hundehalter so falsch wie möglich verhalten hat. Im Moment kursiert die Story auf Facebook, dokumentiert von der Schäferin Uta Wree selbst. Ein Hundehalter auf dem Fahrrad fährt mit seinem Husky, der einen Schleppleine hinter sich her zieht, an einer Schafkoppel vorbei und der Husky geht jagen... Der Hundehalter fährt weiter, weil er glaubt, der Hund würde dann schon irgendwann kommen. 35 Minuten wütet der Husky bei den Schafen. Drei Mutterschafe tötet er, einige Lämmer - einige werden wohl totgetrampelt.

Ich frage mich, was sich der Hundehalter gedacht hat und warum er nicht gehandelt hat. Immerhin hat die Schäferin seinen Namen und hat ihn auch angezeigt.

Aber der Schaden ist weit grösser, als er von einer Versicherung bezahlt werden kann, denn - so berichtet sie - ihre Schafe sind nun derart panisch, dass sie einerseits weiter Lämmer verlieren oder sie einfach im Stich lassen, und andererseits sind die Tiere kaum kontrollierbar, weil sie schon, wenn das Gatter geöffnet wird, panisch flüchten. Sie kann nicht mal mehr den Stromzaun anschalten... und so weiss sie auch nicht, wie sie ihre Schafe in dieser Saison von Grund zu Grund treiben soll, wo doch überall Hunde unterwegs sind.

Ich find's ganz, ganz schlimm... und finde es krass, wie gnädig und (eigentlich viel zu) fair sich die Schäferin gegenüber dem Hundehalter und dem Hund äussert.

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. April 2014, 13:40

Habs auch mitbekommen. Echt heftig was da abgegangen ist. Das ich mit dem HH machen würde, darf ich hier nicht schreiben :donner: unentschuldbar, ein solches Verhalten. Sowas sollte und darf einfach nicht passieren. Ich hoffe, dass die Anzeige und die darauffolgende Busse dem HH echt heftig weh tut...
Hundeschule und Fleecetaue

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. April 2014, 14:01

Einfach nur unfassbar :flenn:
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. April 2014, 14:05

Unfassbar!! Wie blöd kann man eigentlich sein... :(


Sent from my iPhone using Tapatalk

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. April 2014, 14:06

Was war denn das für ein Vollpfosten von HH???
Hund an der Schleppe, nein Husky an der Schleppleine MIT Fahrrad und fährt dann davon??? Hääääh? Gehts noch?

58 Lämmer erscheint mir sehr sehr viel. Ich glaube da nicht immer alles was so kursiert.
Aber schon nur 1 ist ein Tier zuviel und noch viel schlimmer wenn er einfach abhaut und die Situation dem Hund überlässt.
Traurig wirklich traurig.

GoldieR

Profi

Beiträge: 608

Hunde: Adria, Mix, *2009, Dana, Golden, *2011

Verein: RCS, IG ATW

Hundesport: Agility, Dummytraining

Danksagungen: 12 / 5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. April 2014, 14:15

Wie schrecklich.
@Nikit: Schafe neigen leider zum verlammen bei Stress und der war da ja nicht grad klein. Und wenn man ein paar Schafe hat, sind da schnell mal 58 Lämmer zusammen...

und mit Gretel und bald Hänsel :D

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. April 2014, 14:40

Achso, das habe ich falsch verstanden. Was heisst denn verlammen genau?
Ist ja echt schrecklich!

Gut, der Husky wäre wahrscheinlich auch wenn der Besitzer in der Weide verweilt wäre, nicht abrufbar gewesen. Der HH wusste einfach nicht was er da an der Leine führte!

Näme mich echt wunder was nun wirklich mit dem Hh und dem hund passiert.

GoldieR

Profi

Beiträge: 608

Hunde: Adria, Mix, *2009, Dana, Golden, *2011

Verein: RCS, IG ATW

Hundesport: Agility, Dummytraining

Danksagungen: 12 / 5

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. April 2014, 14:44

Die Schafe sind trächtig, aber die Lämmer noch nicht lebensfähig. Also Frühgeburten, die nicht überleben können.

und mit Gretel und bald Hänsel :D

Nora

Administrator

  • »Nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. April 2014, 15:06

Diese Nachricht kommt direkt von der Schäferin, Nikit. Und es werden wohl noch mehr Frühgeburten werden. Laut Fotos wurden auch einige Lämmer von dem Husky gerissen, einige wurden in der Hysterie totgetrampelt (es sind wohl insgesamt über 200 Schafe dort) und dann kommen die Frühgeburten dazu.

Ich finde es krass, dass es so einen riesigen Effekt hat - darüber war ich mir auch nicht klar.

Betti86

Schüler

Beiträge: 151

Hunde: Kira, Border Labi Mix, 2003 & June, Border Collie, 2012

Verein: KVN

Hundesport: Plausch Agi, Longieren, SanH, Maintraillen, Hüten ;-)

Danksagungen: 2 / 19

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. April 2014, 19:22

Eine verdammte sauerei :-(
Traurig!!
,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. April 2014, 19:48

Oh Mann, wie dämlich muss man denn sein :donner: . Die armen Tiere ;( .

Schleppleine und biken ist ja schon ne schräge Kombi, dann an einer Schafweide vorbei 8o .
Sicher wäre der Hund nicht abrufbar gewesen, aber der Halter hätte durch rechtzeitiges Agieren noch Schadensbegrenzung betreiben können.

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. April 2014, 20:03

Das allerschlimmste an der Sache, so wie die Reaktion da beschrieben wird (ist natürlich nur eine Seite der Story) ist es einfach Feige und Rücksichtslos. Ja sogar ignorant.

Ich weiss nicht wie ich psychisch in der Lage wäre einzugreifen wenn gekreische nichts mehr hilft einen Hund zu stoppen. Aber ich würde meinen Hintern erst nachhause bewegen wenn ich nicht mehr kann und davor helfen wo es nur geht. Das hört für mich nicht mit Hund einsammeln auf, sondern geht weiter mit Schafe einfangen, versorgen, usw.
Wer solche grobe Fehler verursacht hat mehr zu erledigen als nur zu sagen der Hund sei versichert und den Hund mit zu nehmen.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. April 2014, 20:12


Ich frage mich, was sich der Hundehalter gedacht hat
Nichts vermutlich, das wird das Problem gewesen sein. Sonst hätten einige Schafe dank Schleppe noch gerettet werden können
Viele Grüße
Andrea und Pack

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. April 2014, 08:37

Ich weiss gar nicht was ich dazu schreiben soll, ausser das ich mich (mal wieder) extrem fremdschämen muss für die Ignoranz und Dummheit anderer Hundehalter. :thumbdown:

Niemand ist perfekt und das mal was passieren kann, sollte man niemals ausschliessen- aber das ist wirklich heftig und zumindest das Ausmass dieser Katastrophe hätte der Besitzer bestimmt eindämmen können.

testudo

Schüler

Beiträge: 144

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. April 2014, 09:52

Aber wer kommt denn auf die Idee mit Schleppleine Velo fahren zu gehen?! Das finde ich per se schon gefährlich. Die Leine kann sich auch im Velo verwickeln oder sonst was. Zudem wenn der Hund dann jagen will, hat man doch 0 Changen die Schleppi aufznnehmen und den Hund zu schichern ?( Also was sich manche HH überlegen....oder eben NICHT überlegen, ist schon krass :donner: Und was ich wirklich nicht nachvollziehen kann ist, warum er dem Hund nicht nachgegangen ist? Er hätte bestimmt den Schaden begrenzen können , denn dank Schleppi häätte er bestimmt die Möglichkeit gehabt den Hund irgendwie zu fassen zu kriegen.

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19. April 2014, 10:32

Das ist diese allseits beliebte "ach, der kommt schon wieder"-Mentalität -.- ich denk für verantwortungsvolle HH ist es schlicht unmöglich sowas nachzuvollziehen.

Fraglich ist halt ob man einen Hund, der gerade dabei ist so ein Gemetzel zu veranstalten überhaupt zu sich zurückbekommt, zumal ein hysterischer Mensch, der da durch die Schafe rennt sicher auch wo weiteres übel für die Schafe wäre. Ich wär zugegeben völlig mit der Situation überfordert, würde einer unserer Hunde sowas machen... Aber einfach weitergehen? Niemals!

Gibts eigentlich schon Neuigkeiten, was mit dem Hund und seinem Besitzer passiert?


Sent from my iPhone using Tapatalk
Hundeschule und Fleecetaue

nanahusky

Anfänger

Beiträge: 4

Hunde: 5 sibiren husky*2004, 2009, 2012, 2013 2 Terrier Mix*2000,2012

Hundesport: Agility und mitteldistanz Schlittenhunderennen. Dabei sein zählt und mit den Fellmützli was erleben. Rangierungen spielen keine rolle wir genießen die gemeinsame Zeit.

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. April 2014, 17:42

So schlimm. Einfach nur schade. Wies gar nicht was mann da noch sagen soll. :-(

Nora

Administrator

  • »Nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

18

Samstag, 19. April 2014, 22:44

Gibts eigentlich schon Neuigkeiten, was mit dem Hund und seinem Besitzer passiert?

Ich versuche gerade, Kontakt zu der Schäferin zu bekommen... aber ich mag die nu in ihrer Situation und dann noch an Ostern auch nicht überfallen - morgen versuche ich es nochmals ganz vorsichtig. :)

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. April 2014, 23:11

Wo war das eigentlich genau?

Nora

Administrator

  • »Nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. April 2014, 00:27

Nördlich von Kiel. Also sehr, sehr nördlich...