Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 20:13

Er ist zum Zweisitzer umgebaut ;) . Zugelassen ist er als 8-Sitzer, also noch zwei Sitzreihen.
Wäre die vordere Box ein Tick kleiner, dann würden wir daneben noch einen Sitz reinbekommen, so geht das nicht :grumpy: .
Und unsere hintere Doppelboxe ist sehr gross und die Gepäckablage auf den Boxen versperrt ja auch nochmal Platz nach oben. Aber so ist das mit drei XL-Huskies :P .

Beiträge: 684

Hunde: Ayla, Kauk. Owtscharka/ Cheyenne, Maremma-Mix,/ Fagi, Epagneul Breton

Verein: GHV Weil am Rhein / KAH Schweiz

Danksagungen: 33 / 11

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 23:27

apropo vw bus...
ich würde keinen nehmen. mein garagist hat sich einen tollen gekauft (diesel, 80 000 km) und 4 jahre alt.
inzwischen hat er jede menge reparaturen. gerade ist ihm die kupplung u.a. kaputt gegangen, zuvor der klimakompressor...und noch ein paar sachen.
nicht gerade die günstigsten ersatzteile. jetzt ist er stinksauer, repariert ihn noch ein letztes mal und der wird dann zügig verkauft.
im nachhinein hat er mal die testebrichte der busse so angeschaut und die haben jede menge (teure) probleme.
als nachfolger steht schon ein renault traffic o.ä. als alternative auf der wunschliste...
:D mit vw hat er komplett abgeschlossen.
jörg sein sharan hat in einem jahr auch bereits reparaturkosten von 4000 fr. verursacht...
jetzt kommt auch bei ihm das getriebe (doppelkupplung) und wird mega teuer, da es ein 4x4 ist. veranschlagt sind da etwa auch um die 3000 fr.

63

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 07:33

Andi, ich denke, das kann dir bei jedem Auto passieren. Vor dem Kauf sollte man sich aber sicherlich über die häufigsten Probleme des jeweiligen Modells informieren und abklären, wie das bei den jeweiligen Anguck-Autos aussieht. Ich hatte mittlerweile fünf verschiedene VWs und nie wirklich Probleme damit (holzahlänge) - beim 3er wars zB das ABS, was aber ein sehr bekanntes Problem ist und worauf man eigentlich gewartet hat. Dadurch, dass die Problematik allerdings so bekannt ist, gibt es bereits zig Lösungen im Internet, was dir die Fehlersuche sehr vereinfacht.
Beim Bora habe ich mich vor dem Kauf auch über die verschiedenen Probleme erkundigt, welche glücklicherweise aber alle bereits behoben wurden (neue Xenonbirnen, neue Fensterheber etc). Wir hatten bisher bei Mama auch nie Probleme mit den Autos, haben dann aber trotzdem auch einmal ordentlich ins Klo gegriffen - kann dir bei jeder Marke und jedem Modell passieren.

Beiträge: 932

Hunde: Meite, Mix *2004 ~ Kira, Mix *2009 ~ Mim, BC *2012

Verein: SKG Glarnerland

Hundesport: Agility, Herding

Danksagungen: 22 / 3

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 07:39

Andi, danke für deinen Tipp aber ich denke, das kann mit jedem Auto passieren ;) die Eltern meines Freundes fahren seit Jahren einen VW Sharan. Das gute Teil hat nun über 200'000 km auf dem Tacho und läuft und läuft und läuft... und soweit mir bekannt ist, waren da nie grössere Reparaturen fällig.
Aber natürlich hast du nicht unrecht und man tut sicher gut darin, sich vor dem Autokauf intensiv zu informieren. So bin ich zwar mit meinem Subaru hochzufrieden, da bei einem Subaru ja praktisch nie was kaputt geht, aber WENN, dann sind die Ersatzteile leider ganz schön teuer... :rolleyes: Nun, ich hab ja noch etwas Zeit, mich mit der Autowahl auseinander zu setzen.

Der VW Bus ist halt einfach vom Platz her genial. Was gibts denn da für vergleichbare Modelle mit 4x4? Toyota Hiace, Hyundai Starex (aber auch da: eine Kollegin fuhr so einen und würde ihn niieee wieder kaufen, zu viele Reparaturen!), ... jemand noch 'ne Idee?

EDIT: Apropos, wo informiert ihr euch denn eingehend über die häufigsten Probleme der verschiedenen Auto Modelle? Jessy, du bist doch so ein Autoprofi? :thumbup: Haste mir da ein paar Tipps? Gerne auch per PN, damit das hier nicht zu sehr Off Topic wird...
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

65

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 07:45

Autoprofi ganz und gar nicht, ich mag sie bloss ^^
Ich frag vorallem Fahrer der jeweiligen Marken in meinem Umfeld, bei VW hab ichs natürlich praktisch und irgendwer kennt das jeweilige Modell immer näher. Ansonsten einfach alles mögliche googlen, meist kommen dann automatisch diverse Autoforen zum Vorschein, in welchen über dieses und jenes diskutiert wird. Je nach dem auch modellspezifische Foren, was es aber sicher nicht zu jedem gibt. Autogaragen der jeweiligen Marken können dir sicher auch weiterhelfen - haben wir auch schon angefragt und als "Dankeschön" dann einfach einen Service dort machen lassen.

Mit Bussen hab ich keine Erfahrung, Seat hat glaub auch welche (oder nur 7Plätzer?) und ist ähnlich VW.

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 08:04

Also mich würde am Bus 4x4 neben den hohen Anschaffungskosten und nicht wirklich viel mehr Platz als im Caddy Maxi der relativ hohe Benzinverbrauch stören. Kommt natürlich darauf an, wie und wie oft man fährt ;) . Der Caddy verbraucht recht wenig, bei zügigem Fahren auf der Autobahn 6.1-6.3; bessere Hälfte schafft es zur Arbeit (Landstrassen) knapp unter 5.3.

Ansonsten haben wir mit VW nie Probleme gehabt, der VW Golf Kombi IV hatte 300.000 und fuhr immer noch, der Golf II hatte genau so viel. Wobei letzterer eh ein super Auto war :herz: .

Beiträge: 932

Hunde: Meite, Mix *2004 ~ Kira, Mix *2009 ~ Mim, BC *2012

Verein: SKG Glarnerland

Hundesport: Agility, Herding

Danksagungen: 22 / 3

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 08:06

Ha, ich sags ja, der Caddy wäre genau MEIN Auto... :herz:

Und Jessy, danke für die Tipps, ich mach mich dann mal schlau, ne?
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

GoldieR

Profi

Beiträge: 608

Hunde: Adria, Mix, *2009, Dana, Golden, *2011

Verein: RCS, IG ATW

Hundesport: Agility, Dummytraining

Danksagungen: 12 / 5

  • Nachricht senden

68

Freitag, 2. Januar 2015, 12:12

Unser neues Gefährt hat seit heute auch Boxen drin.

und mit Gretel und bald Hänsel :D

Nym'hya

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Hunde: Atlanta - American Bulldog, Hiven & Boomer - Malinois

Hundesport: BH, IPO, Canincross-Hundebiathlon

Danksagungen: 8 / 6

  • Nachricht senden

69

Samstag, 3. Januar 2015, 19:04

Cooles Auto!
I'll never walk alone...