Sie sind nicht angemeldet.

Julliet

Fortgeschrittener

  • »Julliet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. August 2013, 17:20

Der schwierige Pfad zur richtigen Hundeschule

(Bitte verschieben falls es im Falschen Thema ist)

Eigentlich seit wir aus der Welpengruppe sind, bzw schon einige Tage vorher suche ich nach der richtigen Hundeschule für uns und bin inzwischen kurz vorm Verzweifeln.

Ich hab div. Ansprüche an eine Huschu aber es müssen nicht alle erfüllt sein... das ich sowas finde ist sowieso Wunschdenken.

- Die Huschu sollte max 30min ab Effretikon oder Schneisingen sein
- Sie sollte einen Kurs unter der Woche (7:00-17:00) haben falls sie in der Umgebung Schneisingen ist oder am Samstag / Sonntag falls sie in der Umgebung Effretikon ist (auch möglich Abends ab 19:30 umgebung effretikon)
- Kostenpunkt bis max 25.- / Std
- Kein nachfolgender Kurs bei dem man jede Stunde besuchen MUSS
- Kein Kurs mit über 10 Hunden
- Am liebsten eine "Plausch" Gruppe die ein bisschen alles macht, es geht mir aktuell weniger um die Erziehung als um das Cantana auch mal mit anderen Hunden zusammenkommt und wir zusammen neues entdecken. Sitz Platz Fuss krieg ich auch selber hin.
- Am liebsten ein Trainer der auch mit empfindlichen oder ängstlichen Hunden kein Problem hat

Diese Punkte wären ideal aber kein Zwang. Falls ich den Perfekten Kurs finde der 30.- kostet oder bei dem ich 35min fahren muss oder was auch immer bin ich dazu gerne bereit.

Vielleicht gibt es ja noch ein paar geheimtipps

Inzwischen bin ich wohl fast alle Hundeschulen in der Umgebung abgegangen, aber entweder passen die Trainingszeiten nicht oder ich bekam gar keine oder eine patzige Antwort.

Trotzdem wäre es mir wichtig das wir endlich was finden.

Junghundekurs ist geplant im Oktober in Buchs... aber auch da ist noch nichts in Stein gemeiselt, da ich noch immer keine Antwort von der netten Dame habe.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. August 2013, 08:27

Angi hats nicht so mit Administration. Also nicht wundern, das meint sie nicht böse. Sie bräuchten einfach mal eine Sekretärin. Einfach nochmal anschreiben.

Ich bin auch ideenlos und hab Dir alles genannt, was mir eingefallen ist. Ich bin ja dafür, du gründest eine eigene Gruppe :D .

Gruss Wendy

OT Im Herbst macht bei uns im Ort eine neue Hundeschule auf. Ich lerne die Besitzerin die Woche noch kennen. Ich frag mal, was sie so anbieten will (ausser Agi). Wir sind in Verhandlung, das ich mich dort einmieten kann...Wer weiss.

Tagtraum

Trainer

Beiträge: 332

Hunde: Nola, Appi x Husky, *01

Verein: ATL Hundeschule

Hundesport: SpassSport

Danksagungen: 8 / 11

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. August 2013, 11:38

Hallihallo. Vielleicht kannst du mal hier gucken, ob du die auch schon abgeklappert hast:
http://www.ausbildung-pro-cane-familiari…ainer-innen-pcf

Dort wären sicher gegeben:
- Kein Kurs mit über 10 Hunden
- Am liebsten ein Trainer der auch mit empfindlichen oder ängstlichen Hunden kein Problem hat

Den Rest musst du individuell anschauen. Hoffe du findest etwas.

Anne

Moderator

Beiträge: 442

Hunde: Mairin, Aussie, *2008

Danksagungen: 23 / 6

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. August 2013, 12:12

Hm, ich kenne jetzt in deiner Gegend grad niemanden, aber auf den Seiten von certodog und animal-coach sind die Trainer nach Region suchbar.. Dort wären sicher einige deiner Kriterien (allenfalls das Finanzielle nicht unbedingt .. ) gegeben.