Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Duffy

Meister

  • »Duffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2015, 15:45

Spielen draussen

Hallo zusammen,

ich brauche jetzt mal wirklich Input, weil ich bei einer Sache mit Jazz nicht wirklich voran komme. Wir trainieren ja 2x die Woche auf dem Hupla und zuhause natürlich auch. Jazz macht sich soweit wirklich gut und ist mega futtergeil.

Allerdings habe ich ein Problem, ausserhalb der Wohnung spielt er nicht mit mir. Drinnen spielt er gerne, er zergelt, apportiert (solala) aber es klappt soweit.

Nur draussen findet er das Spieli echt uninteressant. Hab natürlich schon viele verschiedene Spielis probiert, bin selbst mit dem Spielzeug rumgerannt, habs Spielzeug an ne Schleppe genommen, hab das hinterher rennen geclickt. Das ist Ihm egal. Wir sind jetzt schon soweit, dass wenn ich das Spielzeug werfe, er hinterher rennt....Das wars dann aber auch :lama:

Gerade für den Triebaufbau wäre das für mich natürlich wirklich wichtig. Ich bin grad mit meinem Latein wirklich am Ende, ich weiss nicht wie ich es Ihm noch schmackhaft machen kann.

Jemand Ideen für mich?
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

perrolina

Meister

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2015, 16:53

Was macht Jazz denn gerne draussen? Schnüffeln? Rennen? Mäuseln? Wofür ist er Feuer und Flamme draussen?
Lg Nicole

Beiträge: 932

Hunde: Meite, Mix *2004 ~ Kira, Mix *2009 ~ Mim, BC *2012

Verein: SKG Glarnerland

Hundesport: Agility, Herding

Danksagungen: 22 / 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2015, 18:36

Herrje, da erkenne ich doch glatt den Deutschen Pinscher meiner Freundin 1:1 wieder :D Der fand Spielzeug sooo unnötig. Wenn sie mal was Neues gekauft hat, fand er das für fünf Minuten toll, das wars dann aber auch schon :rolleyes:

Wie wärs denn, wenn du mit dem Futterbeutel arbeitest? Auf Futter reagiert er ja, und auch das kenne ich vom Pinscher meiner Freundin, offenbar extrem gut wie du schreibst. Oder was ist denn genau dein Ziel mit dem Spieli? Weshalb soll es unbeding ein "klassisches" Spieli sein? Möchtest du ihn auch körperlich ein bisschen auslasten oder gehts dir eben nur um den Triebaufbau? Weil das könntest du ja mit Futter sehr gut üben.

Eine andere Variante wäre, dass du ein neues Spieli kaufst und du dieses Spieli so interessant machst, dass er nicht anders kann, als darauf geil zu werden. Sprich, die erste Zeit bekommt er das Spieli überhaupt nicht. Du beschäftigst dich mit dem Spieli, wirfst es z.B. mit deinem Freund hin und her, so dass Jazz das mitbekommt. Ihr macht euch zum Affen und tut so, als wäre das Spieli das geilste Ding auf der Welt :D Wenn du Glück hast, findet das Jazz irgendwann so spannend, dass er gar nicht anders kann, als danach zu lechzen (und ab dann bekommt er das Spieli nur in absoluten Ausnahmesituationen, also z.B. wenn du mit ihm trainierst und er etwas mega gut macht). Wenn du allerdings Pech hast... hast du so ein Modell Pinscher wie meine Freundin, dem ist's dann auch egal, wenn du das Spieli noch so interessant und unerreichbar machst... :whistling:

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen mit deinem coolen Pinscher :thumbup:
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Januar 2015, 19:46

Hab da eigentlich nicht so viel Ahnung, da ich ausser mit Piro, auch mit keinem anderen draussen spielen kann.

Im Garten funktioniert es auch nicht?
Wie reagiert er denn im allgemeinen auf dich draussen? Was für eine Verbindung habt ihr wenn ihr draussen unterwegs seid?
Vielleicht musst du zuerst wo anders anknüpfen wie zb. Futtersuche, Guddeli spicken über Baumstämme hüpfen, Slalom machen, Fährte etc. ? Keine Ahnung.

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Januar 2015, 21:05

Hermes findet bis auf den Futterbeutel auch jegliches Spielzeug mehr als unnötig. Fünf Minuten ist es spannend, dann nicht mehr. Ich habs ehrlich gesagt aufgegeben... ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk

Duffy

Meister

  • »Duffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Januar 2015, 00:04

So ich versuche mal hier alles zu beantworten, da mir das Thema echt am Herzen liegt.

@Perro, also am allerliebsten rennt er draussen voraus, und wartet immer wieder im Abstand zu mir und schaut ob auch alle dabei sind. Aber auch unkoordiniertes umher rennen gehört dazu, irgendwo muss ja die Energie hin :D
Seid neuestem Erschnüffelt er die anderen Hunde und setzt kleine markierungen....hihi

@Chrigula

Ja Sie sind schon in vielerlei echt "anders" :P Ist auch für andere HH manchmal komisch wenn wir im Training sind. Meine Mädels sind soooo anders wie er.

Den Futterbeutel hab ich mir bis dato noch als "Letzte Chance" reserviert ;)
Selbst wenn Jhonny oder sogar Duffy und ich total "geile" Spielis haben, sobald wir draussen sind. Interessiert Ihn das kurz und dann ist einfach, sich umschauen viel wichtiger. Er ist dabei aber auch ansprechbar, er will ja mit mir "arbeiten"

@Nikit
Allgemein reagiert er wirklich sehr gut auf mich. Okay ab und an brauchts ein 2tes rufen, aber ansonsten ist er draussen echt ein Traum. Er findet alles was ich mit Ihm mache schonmal obercool. Laufen und auf dem Hof sein, aufpassen, mit den Pferden und Hunden sein, das ist sein Ding. Und Laufen, schnüffeln und Laufen....
Ab und an "hängt" er mir im Training aber auch aus, Ihm ist schnell langweilig, will neues Entdecken. Im Stall ist es der Running Gag wenn es irgendwo rumpelt, raschelt oder quitscht.... :"Verena was macht Jazz "? 8) :lol:

@Herninsky Ich geb noch nicht auf :D

Wie man hier liest....Ist er einfach ein komischer kleiner Schlumpf :lama:
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

catba

Profi

Beiträge: 780

Hunde: Ghiro (Lagotto) April 2006 / Dixie (Mudi) November 2011

Verein: Agility Club ATN Jolly Tatz / Lagotto Club Schweiz

Hundesport: Agility, Trüffeln, Fährten, Dummy, Trickseln

Danksagungen: 29 / 22

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Januar 2015, 08:54

ja ja, da habe ich auch so eine Kandidatin :D Dix ist auch zu Hause für alles zu haben und draussen habe ich grosse Mühe mit ihr etwas zu arbeiten...letztes mal habe ich zuerst mit Ghiro mit dem Kong gespielt und Dix musste zuschauen...sie ist fast verzeifelt und als sie dann an der Reihe war, hat es super geklappt, sie hat ausgiebig mit mir gespielt...aber das ist auch keine Lösung auf dauer...bei Dix habe ich einfach das Gefühl, dass sie draussen noch zu abgelenkt ist und alles andere interessanter findet...ich gebe ihr noch etwas Zeit und versuch es immer wieder mal, denn ich denke "vernurrenden" auf irgend etwas bewirkt nur Gegenteiliges...