Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1001 Hunde im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 6. Oktober 2013, 20:43

Ich finde generell Kacke fressen nicht gut. Man weiss nie was alles dort drin war.... mit Pferdeäpfel kann ich leben, mittlerweile ist sie aber nicht mehr auf die aus. Ich denke auch das Hunde, die Magenproblemen haben, mit Kotfressen etwas kompensieren wollen. Ein Teil ist sicher eine blöde Unart. Ina ist aber wie eine Irre wenns um Kacke geht :ugly: Eigentlich geht es ihr Magenmässig seit einigen Wochen gut, denke bei uns spielt das Medi auch eine Rolle das sie mehr Hunger hat.
Janu, mir wird es auf jeden Fall nie langweillig :D

Maggie

Anfänger

Beiträge: 16

Hunde: Brackenmischling *ca 2005

Hundesport: keine, Hund nicht fit

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 6. Oktober 2013, 22:34

Ja, ich bin gespannt, ob das Futter endlich das Richtige ist. Momentan fütter ich es ganz langsam an, das Kaltgepresste ist ja schon ne krasse Umstellung.

Als Frieda die Wochen nur das vegane Yarrah bekommen hat, fing sie nach ner Zeit auf einmal an, ganz interessiert ihre eigenen Haufen zu beschnuffeln. Bis sie einmal morgens reinbeissen wollte 8|

Das zeigt ja eigentlich schon, das dieses Futter nicht optimal sein kann.... Da es ja nur ein Test war und sowieso nicht dauerhaft auf der Speisekarte stehen sollte, habe ich ihr zeitweise wieder mehr Moor gefüttert.

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 24. November 2013, 20:38

Ich kann mit Freude berichten das Ina bis jetzt nicht der Hauch eines Anfalles hatte :hurra: :hurra: :hurra: Ich hoffe es bleibt so.Wir sind an der kritischen 3 Monatsmarke bei der meistens wieder ein Zusammenbruch kam. Bis jetzt aber alles im grünen Bereich. Wir sind mit der Medidosierung nun auf 2mg runter und nächste Woche beginnt die 1mg Kur. Spannend wird es dann für mich, wenn irgendwann das Medikament wegfällt. Ich bin jedoch froh, können wir mit der Dosierung runterfahren. Ina hat extrem schütteres Fell und die Haare am Bauch von der OP sind nicht nachgewachsen. Jetzt im Winter ist so ein nackiger Bauch nicht angenehm. Auch hat sie sehr an Muskelmasse verloren aber ich habe 1.5 Kilo mehr auf die Rippen von Ina gebracht.

Ich füttere ihr aber immer noch das Purina HA und als Belohnung gibt es Anallergenic. Morzarella und Tofu gehen auch aber das kriegt sie nur sehr dosiert und in kleinen Mengen.

Schön ist jetzt jedoch zu sehen das sie wieder aufblüht. Sie will arbeiten,arbeiten arbeiten und ihre Augen leuchten :herz:

Der Kot ist meistens sehr gut ausser Ina frisst Scheisse :grumpy: Jetzt im Winter legt sie noch ne Schippe drauf. Ich habe dieses Problem mit der Tä besprochen weil Ina richtig gezielt nach Kot sucht. Sie meinte auch das viele Hunde mit chronischen Darmproblemen zum Kotfressen neigen. Komischwerweise tritt das im der warmen Jahreszeit nicht so extrem auf wie in der kalten Zeit. Wir wagen jedoch noch keine Futterumstellung. Werde aber mit der Tä das IBD Lupovet betreffend der Fütterung besprechen.Jedoch zeigte Ina auch mit Barf im Winter die Kotfresserei. Isch eifach gruusig :thumbdown: Wenns dann Schnee hat muss ich mich mit dem bis jetzt gemiedenen Thema Maulkorb wieder befassen.Gefroren ist die Kacka noch mehr gefragt.

Jedoch bin ich einfach glücklich geht es meinem Sorgenkind wieder besser :)

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 24. November 2013, 21:59

So schön zu lesen!


Sent from my iPhone using Tapatalk

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

225

Montag, 25. November 2013, 13:14

Freut mich sehr für euch :thumbup:
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

226

Montag, 25. November 2013, 13:18

Das liest sich doch schon ganz toll. :thumbsup:

Nikit

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Hunde: Nikita SH *04, Phillis SH *05, Piro SH *07, Siku SH *11, Ghiruna SH *13, Cid SH *14, Xéna SH *14

Hundesport: Schlittenhundesport, Agility

Danksagungen: 21 / 2

  • Nachricht senden

227

Montag, 25. November 2013, 13:27

Toll!!

Ich kenne das, wenn man seinen kranken Hund endlich mal wieder strahlen sieht :herz:

Cudi

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Hunde: Duke, Slovensky Cuvac, *2005 & Jace, Mudi, *2012

Verein: KAH

Hundesport: FH97, Mantrailing, BH, Obedience, Tricksen, Ätschitility

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

228

Montag, 25. November 2013, 13:28

Super! Das liest sich ja sehr vielversprechend! Daumen bleiben gedrückt, dass es so stabil weiter geht :hurra:

Beiträge: 932

Hunde: Meite, Mix *2004 ~ Kira, Mix *2009 ~ Mim, BC *2012

Verein: SKG Glarnerland

Hundesport: Agility, Herding

Danksagungen: 22 / 3

  • Nachricht senden

229

Montag, 25. November 2013, 16:19

Yeah, tollo! Freut mich riesig für euch :hurra:
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

230

Montag, 25. November 2013, 19:10

Danke euch :) Ich hoffe fest das es so bleibt. Im Moment bin ich einfach Glücklich das die Lage nun ziemlich stabil aussieht. Wenn man bedenkt das es im Sommer an einem
seidenen Faden hing.... ich bin froh haben wir uns noch einmal durchgebissen und die Hoffnung nicht aufgegeben. Bitte, bitte es soll so bleiben!

Bebbina

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Hunde: Malinois

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

231

Montag, 25. November 2013, 21:08

Jöööh, die süsse,liebe Ina. Das freut mich für euch. Alles Gute euch beiden

BlueHeeler

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

232

Montag, 25. November 2013, 22:22

Schön zu hören, dass es bergauf geht :-)
Weiterhin Alles Gute für euch!


Sent from my iPhone using Tapatalk
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 26. November 2013, 00:01

Das freut mich Corinne, hoffentlich bleibt es so :thumbsup:

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

234

Dienstag, 26. November 2013, 12:54

Es ist verhext.... ich hätte nichts sagen sollen. Heute Mittag panisches Grasfressen mit leichten Schluckattacken :wall: Ich hoffe es ist nur ausgelöst weil sie gestern etwas Durchfall hatte.

Cudi

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Hunde: Duke, Slovensky Cuvac, *2005 & Jace, Mudi, *2012

Verein: KAH

Hundesport: FH97, Mantrailing, BH, Obedience, Tricksen, Ätschitility

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

235

Dienstag, 26. November 2013, 13:07

;( Das ist jetzt aber nicht wahr, oder? Gute Besserung! Wie kommst Du darauf, dass der Durchfall schuld sein kann? Hatte sie was schlechtes gefressen? Ich drück die Daumen :troest:

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

236

Dienstag, 26. November 2013, 13:27

Naja ich denke alles was die Darmschleimhaut reizt ist nicht gut. Es war halt schon wie Wasser der DF. Gefressen schlechtes hat sie nicht. Ausser ein Kacke erwischt. Nun ja, schaue mal wie ich das mit dem Maulkorb hinkriege. Sie war mit dem jetzt immer extrem gestresst.

chnopf

Schüler

Beiträge: 78

Hunde: Asta, Mal, *2008

Hundesport: BH, Agility

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 26. November 2013, 13:44

Oh nein :( Sie hatte ja bereits am Sonntag dünnen Kot, oder war das normal? Hoffentlich war dies für längere Zeit der letzte Anfall!

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

238

Dienstag, 26. November 2013, 14:45

Hm, stimmt. Am Sonntag wars auch eher dünn.

Ina

Profi

  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

239

Dienstag, 26. November 2013, 16:23

Hab jetzt noch mit der Tä gesprochen. Sie meinte das solche Rückschläge bei der Erkrankung häufig sind und man damit rechnen muss. Es heisst jetzt nicht das die Therapie schlecht ist sondern halt ein wenig dazu gehört, bei solchen Patienten. Die kleinste Ungereimtheit an Anfang kann wieder zu einem Anfall führen.Das Ziel ist das die Anfälle dann nicht mehr so schlimm sind, nicht mehr oft vorkommen und schnell vorbei gehen. Habe mich nun etwas beruhigt.
Ina ist nun auf der Station und habe ihr nun Ulgocant und Omeprazol gegeben, auch das heutige Training abgesagt.Gegebenfalls müssen wir das Cortison wieder höher Dosieren.

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

240

Dienstag, 26. November 2013, 16:26

Ich hoffe es renkt sich bald wieder ein, dass Du bald positives berichten kannst. Gute Besserung!


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)