Sie sind nicht angemeldet.

Strizi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 6. März 2014, 21:09

Oje, das klingt heftig... :S

Wünsche Amiga gute Besserung. :troest: Drücke euch die Daumen.
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. März 2014, 21:31

Oh ihr seid super! Danke fürs Zählen und Strizi danke für die guten Wünsche :)

Amiga ist jetzt auch wieder etwas ruhiger. Vorher waren es 32 Atemzüge/Minute. Du meine Güte.....mich würde ja jetzt wunder nehmen wieviele das waren, bevor sie die Medikamente bekam. Das waren bestimmt fast doppelt soviele. Die 32 kommen mir jetzt nämlich richtig ruhig vor.

Gerade bin ich froh um Tabasco - wenigstens einer, der nicht ganz so minimalistisch schnauft :lama: Eigentlich dachte ich, dass ev. grössere Hunde eine etwas tiefere Atemfrequenz haben als kleinere Hunde - Lionfish hat aber meine Annahme gerade zerstört. Mein Freund hat vorher am Telefon noch bei seinem Hund gezählt. Der atmet 12/Minute im Schlaf - fand ich ja krass.

Eine kleine Enttäuschung hatte ich vorher noch. Ich hatte mich schon gefreut, dass sich Amiga seit gestern rein gar nicht mehr kratzt. Ich dachte schon, dass die Futterumstellung nun endlich die richtige wäre und ich ihre Allergie in den Griff kriegen würde. Nun habe ich aber gesehen, dass das eine Medikament Prednisolon ja Cortison ist - damit ist natürlich klar, wieso sie sich nicht mehr kratzt. Naja, das ist eine andere Baustelle und die gehen wir dann wieder an, wenn diese Wurmgeschichte durch ist.

@Ina denkst du ich darf wirklich 15 Tage lang nicht spazieren gehen mit ihr? Nicht mal ruhig an der Leine? Das ist ja Wahnsinn! Bis dahin ist mein Mini-Gärtchen ja total voll gebrunzt 8o
Lg Nicole

Ina

Profi

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 6. März 2014, 21:37

Das kann ich dir leider nicht beantworten. Aber wenn du merkst das Amiga mehr gestresst ist vom Hausarrest als es gut ist, würde ich eine mini Runde mehrmals im Tag spazieren gehen. Die ersten Tage würde ich mich daran halten. Ina würde mir ja die Bude auseinander nehmen :D

smarties

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Danksagungen: 8 / 5

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 6. März 2014, 21:39

Yella 15 und Lexi 30 Atemzüge/Minute...ist ja ein krasser Unterschied!
Wünsch euch gute Besserung.

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 6. März 2014, 21:43

Ja ich dachte auch, dass ich das nun sicher bis nächsten Mittwoch durchziehe (Montag und Dienstag muss sich die Mutter meines Exfreundes mit ihr rumschlagen, ich muss also nur bis Sonntag :D ) Und dann schaue ich mal, wie die Umstände sind. Ich muss dann sowieso mal im Tierspital anrufen und berichten, dann kann ich gleich nachfragen.

@Smarties
Hui! Lexi 30 pro Minute? Das ist fast gleich viel wie Amiga hat....schläft Lexi denn? Das beruhigt mich ja gerade wieder. Die 12 vom Hund meines Freundes haben mir gerade zu denken gegeben.
Lg Nicole

smarties

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Danksagungen: 8 / 5

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 6. März 2014, 21:50

Ja Lexi schläft. Sie ist ein Podenco, kleinste Variante und wiegt nur 9kg. Mir ist schon öfters aufgefallen, dass sie sehr viel schneller als Yella atmet. Ich weiss nicht, ob das auch am Alter liegen könnte...Lexi ist ca. 2-3J und Yella >13J.

arikea

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Hunde: Blaze, Malinois, *2010; Maira, Malinois, *2013

Verein: SKG Davos

Hundesport: SanH

Danksagungen: 29 / 21

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 6. März 2014, 22:21

oh, ich wünsche Amiga gute Besserung und Euch beiden viel Geduld.
As liabs Grüassli Arikea

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. März 2014, 08:34

Wow :(

Gute Besserung
Viele Grüße
Andrea und Pack

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. März 2014, 08:56

Jetzt erst alles gelesen. Arme amiga wünsche euch schnelle und gute Genesung! !!! :troest:
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

30

Freitag, 7. März 2014, 09:24

Eure Genesungswünsche scheinen zu helfen. Heute geht es Amiga schon viel besser, fast schon etwas zu gut, sie nervt unter dem Bürotisch, zappelt rum, pfeift mich an, tut so als müsse sie dringendst Pipi (was ja mit dem Cortisonzeugs auch sehr wahrscheinlich ist), draussen will sie dann aber nur rumschnüffeln..... wir sind jetzt bei Tag 3 von 15.....das wird richtig spassig werden :lama:

Aber die Atemfrequenz liegt jetzt bei 25/Minute und das im Wachzustand liegend. Das ist doch schon mal ein riesen Fortschritt zu den 40 gestern :)
Lg Nicole

Beiträge: 619

Hunde: Sunny Malinois 11.04.09, Kira italienischer Misch x Masch 06.06.12

Verein: Privater Trainer

Hundesport: BH, etwas Frisbee

Danksagungen: 30 / 45

  • Nachricht senden

31

Freitag, 7. März 2014, 09:59

Super, das freut mich für euch :thumbsup:

Hiaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Hunde: Hiascha, Kooikerhondje

Hundesport: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Danksagungen: 15 / 9

  • Nachricht senden

32

Freitag, 7. März 2014, 10:50

Oh nein, das arme Amigalein! Wirklich gut, dass du die Symptome ernst genommen hast! Ich wünsche ganz gute Besserung.

Normal für einen Hund sind 15 - 30 Atemzüge pro Minute. Kleinere Hunde mehr, grosse weniger. (Habe ich gerade gelernt und muss ich morgen an der mündlichen Prüfung wissen. :pinch: ) Hiascha hat im angeordneten Ruhezustand (Alte, rück mal Guzzi raus) 26. Er hat 12 Kilo auf und inkl. Rippen.

Gestern war ich dann also im Tierspital in Zürich (!). Ich muss dazu sagen, dass ich im Herzen eine Aargauerin bin und das ZH-Schild nur zur Tarnung an meinem Wagen hängen habe Eine Fahrt in die Stadt Zürich ist für mich ein Albtraum! Sprüche meiner Kollegen wie "das ist ganz einfach, das ist bei der Uni Irchel" oder "das findest du locker, ist gleich beim Milchbuck" haben mich alles andere als beruhigt Ich dann beide Navis gestellt, das uralte, seit 6 Jahren nicht geupdatete Garmin und das iPhone-Google-Dings. Die beiden Tanten waren sich natürlich nicht einig! Die eine wollte, dass ich auf die Autobahn ging und die andere nicht. Soweit so gut, ich habe dann der Garmin-Tante den Ton abgestellt und habe es geschafft, diesen Tierspital zu finden - ohne führerscheinentzugsrelevante Aktionen und ohne, dass jemand gehupt hat Soviel zum OT
Ach herrlich! Ich liebe deine Schreibweise! :D

Zitat

Mein Freund hat vorher am Telefon noch bei seinem Hund gezählt.
Und das gefällt mir ja auch sehr. Ich habe da wieder eine Entwicklung verpasst! :thumbsup:

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

33

Freitag, 7. März 2014, 13:28

Oh nein, die Arme... Gute Besserung!


Sent from my iPhone using Tapatalk

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

34

Freitag, 7. März 2014, 15:58

Gerade eben habe ich einen Anruf von diesem Prof. Glaus aus dem Tierspital gekriegt. Die Ergebnisse der Blut- und Kotuntersuchungen sind da und es handelt sich tatsächlich um diese Lungenwürmer. Amiga hat also genau die richtige Behandlung gekriegt und wenn bis jetzt nichts passiert sei, dann werde höchst wahrscheinlich auch nichts mehr passieren :win:
Es gäbe da noch eine fiesere Wurmvariante, eine die auch ins Herz geht, aber die hat sie nicht. Diese Lungenwürmer seien komplett behandelbar und da würden keine bleibenden Schäden entstehen.

Und....das Allerbeste....ab übermorgen darf ich wieder ruhige Leinenspaziergänge machen :hurra: und das noch Allerbesteste....ich darf meinen Freund inkl. seinem Hund treffen. Die Kontaktsperre wegen gefährlichem Mali-Explosionsverhalten ist aufgehoben :hurra: :hurra: . Er hat zwar schon gesagt, dass ich noch aufpassen muss, wegen Trombosengefahr oder so ähnlich aber es sei nicht mehr ganz so kritisch, wie sie mir am Mittwoch gesagt haben.

So geil! Nochmals danke an alle für die Daumendrücker und Genesungswünsche. Die haben geholfen :dieter:

Juhuuuuh :yeay:

@Hiaschi
Ja da hast du was verpasst :D ich weiss inzwischen, dass Malis wirklich etwas anders sind :lama: und danke fürs Kompliment wegen dem Schreibstil!
Lg Nicole

Nora

Administrator

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

35

Freitag, 7. März 2014, 16:04

Jipiiiiieeeeh! :)

Von Hund zu Hund sind die Mistviecher nicht ansteckend?

perrolina

Meister

  • »perrolina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 271

Hunde: Amiga, Perro de Agua Español, März *2008

Verein: Private Trainingsgruppe und Perro-Club CH

Hundesport: ZOS, Tricksen

Danksagungen: 107 / 199

  • Nachricht senden

36

Freitag, 7. März 2014, 16:05

Nein, es braucht zwingend diese Schnecken als Zwischenwirt :D
Lg Nicole

Beiträge: 670

Hunde: Nikky, Mops, *2006, Chrissy, Mops, *2006, Hermes, American Bulldog, *2009

Hundesport: BH, Longieren, Fährten, Futterbeutel-Training

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

37

Freitag, 7. März 2014, 17:31

Yeah das sind gute News! :D


Sent from my iPhone using Tapatalk

smarties

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Danksagungen: 8 / 5

  • Nachricht senden

38

Freitag, 7. März 2014, 18:03

Super, freu mich für euch....und aufgrund deiner "Leidensgeschichte" habe ich wieder was dazugelernt. So hat das Ganze auch eine positive Seite. Weiterhin gute Genessung.

Ciara

Anfänger

Beiträge: 39

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

39

Freitag, 7. März 2014, 18:49

Ui. Wir freuen uns für euch. Weiterhin gute Besserung.

Tabasco

Profi

Beiträge: 1 039

Danksagungen: 29 / 25

  • Nachricht senden

40

Freitag, 7. März 2014, 18:51

Es freut mich sehr, dass die Aussichten so gut sind. Da wird sich Amiga freuen, wenn sie schon bald wieder kurz spazieren gehen darf. Das wird bestimmt auch dir zugute kommen, denn einen gefrusteten Hund ertragen zu müssen, ist wohl nicht gerade angenehm.

Zu diesen von Schnecken übertragenden Herz- und Lungenwürmern hatte ich vor 2 Jahren mal einen Zeitungsartikel gelesen. Ich glaube, ich hatte den sogar drüben eingestellt.

Ich habe übrigens gestern Abend und heute mehrmals Tabascos Atemzüge gezählt. Wenn er ruhig auf der Seite liegt, ist 23 der tiefste Wert, meist ist er einiges höher, so 30-45. (Dafür ist sein Puls tief)

Weiterhin gute Besserung ans Wasserchruseli!