Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. April 2013, 09:47

Futter für Mäkelhunde

Huhu ihr!

Es gibt sicher ein paar Leute hier, die Hunde haben die alles bäääh finden. Bones ist mittlerwiele auch so eine, die kotzt fast in den Napf :grumpy: Da ich den Kot auch nie so spektakulär gut fand, sonder eher zu weich finde, denk ich mir dass es mal an der Zeit ist das Futter zu wechseln. Da morgen eh grad ein TA-Besuch ansteht, werd ich dann auch grad noch schnell abklären ob die verweigerung evtl. nicht doch ne gesundheitliche Ursache hat. Wie dem auch sei, ist hier grad nur Nebenthema :D

Mit welchen Futtersorten habt ihr, die Mäkelhunde haben, relativ gute Erfahrungen gemacht? Geht jetzt hier nur mal ums gerne fressen. Ob gut oder schlecht ist mir egal, hätte nur genre mal ein paar Anhaltspunkte was dieses Thema betrifft, durch die Futtertips kämpfe ich mich dann schon alleine und such mir dann den Favoriten aus :)

Barf: Nein. Will ich nicht, warum dies so ist bitte nicht hier diskutieren, danke :)
Hundeschule und Fleecetaue

Kelpie

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Hunde: Gwizdo, Working Kelpie, *2009, Taz, Working Kelpie, *2010

Verein: Frantic Flying Dogs

Hundesport: Disc Dog, Agility

Danksagungen: 14 / 13

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. April 2013, 10:06

Gwizdo ist auch ein "heikler".

Ich hab ihn mit Wolfsblut oder Josera gut rumgekriegt!!
Worauf er aber super abgefahren ist war aber das Platinum!! ;)
"Kelpie's sind wie Maseratis, schön und schnell, sie müssen jedoch mit Gefühl, Vorsicht und Präzision gelenkt werden."

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. April 2013, 10:11

Du hast Du noch zwei andere Hunde, oder? Nebeneinander füttern hat bei uns immer geholfen, da die zwei ultragierigen den Mäkler immer in die Puschen gebracht haben mit ihren Geierblicken :lama: .

Ansonsten: Happy Dog Africa und Taste of the Wild gehen bei dem eher Mäkler hinsichtlich Geschmack und Output gut.Platinum mochte er, hat er aber nicht so toll vertragen, bei Orijen war sowohl als auch nicht gut.

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. April 2013, 10:27

Bibu mag ja auch nicht gerne alles fressen, bei Ihr hat sich das erst gelegt, als Duffy gekommen ist.

Bei Bibu wars:

Pedigree Trofu :blush:
Josera, welche Sorte weiss ich nicht mehr
Wolfsblut Wide Plain
Happy Dog, Africa

Ansonsten geht bei Bibu auch immer Nafu unters Trofu zu mischen.

Mittlerweile mach ich ja Teilbarf, da mäkelt sie auch oft das Trofu an, weil Sie lieber frisch hätte. Aber da bleib ich stur
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. April 2013, 10:33

Ich danke euch schonmal :)

Bei uns sieht's so aus, dass Jade und nikky in der Futterküche fressen und Bones im Gang. Nur ist Bones total scharf auf Jades NaFu. Gerade vorgestern hatten beide den Kopf in Jades Napf -.- ich beförderte sie raus. Sie stand dann da und guckte wie ein Auto. Ihr Futter interessierte sie 0! Anschliessend liess ich Jade vor ihren Augen den Napf leeren. Sie stand daneben und guckte zu. Ich hab ihr auch schon den Napf weggenommen und das Futter das Klo runtergespült. Auch da stand sie einfach nur rum und guckte zu.

Ähnliches hatten wir während der Läufigkeit. Da verweigerte sie jegliches Fleisch, das Trofu Frass sie aber eeeeinigermassen. Könnte auch sein dass sie wegen ihrem derzeitigen hormonhaushaöt rummäkelt aber eben, da der Output besser sein könnte und ich vorher schon ein wenig mit dem Gedanken spielte was anderes zu füttern, hab ich auch weniger ein Problem damit ihr diesen "gefallen" zu tun. Hab aber bestimmt nicht wir alle 2 Monate die Marke zu wechseln.
Hundeschule und Fleecetaue

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. April 2013, 10:39

Fresh und Platinum hab ich auch noch keinen Hund getroffen der es nicht frisst.
Die riechen auch schön extrem nach Speck, hab ich das Gefühl.

Und Jades NaFu ist keine Option?

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Kat

Schüler

Beiträge: 54

Hunde: Allegra, ADSH, *2009

Verein: Private Trainingsgruppen

Hundesport: Plausch-Agility, Mantrailing

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. April 2013, 10:48

Ich habe vor einer Weile von Magnusson auf Platinum gewechselt. Output war vorher zwar auch gut, mit Platinum ist er aber noch besser und vor allem viel weniger.
Wegem mäkeln gebe ich immer noch etwas anderes dazu, zB. Na-Fu, Hüttenkäse, Quark, Leistenfleisch oder meistens Sensidog Hundewurst. Interessanterweise frisst Allegra dann problemlos den ganzen Napf leer, obwohl sie ja nur die "guten Sachen" rauspicken könnte.
Bei der Umstellung wollte ich eigentlich mit dieser Zugabe aufhören, aber Madame war der Meinung, dass auch Platinum alleine nicht gut genug sei für sie. :waffe:
Äs Grüessli vo dä Katharina

Pixel-Paws

Meister

Beiträge: 1 979

Hunde: Kimena, Border Collie Mix, 07 | June, Flatcoated Retriever, 11

Hundesport: Obedience, Trickdog

Danksagungen: 77 / 58

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. April 2013, 10:59

Hast du ihr das Futter schonmal weggenommen und dann erst am Abend wieder gegeben, bei Verschmähen wieder weggenommen und am nächsten Morgen wieder gegeben, etc.?
So haben wir unsere zwei Mäkeler zum fressen gebracht. Sebastiano war wirklich extrem, ist er auch immer noch, aber er verträgt es auch gut mal nix zu haben. Dennoch frisst er Trofu, wenn er hunger hat. Er weiss einfach, dass es nichts anderes gibt.

Viel Erfolg bei der Suche auf jeden Fall. =)

Strizi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. April 2013, 11:24

Ich hab ja leider auch so einen mäkligen Fresser. :cursing:
Habe verschidenste Futtersorten ausprobiert. Mittlerweile bekommt er seit gut einem Jahr das HappyDog, Africa. Er frisst es für seine Verhältnisse gut und auch der Kot ist ok.
Bin im grossen und ganzen zufrieden mit dem Futter.
Dass ich ihm relativ viel füttern muss, damit er mir nicht auseinander fällt, hat wohl nicht viel mit der Futtersorte zu tun sondern eher mit seinem Stoffwechsel.
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. April 2013, 11:26

Es gab dann einfach für diesen Abend/morgen nix mehr. Da ich das Trofu einweiche kann ichs nicht einfach wegstellen, das find ich persönlich eklig.

Heute morgen machte sie noch ne seltsame Aktion... Sie nahm nen Brocken, lutschte drauf rum, spuckte es wieder aus, nahm ihn wieder und versteckte ihn im der Heizung. Nachdem sie den 3. Brocken versteckte, fütterte ich das Klo mit dem restlichen Futter. Die ass ca. 1/4 von ihrer Portion.

So wie du es beschreibst, werde ich dann eher dann versuchen, wenn ich der Meinung bin, dass es rundum passt., also auch der Kot besser ist
Hundeschule und Fleecetaue

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. April 2013, 11:32

wieso weichst du das Futter überhaupt ein? Ich würde es einfach tocken geben...

Kojote

Anfänger

Beiträge: 32

Danksagungen: 1 / 7

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. April 2013, 11:34

Ui, da bin ich Spezialistin :rolleyes:

Mit meinem Allergiker-Rüden habe ich so ziemlich alles durchprobiert. Er war immer ein schlechter Fresser. Das letzte Futter, das ich vor dem Barfen hatte, war von "Bestes Futter" das "Fenrier". Ich machte damit eine ganz neue Erfahrung: Futter hinstellen und nach drei Minuten den leeren Topf wieder abräumen.

Der einzige Nachteil: Die Kothaufen waren wirklich gigantisch!

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. April 2013, 11:35

Hat sich hier irgendwie etabliert, mach ich schon von Anfang an so :) aber eben, ich möchte eigentlich nur einige Futtermarken genannt bekommen, mehr nicht
Hundeschule und Fleecetaue

GoldieR

Profi

Beiträge: 608

Hunde: Adria, Mix, *2009, Dana, Golden, *2011

Verein: RCS, IG ATW

Hundesport: Agility, Dummytraining

Danksagungen: 12 / 5

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. April 2013, 11:36

Soweit ich weiss, gibt es von Josera eine Sorte, die man einweichen kann und es dann eine Sauce gibt. Vielleicht wäre das was für Bönsel?

und mit Gretel und bald Hänsel :D

Nora

Administrator

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. April 2013, 11:38

Hach ja... :)

Happy Dog Africa - ging super, gab schöne Haufen... aber wie Strizi musste ich unglaubliche Mengen in die Hunde schütten und Ixy zusätzlich noch Fette dazugeben. Ich habe HD mal gesagt, dass sie doch bitte ein Africa für aktive Hunde entwickeln sollen. :D

Alles andere, auch HD Neuseeland, führt früher oder später zu einem elenden Kampf mit Anti. Ich ignoriere das allerdings gerade wieder tapfer.

Was eigentlich auch immer gut ging, war Magnusson M&B Work - passte von der Futtermenge und vom Output... aber während der AB-Therapie wegen der Helicobacter hat Anti das Futter verdächtigt, an seinen Magenproblemen schuld zu sein, und es nicht mehr gefressen. Ich werde trotzdem in nächster Zeit mal wieder probieren, ob er das jetzt vielleicht wieder nimmt.

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. April 2013, 11:40

@Fabi: aber damit löst du doch das Problem nicht...

Ausserdem mag doch jeder Hund was anderes, oder? Ist ja wie beim Menschen... würde lieber die Ursache des "Mäkelns" bekämpfen...

Ich hatte mit Gareth auch so ne Diva- dann bekam er halt 2 Tage nix, wenn er's nicht gefressen hat. Wenn der dürre Windhund das überlebt, dann auch die Maline ;)

Strizi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. April 2013, 11:51

Hach ja... :)

Happy Dog Africa - ging super, gab schöne Haufen... aber wie Strizi musste ich unglaubliche Mengen in die Hunde schütten und Ixy zusätzlich noch Fette dazugeben. Ich habe HD mal gesagt, dass sie doch bitte ein Africa für aktive Hunde entwickeln sollen. :D


Ich glaube nicht wirklich, dass es am Happy Dog Africa liegt, dass ich ihm soviel füttern muss. War bei allen anderen Futtersorten, die ich ausprobiert habe, auch so. Und auch die kurze Zeit wo ich ihn gebarft hatte, musst ich ihm mehr geben als normal. ?(
Aber ist schon irgendwie mühsam. Ich stopfe soviel in den Hund rein wie irgend wie geht :grumpy:
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. April 2013, 11:51

HD Affrica hat einen tiefen Fettgehalt, seitdem Anouk nicht mehr so grosse Wachstumsschübe macht könnte ich es verfüttern ohne eine Riesenmenge zu benötigen, oder Rinderfett zuzufüttern. HD Neuseeland hat einen etwas höherern Fettanteil.
Magnusson M&B als Futter bin ich zufrieden. Als Guddie findet Anouk diese zu gross und speiht sie hinaus um sie zu zerkleinern :lama: Ich muss im Verhältnis eine kleinere Menge von diesem Futter geben. Output ist bei allen diesen Trofus gut. Aber ich bin ein Mischfütterer. Fifty, fifty Trofu und Frisch.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. April 2013, 11:57

Silvie, ich weiss dass ich damit das "Problem" nicht gelöst hab. Aber! Ich zitiere mich gerne auch mal selbst:

Zitat

da der Output besser sein könnte und ich vorher schon ein wenig mit dem Gedanken spielte was anderes zu füttern, hab ich auch weniger ein Problem damit ihr diesen "gefallen" zu tun. Hab aber bestimmt nicht vor alle 2 Monate die Marke zu wechseln.


Und auf Pixels Tip hin:

Zitat

So wie du es beschreibst, werde ich dann eher dann versuchen, wenn ich der Meinung bin, dass es rundum passt., also auch der Kot besser ist


Ich weiss dass ich hier sicher auch teilweise auf Unverständnis stosse aber gerade wegen dem zitierten, ists mir egal. Darf jeder seine eigene Meinung haben. Ich möchte es nunmal so handhaben und fertig.

@all
Dankeschön für die Tips, werde mir am Abend mal alles etwas durchgucken
Hundeschule und Fleecetaue

Unolino

unregistriert

20

Mittwoch, 3. April 2013, 11:59

ich kann platinum sehr empfehlen, jedoch nahm uno extrem schnell zu und somit mussten wir es wieder absetzen weil er schon echt wenig davon bekam ;-)