Sie sind nicht angemeldet.

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 28. August 2013, 21:17

@blue
Sie findet Fleisch zeitweise echt eklig. Auch heute Morgen lagen wieder ausgespuckte Fleischfetzen neben dem Napf :lama: während der letzten Läufigkeit liess sie einfach alles stehen

@Udi
Fresh nehm ich als Leckerli und sie frisst es auch gut aber als Vollwertiges Futter möcht ich es nicht fuettern.

Ach ich bin mal wieder unschluessig -.-
Hundeschule und Fleecetaue

BlueHeeler

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 29. August 2013, 07:17

Puh schwierig. Da fällt mir aber ein dass Duffy, Nora und ich doch kürzlich über die Fresh gesprochen haben. Neben den Fresh bietet der Hersteller auch Alleinfutter an. Die Sorte die du Duffy mitgegeben hast ist auf der HP des Herstellers nur als Leckerlie deklariert. Aber vielleicht wird ja eine der anderen Sorten gut angenommen? Die Qualität dürfte ja gleich gut sein. Die Fresh selbst würde ich auch nicht füttern, zumindest denke ich du brauchst sie als Belohnung fürs Training und wenn die dann auch nicht mehr gefressen werden fühlt sich der Hund wohl alles andere als belohnt :-(
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Lilith88

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Hunde: Pepito 2004

Danksagungen: 3 / 10

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 29. August 2013, 08:47

Wolfsblut Wild Duck fällt da wohl raus?Ich hab auch nen supi Mäkelhund der frisst auch gerne 2 Wochen ohne Probleme nix.Seit ich Wild Duck habe frisst er viel besser.Hab dich mal mit meiner Lieferantin unterhalten.Scheinbar ist dies recht beliebt bei mäkeligen Hunden da eben auch Entenfett verwendet wird und es somit ziemlich stark nach Ente riecht.Falls es doch in Frage käme könnt ich dir auch von mir was abzwacken.
Liebe Grüsse

Steffi & Pepi

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 29. August 2013, 09:06

Da ist alles das gleiche drin ;) fresh ist für mich fresh, egal welche Sorte. Bones bekommt ja aktuell ein futter von denen. Das trofu "Agility".

@ lilith
Fällt leider aus, mit so wenig fett und rp müsste ich sie regelrecht damit ausstopfen, damit sie nicht vom Fleisch fällt. Ich find auch schon beim jetzigen die Menge grenzwertig
Hundeschule und Fleecetaue

BlueHeeler

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 29. August 2013, 10:23

Und fett extra füttern wird auch nicht angenommen? Habe ich früher gemacht... das Fett war oft das Einzige was er dann gefressen hat :D aber jeder Hund ist da ja anders. Ich drück dir die Daumen, dass du bald das Futter findest, bei dem die Schüssel bis aufs letzte Krümelchen leer geschleckt ist ;-)
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

Lilith88

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Hunde: Pepito 2004

Danksagungen: 3 / 10

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 29. August 2013, 11:16

Echt doofe Sache.

Hast es schon versucht mit einem Löffel Öl dazu oder sowas statt leeres TroFu?Lachöl oder sowas riecht ja ziemlich und dann findets zumindest meiner schon noch etwas besser.In meinem BARF-Buch hab ich grad gelesen dass teilweise etwas Butter beigegeben wird damits der Hund frisst.Aber ob sowas für immer gut ist kann ich dir nicht sagen.
Liebe Grüsse

Steffi & Pepi

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 29. August 2013, 11:16

Nee, wenn dann sollte es schon komplett sein. Ich durchsuch heute nochmals das Netz...
Hundeschule und Fleecetaue

Magi

Profi

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 38 / 31

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 29. August 2013, 11:43

Möglichst fettig, gute Akzeptanz -> Skinners

mit deinen RP Anforderungen wäre das
http://www.skinners-hundefutter.de/crunchy.php

Bei bestesfutter
http://www.bestesfutter.ch/hunde_sportle…ing_Crunch.html

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 29. August 2013, 12:39

Danke euch. Habe soeben mal Range Lamb von Wolfsblut bestellt. Hat nicht viel schnickschnack drinnen wie die anderen Futtersorten und ist mal eine andere Fleischsorte. Mal gucken wies ankommt
Hundeschule und Fleecetaue

Pumba

Profi

Beiträge: 634

Hunde: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

Verein: SKBS

Danksagungen: 29 / 9

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 29. August 2013, 13:42

Ich mag mal behaupten, ca 70% aller Malis, haben bis ca 3 Jährig Gewichtsprobleme - meist sind sie zu dünn und man bekommt sie kaum rauf gefüttert .... So auch die Erfahrung meiner TA welche ja auf Sport- und Diensthunde (viele Malis) spezialisiert ist.

Viele Malis sprechen auf Royal Canin Sensivity Controll (Fisch und Kartoffelbasis wenn ich mich recht entsinne) sehr gut an. Blähungen weg, Kot gut, Gewichtszunahme (fett bekommt man sie trotzdem nicht) .... ich weiss ... Royal Canin ................................. bei Umbra wars nach 2 jahren odysee, das erste Futter was sie gut vertragen hat! ich hab es dann ca 1 jahr gefüttert und dann auf Mastery Sensitiv umgestellt, was sie seither tiptop verträgt (mittlerweilen Mastery Senior).

Viva bekommt auch Mastery und ich hab sie zwischen 3 und 4 jährig mit Hills Recoveryfleisch zugefüttert, dann hat sie das erste Mal zugenommen und hält ihr Gewicht seither (ohne Recovery) tiptop ....

Ich kenne sooo viele Belgierbesitzer, die das gleiche Berichten wie du. Und bei vielen wurde es zwischen 3-4 Jahren "von alleine" besser .................................. es besteht noch Hoffnung :D

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 29. August 2013, 14:21

Viele Malis sprechen auf Royal Canin Sensivity Controll (Fisch und Kartoffelbasis wenn ich mich recht entsinne) sehr gut an. Blähungen weg, Kot gut, Gewichtszunahme (fett bekommt man sie trotzdem nicht) .... ich weiss ... Royal Canin ................................. bei Umbra wars nach 2 jahren odysee, das erste Futter was sie gut vertragen hat! ich hab es dann ca 1 jahr gefüttert und dann auf Mastery Sensitiv umgestellt, was sie seither tiptop verträgt (mittlerweilen Mastery Senior).
Es handelt sich dabei um Tapioka und nicht Kartoffeln :). Klugscheisser Modus aus, da ich es meinen Hund jahrelang verfüttert hatte weiss ich es.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 29. August 2013, 14:30

Also gewichtsmässig kann ich im moment nicht klagen. Sie sieht tiptop aus, im Moment. Evtl. fuer manch einen sogar grenzwertig dick :lama: aktuell gehts einfach mal darum, dass auch der Kot wieder i.o. ist, der ist jetzt seit 3 Wochen nicht wirklich ansehnlich

ob mit 3-4 jahren auch alles andere "mackige" verschwindet...? :whistling:
Hundeschule und Fleecetaue

Julliet

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 29. August 2013, 17:10

Der Darm braucht teilweise bis zu 6 Wochen um sich an das neue Futter zu gewöhnen. Wird es mit der Zeit nicht besser?

Ich hab ne Zeitlang Diti das Fresh gefüttert da wir auch etwas am ende von unserem latein waren, es ist zwar nicht das beste futter was es auf dem markt gibt aber ich finde die zusammensetzung akzeptabel. Der Kot war danach sehr lange ok (sie hatte ja immer durchfall) Also wenn du immer brei hast und sonst nicht fündig wirst würd ichs evtl dann doch so probieren und hat andere leckerchen suchen.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Pumba

Profi

Beiträge: 634

Hunde: Umbra, Mali, *2003 & Viva, Mali, *2009

Verein: SKBS

Danksagungen: 29 / 9

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 29. August 2013, 21:30

Danke Panouk, ich wussts echt nicht mehr! :ugly:

Bei Umbra wars eben genau gleich : der Kot war oft bei Futterumstellung wieder gut und nach ein paar Wochen gings wieder Bergab ... und die Blähungen kamen zurück ... Meine Tä meinte damals, dass es lange dauert bis sich die ganze Verdauung und die Darmflora erholt haben (halbes Jahr/Jahr) von den ewigen Futter/Verdauungsproblemen ...

Mit Royal Canin SC war der Kot vom ersten Tag an perfekt (herrjee ich rede hier von perfekter Scheisse... :lol: :lama: ) und ist so geblieben, von Blähungen hatten wir ruhe ....

Nach dem Jahr RC, verträgt sie viele Dinge, welche vorher nicht gingen (z.b Hammerbiscuit) - ich seh das Ding zwar im Kot (hell), aber er wird nicht breiig und sie bekommt auch keine Blähungen mehr davon! :thumbsup:

Fresh geht auch und eben das Mastery .... (alle Sorten) , wenn sie mal Resten bekommt, oder eine BARF-Wurst hat sie damit auch kaum mehr Probleme :hurra:

Viva übrigens, hat nen Magen wie ne Sau .... irgendwie merkwürdig, wenn man ihr Wesen und ihren Drive betrachtet .... ???? Naja mir solls recht sein, Umbras Futtervergangenheit reicht :P

ah und ja, gewisse Macken "verschwinden" mit 3-4 jährig - vertrau mir - die macht nochmals einen grossen Sprung nach vorne, das haben alle meine 3 Malis gemacht !!! :thumbsup:

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 29. August 2013, 21:54

Also ich fuettere das jetzige Futter ja seit ca. April, wie ich es hier rausgelesen hab. Nun hat sie sich grad den 4. 15kg Sack einverleibt und wirklich von dem Tag an, wo es das Futter aus dem jetzigen Sack gab, wars auffällig: nix mäkeln, sondern (fuer ihre Verhältnisse) reinhauen aber auch seit dem 1. Tag mit dem neuen Sack fluffiger, breiiger Kot, bis hin zu DF...

Klar, könnte auch sein, dass sie nen verstimmten Magen hat aber der Sack ist bald zuende und ich möchte jetzt einfach mal was anderes probieren. Evtl. liegts doch am Gefluegel (?), denn dies verträgt sie im Rohzustand ueberhaupt nicht. kA ob sich die Unverträglichkeit langam ausbreitet ?(

Ach egal, ich red glaub eh genug wirres Zeugs im bezug zu Bones Ernährung :ugly: :ugly: Jetzt kommen erstmal Schäfchen in den Napf^^
Hundeschule und Fleecetaue

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 16. Januar 2014, 21:01

Mein Aktueller Lieferant für Bones-Futter geht mir auf den Geist. Hab ich ja bereits im Aufregthread erwähnt. Eigentlich wollte ich mir nur nen neuen Lieferanten suchen, kam aber grad irgendwie zufällig auf dieses Futter http://www.granatapet.de/ auf den ersten Blick scheint das Futter ganz gut zu sein. Kennt das jemand und eignet sich das für wählerische Divas? :lama: zufällig hätte mein anderer Lieferant dieses Futter... also hätte das Lieferantentheater ein Ende (zumal sich dieser leider weigert, Wolfsblut mit ins Sortiment zu nehmen :rolleyes: Intressieren würde mich das mit Ente und das mit Lamm
Hundeschule und Fleecetaue

smarties

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Danksagungen: 8 / 5

  • Nachricht senden

77

Freitag, 17. Januar 2014, 07:36

Ich füttere Lexi mit granatapet Ente&Kartoffel - sie hat einen extrem empfindlichen Magen, welcher bei kleinsten Futterabweichungen sofort rebelliert - bei diesem Futter null problemo, ich bin begeistert!
Sie frisst es gerne, Output bestens und es gibt die Pellets in normaler und kleiner Grösse. Günstiger kaufen kannst du es neu via zooplus.de.

Zuvor fütterte ich das Ente&Kartoffel von Simpsons, welche auch bei zooplus zu kaufen ist. Da dieses aber regelmässig in der grössten Packung ausverkauft ist, habe ich auf granatapet umgestellt.

Lammfutter mag ich persönlich nicht so gerne, da ich einen Grossteil des Futters auf dem Spaziergang füttere und dann meine Hand "böckelet"....bääh!

Wolfsblut hat Lexi nicht vertragen. Ihre Reaktion nach 3 Tagen war blutiger Fetzenauswurf oder auf gut deutsch - sie hat erbärmlich gekotzt.

Bones

Trainer

  • »Bones« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

78

Freitag, 17. Januar 2014, 08:21

Böckelet? :D ich find das Range lamb von wolfsblut riecht sehr angenehm. Ok, hier kommt's auch nur in den Napf und nicht mir auf den Spaziergang. Meinst wäre granatapet auch was für Hunde, die extrem wählerisch sind?


Sent from my iPhone using Tapatalk
Hundeschule und Fleecetaue

chnopf

Schüler

Beiträge: 78

Hunde: Asta, Mal, *2008

Hundesport: BH, Agility

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

79

Freitag, 17. Januar 2014, 08:41

Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, darum entschuldigung falls es schon mal empfohlen wurde.

Früher habe ich RC gefüttert (von der Züchterin mitbekommen) und es wurde nicht sehr gut verwertet. Auch ich hatte Mühe meine Malinöse vom Gewicht her raufzubringen. Seit ich auf Meradog gewechselt habe ist es kein Problem mehr. Auf der Homepage findeste du alle Infos und Lieferanten in deiner Nähe. Auch heikle Esser haben es bis jetzt gefressen und vertragen es gut.

Beiträge: 608

Hunde: Chadie, Husky, 2004; Joe, Husky, 2005; Yuki, Husky-Mix 2006

Danksagungen: 38 / 2

  • Nachricht senden

80

Freitag, 17. Januar 2014, 09:04

Ich habe auch eine Zeitlang Wolfsblut gefüttert, war mir dann zu teuer in der CH, und zu kompliziert zu importieren, dann habe ich Taste of the Wild gefüttert (Zooplus) und jetzt seit längerem Acana (auch Zooplus). Joe findet beides gut (ist ein Mäkler), Output ist gut, die anderen zwei fressen eh alles.

P.S.: Von Acana habe ich auch mal das Agility ausprobiert, das fanden alle megalecker, Joes Output war aber nicht so toll und die anderen zwei (supergute Futterverwerter) sind auseinandergegangen wie Hefeklösse :grumpy: .