Sie sind nicht angemeldet.

Berni

Fortgeschrittener

  • »Berni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Hunde: Orla(nda), Bernhardiner 25.01.2007, Quinoa, Bernhardiner 7.07.2013

Hundesport: BH

Danksagungen: 6 / 40

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2013, 12:16

Berni's Nachwuchs ist da ...

ORLA’s Nachwuchs, geb. 7.07.2013

Darf ich vorstellen? - der 2. FC Berni-Thal

Hier die ersten Bilder der 5 Buben ...




... und 6 Mädchen

Begonnen hat die Geschichte so:
7. Mai Rendez-vous mit Warso du Grand St. Bernard.

5. Juni beim Ultraschall-Termin die Gewissheit, Orla ist trächtig. 8 – 10 Welpen werden entdeckt.

3. Juli Orla ist sehr unruhig und hechelt stark, aber es ist erst der 58. Tag ihrer Trächtigkeit, für die Geburt noch etwas früh (normal
sind es ca. 63 Tage, mit leichter Abweichung nach oben und unten) die Temperaturkurve (ich messe seit einigen Tagen 3x täglich ihre Temperatur, meist sinkt diese ca. 24 Std. vor Geburt kurz um ca. 1°) kurzfristig steil nach unten zeigt, gibt’s nochmals einen Ultraschall-Termin. Den Welpen geht’s gut, die Herzfrequenzen liegen zwischen 215 – 225, also alles i.O.

Orla ist seit Mittwoch sehr unruhig, hechelt sehr stark und trinkt die ganze Woche unmässig viel, die Welpen drücken ihr sehr auf die Blase, sie kann sie nicht mehr kontrollieren und liegt oft in einer Wasserlache.

6. Juli alles ist bereit, nur bei Orla tut sich nichts, sie ist sehr unruhig. Wir warten ...

Das Welpenlager ist eingerichtet ...


Der Notizblock bereit ...


... und beim Hund tut sich nichts ...

... - wir warten und warten ...

7. Juli Erstmals steigt die Temperatur auf über 39 °, beim ersten Messen sind es 39.4° -ich bin alarmiert - beim zweiten Versuch 39.2°. Nach der kurzen Versäuberungsrunde rufe ich die Klinik an und erhalte auf 10 Uhr einen Termin.

Für Orla fällt das Frühstück aus, es könnte ja sein, dass heute noch ein Kaiserschnitt nötig wird.

In der Klinik werden dann sogar 40.5 ° gemessen. Orla wird Blut für den Laboruntersuch abgezapft. Bis der Laborbericht da ist, wird sie geröntgt und geschallt. Die Welpen leben, noch ist keiner im Geburtskanal, und es sind viele Welpen zu sehen, der TA meint, eine ganze "Räblete" - um Gotteswillen - Help! Ich hab mich ja schon auf einen Grosswurf vorbereitet, mal sehen, was da auf uns zukommt.

Leukozyten sind leicht erhöht, Nieren und Blutwerte sonst i.O. Irgendwoher kommt die erhöhte Temperatur, der TA meint, es könnte auch sein, dass ein toter Welpe für den offensichtlich vorhandenen Infekt verantwortlich ist.

Sollen wir zuwarten oder einen Kaiserschnitt machen? - Wir entscheiden uns für den sicheren Weg und für den Kaiserschnitt, halb 12 liegt Orla bereit auf dem Tisch. 12 Welpen werden entbunden (Gottseidank nicht noch mehr - der TA hatte mich am Morgen grade leicht in Angst veresetzt), alle atmen, ein Rüde bewegt sich nach einer Viertelstunde nicht mehr. Alles Massieren hilft nicht, die Assistenzärztin hört mit dem Stethoskop keinen Herzschlag mehr.

Orla wird bei der Gelegenheit gleich kastriert und als Prophylaxe auch gleich der Magen fixiert – so sind wir in Zukunft auch vor dem Gespenst Magendrehung sicher.

Kurz nach halb zwei sind wir wieder zu Hause. Nun beginnt die Arbeit für die Hundemama und die Züchterin, eine schöne, aber sehr intensive und strenge Zeit liegt vor uns. Wir sind zuversichtlich, dass alles gut kommt, die Mama und die Welpen gesund bleiben und alle Kleinen gute Familien finden werden.
liebe Bernigrüsse - Orla & Co.

Julliet

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juli 2013, 12:22

Oh ich gratuliere euch ganz herzlich... 11 Welpen ist ja wirklich eine ganze Menge... da müsst ihr zufüttern oder?

Hoffen wir das alle die ersten Tage gut überstehen und gross und stark werden. Auch der Hundemama alles gute..

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

ahkuna

Profi

Beiträge: 1 173

Hunde: Danjo, D. Schäfer x Border Collie

Verein: DRK RHS Säckingen, KGW (SKG)

Hundesport: Rettungshund / BH3

Danksagungen: 53 / 7

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2013, 12:24

WOW, 11 Stück! Gratuliere 8o

Alles Gute der Mama und den Babys, dass sich die Mama auch gut von dem Kaiserschnitt erholt und alle 11 betüddeln mag bis zum Auszug.

Hoffe Du wirst uns schön fleissig auf dem Aktuellen Stand halten mit viiiielen Fotos :hurra:

Berni

Fortgeschrittener

  • »Berni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Hunde: Orla(nda), Bernhardiner 25.01.2007, Quinoa, Bernhardiner 7.07.2013

Hundesport: BH

Danksagungen: 6 / 40

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juli 2013, 12:30

... 11 Welpen ist ja wirklich eine ganze Menge... da müsst ihr zufüttern oder?
Ja ich werde zufüttern, die ersten 5 Kg Welpenmilchpulver stehen bereit, möchte aber noch bis heute Abend warten, damit die Kleinen a) genügend Kolostralmilch erhalten und b) den mütterlichen Milchfluss mit ihrem Saugen gut anregen.

Wir haben bereits Erfahrung mit dem Grossziehen einer FC-Mannschaft, Orlas erster Wurf vor etwas mehr als 2 Jahren war genau gleich stark, 12 Welpen geboren, einer davon totgeboren, und 11 grossgezogen. Damals haben die 11 Welpen nebst der Muttermilch 15 Kg WelpenmilchPULVER verputzt! Und ich habe pro Tag, nebst den mütterlichen Säugungsrunden 3 Schoppenrunden à je 2 Std. eingefügt.
liebe Bernigrüsse - Orla & Co.

Danish

Profi

Beiträge: 901

Hunde: Jasko, Malinois, *2003, Magic, Malinois, *2013

Hundesport: Diensthund, VPG, IPO

Danksagungen: 56 / 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2013, 12:41

Gratuliere zum Nachwuchs. Schade um den einen Rüden - aber die Natur weiss, was sie tut - auch wenn es uns das Herz zerreisst!

Wünsche dir viel Spass mit der Rasselbande!

Ina

Profi

Beiträge: 1 193

Hunde: Ina, Mali, *2011

Verein: Private Trainingsgruppe, DRK, KV Embrach

Hundesport: BH, Rettungshund

Danksagungen: 36 / 28

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2013, 12:42

Herzliche Gratulation zur Berni Fussballmannschaft :hurra: Freue mich auf die vielen Fotos!

Kiss

Profi

Beiträge: 721

Danksagungen: 101 / 51

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juli 2013, 12:45

Möööönsch sind die Zucker.....
und ja, das können die Sorgen und Leiden eines Züchters sein ;)

Hiaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Hunde: Hiascha, Kooikerhondje

Hundesport: Trailen; Sonst: Alles e chli, aber nüt rächt.

Danksagungen: 15 / 9

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Juli 2013, 12:48

Gratuliere zu dem Riesenwurf! Zum Glück ist fast alles gut gegangen.

Die Kleinen sehen ja aus wie kleine Kooikerlis! :herz: :blush:

9

Montag, 8. Juli 2013, 12:53

Ach herrje, das ist ja mal eine Anzahl Frischgeborener :herz:

Alles Gute euch Allen, dass Orla sich rasch erholt und die Kleinen alle gesund und gross werden!

Crispy

Trainer

Beiträge: 2 304

Hunde: Crispy Aussie * 2006 & Breeze Aussie *2010

Danksagungen: 79 / 31

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Juli 2013, 13:01

Hui wie süss. Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe Du zeigst uns fleissig viele Fotos.

Duffy

Meister

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Juli 2013, 13:12

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Mannschaft. Würde mich freuen wenn du uns mit Fotos bombadierst :D
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

BlueHeeler

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Hunde: Cole, Australian Cattle Dog, *2007 / Shiva, Hütehund-Mischling *1999

Verein: -

Hundesport: ZOS

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Juli 2013, 13:37

Herzlichen Glückwunsch zu den 11 kleinen Rackern! Ich bin ja hin und weg von den Süßen! :herz:

Wünsche Mama und Babies Alles Gute, dass sie weiterhin gesund und munter bleiben. Und dir viel Freude bei der Aufzucht!
Liebe Grüße
Hug a Heeler - you will love it! :herz:

sun

Profi

Beiträge: 756

Hunde: Leif, DSH x Labi *2010

Verein: SC-OG Winterthur

Hundesport: BH, Tricksen

Danksagungen: 29 / 15

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Juli 2013, 15:18

Wow herzliche Gratulation zu den Welpen :herz: Euch allen eine tolle Aufwachszeit und ich freue mich dann hier auf ganz viele süsse Welpenbilder :thumbsup:
*Leif is life*

Bebbina

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Hunde: Malinois

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Juli 2013, 17:08

Ach so schön, gratuliere! Dein Bericht und die Fotos sind toll!

Hoffe, es ist o.k., wenn ich noch etwas Off Topic frage; du schreibst, ihr habt Orla den Magen stabilisiert. Wie funktioniert das genau, wie muss man sich das vorstellen?

Panouk

Profi

Beiträge: 1 261

Danksagungen: 34 / 72

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. Juli 2013, 17:13

Hoppla was für eine Anzahl Welpen :) . Gratuliere zum Wurf. Schade konnte eines der Welpen nicht gerettet werden.

Nun hoffe ich, dass die Mama sich gut vom Eingriff erholt und einen guten Milchfluss haben wird und die kleinen Bernhardinerli gut gedeihen werden.

Da kommt vermutlich eine anstrengende Zeit auf dich zu.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

Kiss

Profi

Beiträge: 721

Danksagungen: 101 / 51

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. Juli 2013, 19:53


Hoffe, es ist o.k., wenn ich noch etwas Off Topic frage; du schreibst, ihr habt Orla den Magen stabilisiert. Wie funktioniert das genau, wie muss man sich das vorstellen?

Ich nehme an grad festgenäht, wird oftmals gemacht bei Rassen, welche zu Magendreher neigen, wenn der Bauchraum schon offen ist.

Bebbina

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Hunde: Malinois

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Juli 2013, 19:58

Wusste gar nicht, dass das geht. Danke Kiss

Nora

Administrator

Beiträge: 2 721

Hunde: Anti, SWH x DSH, *2010 & Ixy, Mal, *2011

Verein: SC OG Winterthur

Hundesport: BH, Trickseln

Danksagungen: 126 / 20

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Juli 2013, 21:58

Yeeeay, Jöööölpen! :D

Habt ihr denn herausgefunden, warum Orla Fieber hatte? Was macht ihr jetzt wegen dem Infekt - Antibiose geht ja wahrscheinlich eher nicht, oder?

Ich drücke die Daumen in den kommenden Wochen - und freu mich auch auf Fotos. :)

Strizi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Hunde: Ymo, Tervueren, *2010

Verein: HS Gotthard

Hundesport: Begleithund

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Juli 2013, 22:06

Süsse Rasselbande :herz: :herz: :herz:

Gratuliere zum Nachwuchs und viel Spass bei der Aufzucht :thumbsup:
Leben das heisst:
Immer einmal mehr aufstehen als hinfallen

Berni

Fortgeschrittener

  • »Berni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Hunde: Orla(nda), Bernhardiner 25.01.2007, Quinoa, Bernhardiner 7.07.2013

Hundesport: BH

Danksagungen: 6 / 40

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Juli 2013, 22:41


Hoffe, es ist o.k., wenn ich noch etwas Off Topic frage; du schreibst, ihr habt Orla den Magen stabilisiert. Wie funktioniert das genau, wie muss man sich das vorstellen?
Ich nehme an grad festgenäht, wird oftmals gemacht bei Rassen, welche zu Magendreher neigen, wenn der Bauchraum schon offen ist.
Genau, Danke Kiss. Vor allem hat's ja nach so einem grossen Wurf sehr viel Platz und die Bänder sind auch noch alle etwas schlaff - also beste Voraussetzungen für eine Magendrehung. Ich weiss von einer Bernihündin, die letztes Jahr in Deutschland 18 lebende Welpen warf - am 3. Tag starb die Hündin an einer Magendrehung. Die Züchter schafften es mit einem Rieseneinsatz 17 dieser Welpen mit der Flasche grosszuziehen. Dies ist der grösste in unserer Zuchtdatenbank eingetragene Bernhardiner-Wurf.
Habt ihr denn herausgefunden, warum Orla Fieber hatte? Was macht ihr jetzt wegen dem Infekt - Antibiose geht ja wahrscheinlich eher nicht, oder?
Nein, wir haben keine Ursache für's Fieber gefunden.
Doch sie erhält natürlich nach dem Kaiserschnitt Antibiotika.
liebe Bernigrüsse - Orla & Co.