Sie sind nicht angemeldet.

Ähnliche Themen

Tabasco

Profi

Beiträge: 1 039

Danksagungen: 29 / 25

  • Nachricht senden

21

Montag, 15. Dezember 2014, 23:30

Zitat

Ne Arbeitsprüfung braucht der Mali schon grad gar nicht :huh:
Das erstaunt mich - gerade beim Mali.

Bei den Aussies ist übrigens eine Arbeitsprüfung vorgeschrieben, um die Zuchtzulassung zu bekommen.

Duffy

Meister

  • »Duffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 16. Dezember 2014, 07:57

Wahnsinn wie unterschiedlich die Anforderungen sind. Sollte man eigentlich nicht meinen!!!
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 16. Dezember 2014, 08:16

Ich find unterschiedliche Anforderungen gut, sie sollten jedoch ein wenig mehr auf die Rassen zugeschnitten sein


Für seltsame wortkreationen oder sonstige seltsame Sachen ist die autokorrektur meines iphones schuld! :lama:
Hundeschule und Fleecetaue

Silvie

Profi

Beiträge: 717

Hunde: Nacho*15.07.2009 & Sarion 31.05.2012 Whippet Rüden

Verein: ADL

Hundesport: Windhunde-Rennen

Danksagungen: 42 / 146

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 16. Dezember 2014, 08:29

…ich frage mich aber schon, warum ein Thai-Ridgeback Schussfest sein muss für die Zuchtzulassung? Das hat ja nun überhaupt keine Zusammenhang. Wer verwendet hier einen Thai als Jagdbegleithund? :ugly:

Da wären eher Übungen bezüglich Sozialverträglichkeit bzw. Alltagssituationen angebracht.

Da muss ich Julliet also schon Recht geben das dies etwas Gaga ist.

Whyona

Trainer

Beiträge: 1 044

Hunde: Whyona, Tervueren Juni 2002 / Indira DSH Mai 2011

Verein: Hundesport Uster / Privatgruppe

Hundesport: BH, IPO, Longieren

Danksagungen: 24 / 14

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Dezember 2014, 09:11

Naja die Zuchtzulassungen sind vermutlich seit ewigkeiten gleich? Der Standart wechselt ja auch nicht einfach so, darf meines Wissens auch nur vom Ursprungsland geändert werden.

Es hat mich auch überrascht wie wenig ein Belgier hier braucht für ne Ankörung... da ist es beim DSH viel mehr, zumindest in der Gebrauchshundeklasse (ein g in einer Ausstellung, Wesensprüfung (hat ja irgendwo hier ein Video von Indira), BH 1, IPO 1, Röntgen ED, HD, Rücken, DNA Überprüfung)

In DE ist es je nach belgierclub unterschiedlich was zur Ankörung beim Mali gefordert wird...

Man muss halt kucken um welche Rassen es sich handelt ... ich fände eine auf die jeweilige Rasse angepasste Wesensprüfung ideal ... nebst natürlich den wichtigsten gesundheitlichen Untersuchungen ...
Lg Nathalie


Julliet

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Hunde: Cantana, TRD, *15.12.2012

Danksagungen: 10 / 7

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Dezember 2014, 09:25

Naja Tortur war vielleicht schon etwas übertrieben, denn für unsere Hunde war es nie ein grosser Stress, sonst hätten Sie die Wesensprüfung auch nicht bestanden. Für mich war es wohl der grössere Stress weil ich die Prüfung mit einem "fremden" Hund machen musste.

Die Gründung eines Rasseclubs in der Schweiz ist auch nicht so einfach. Für einen reinen Thai Club gibts zuwenige Grundmitglieder. Der Thai Sharpei Club wurde damals abgelehnt. Deshalb werden die Thais auch noch nach der Grünen Weisung angekört.
Ich kenne aber auch Thais in der Schweiz welche die Ankörung nicht bestanden haben, jedoch wegen guter Ausstellungsergebnisse im Ausland Züchten durften. :ugly:

Ich finde es ja schon gut gibt es so strenge zuchtauflagen in der schweiz, trotzdem stört es mich manchmal das mit 2 verschiedenen Mass gemessen wird.

Der Hundeshop rund um günstiges Zubehör...

Flitter

Schüler

Beiträge: 136

Hunde: Larson, Labrador-Retriever, 30.6.2011

Verein: Hundesport Dietikon

Hundesport: Dummy, BH

Danksagungen: 2 / 20

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 12:25

Beim Retriever haben alle 6 Rassen den gleichen Wesens- und Anlagetest zu absolvieren inkl. dem Formwert. Dazu benötigt es auch die HD/ED-Auswertungen, Augenattest welches nicht älter als 6 Mte alt sein darf und 5ml. Blut welches bei der Datenbank deponiert sein muss.

Ich erhielt gerade gestern das Magazin vom Retriever-Club auf welchem unsere Gruppe während des Tests begleitet wurde und über die einzelnen Tests berichtet wurde...Das ganze dauerte in etwa 2 1/4 h und war für die Hunde in unserer Gruppe keinen Stress. Am morgen in der ersten Gruppe war wohl ein Golden-Retriever welcher grossen Stress hatte und dann bei den Schüssen geflüchtet ist...Daher finde ich es wichtig, dass man sich erst einmal mit Hund so einen Teil dieses Tests ansieht, gerade wenn geschossen wird! So kann man immer noch entscheiden, ob man den Hund tatsächlich anmelden möchte....

Gerade bei den Gebrauchshunden ist es sinnvoll einen Anlagetest zu machen. Jedem Recht machen kann man es damit sicher nicht, man sieht doch in etwa wie ausgeprägt die Anlagen vorhanden oder gar nicht vorhanden sind.

Eine Bekannte erzählte mir, dass sie jemanden mit einem Tervueren kenne welche daran denkt den Test in Frankreich zu machen, da er wohl etwas einfacher ausfällt! Ob das möglich ist mit einem Hund welcher CH-Papiere und Wohnsitz in der Schweiz hat?

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 18:26

Meines wissens muss dieser in der CH gemacht werden. Ansonsten ist er nicht gültig. Ich kenne eine Malihündin, diese war bereits in Holland angekört und hatte dort bereits nen Wurf. Diese musste meines Wissens die Ankörung hier wiederholen.

Und sorry, wenn man schon schiss hat, das ganze in der CH nicht zu bestehen, sollte man es lassen, mit solche inem Hund zu züchten!!

Hier mal ein Beispiel wies bei den Belgiern in der CH aussehen könnte


Und hier die Ankörung der angeblichen "geisteskranken Psychopaten" :D Leider etwas zusammengeschnitten. Hätte noch komplette Videos aber die kann man nur angucken wenn man im WD Premium Mitglied ist. Aber der grundsätzliche Unterschied zur Schweiz ist klar erkennbar
Hundeschule und Fleecetaue

Flitter

Schüler

Beiträge: 136

Hunde: Larson, Labrador-Retriever, 30.6.2011

Verein: Hundesport Dietikon

Hundesport: Dummy, BH

Danksagungen: 2 / 20

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 21:30

@Bones, danke für die Videos....der Unterschied ist so krass! Ich gehe davon aus, dass die Hunde in DE älter sind wenn sie den Test machen? In DE ist ja sehr viel schon richtig antrainiert...Ich weiss jetzt nicht ob dass eine gute Entwicklung ist und kenne mich bei den Malis gar nicht aus! Steigert das nicht eher noch den Ehrgeiz des HF an solch einem Test wie er in Deutschland gemacht wird - soll ja keine richtige Prüfung sein, sondern ein Wesens- und Anlagetest für junge Hunde! -

Ja, wenn man grosse Angst hat (vielleicht auch berechtigt) dass der Hund den Test nicht besteht, sollte man mit sich selber auch so ehrlich sein, dass es besser ist wenn der Hund nicht in die Zucht geht

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 22:18

Theoretisch müsste man einen Hund wirklich im Alltag sehen. Auch der CH Test ist locker trainierbar! Das Mindestalter in D weiss ich leider nicht. Auch nicht ob auch dafür vorhergehend eine bestandene BH gemacht werden muss, wie es ja dort bei allen hundesportarten Pflicht ist. Ich kann nur sagen dass ein wurfbruder von Bones (2j 3mon.) den Test diesen Herbst (genau das gleiche wie im
Video) gemacht und bestanden hat. Halbschwester hatte im Frühjahr nicht bestanden, da sie beim Angriff ( leider nicht im Video zu sehen - da stürmt irgendwo aus nem Versteck ein Typ auf Hund und HH zu und Hund muss ohne wenn und aber direkt drauf) nen Schritt retour machte.

Ich möchte auch nicht behaupten dass
Dieser Test aussagekräftiger über das Wesen eines Hundes ist. Jedoch erkennt man sehr wohl ob der Hund als Gebrauchshund taugt beim CH Test ist diesbezüglich null Aussagekraft. Das Problem ist hald hier, dass jeder belgier, also auch der schipperke oder auch die ganzen Show-Nasenbären den genau gleichen Test machen müssen. Mit diesem wird jedoch eher selten SD betrieben... Deshalb wohl dieser welpenplauschparcour.

Die anderen Belgiervereine in D sind übrigens auch lockerer in diesen Tests und vergleichbar mit dem CH test. Bones ursprünglicher Verein ist ja ausschliesslich den malis vorenthalten. Dort ist aber auch nicht alles Gold was glänzt ;)

Fänds aber hald schon besser wenn der mali hier etwas besser getestet wird oder WENIGSTENS ne Arbeitsprüfung ablegen muss. Für nichtsportler bzw sofabelgier gäbs schlussendlich noch immer die AUsdauerprüfung


Für seltsame wortkreationen oder sonstige seltsame Sachen ist die autokorrektur meines iphones schuld! :lama:
Hundeschule und Fleecetaue

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 07:53

da sie beim Angriff ( leider nicht im Video zu sehen - da stürmt irgendwo aus nem Versteck ein Typ auf Hund und HH zu und Hund muss ohne wenn und aber direkt drauf) nen Schritt retour machte.


In Deutschland hätte sie damit, je nach Bundesland immerhin den Wesentest bestanden und dürfte gehalten werden
Viele Grüße
Andrea und Pack

Bones

Trainer

Beiträge: 3 909

Hunde: Jade Appi-Mix '07, Bones Malinois '12, Nikita Mix '05, Mäx Mix '12

Verein: SKBS

Hundesport: Agility

Danksagungen: 101 / 13

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 14:35

Hier ein Angriff, so wie er aussehen könnte. Nicht dass noch dank Leuten die Feli das Gerücht ensteht, dass die Hunde Mannscharf sein Müssen :rolleyes: ab ca. 7 min 40s

Hundeschule und Fleecetaue

Feli02

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Hunde: Tammy und Dexter

Hundesport: Mantrailing

Danksagungen: 8 / 10

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 19:53

Ich habe schon VPG gesehen und weiß nicht was Du mir sagen willst
Viele Grüße
Andrea und Pack

Duffy

Meister

  • »Duffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 302

Hunde: Bibu, Russel, Duffy, Conti, Jazz, DP

Verein: HSV Ettenheim, Merlindogs Altdorf

Hundesport: Mantrail, Tricksen, UO

Danksagungen: 66 / 198

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 8. Januar 2015, 23:59

Also mal kurz bei uns. Im März gehen wir an die erste Ausstellung. Jetzt wirds ernst, wenn ich den kleinen Kasper jetzt noch dazu bekomme 2 Sekunden ruhig zu stehen und sich die Zähne kontrollieren zu lassen :lama:

Wenn jemand einen guten Tipp für einen Ausstellungsneuling habt, nur her damit!
http://www.hundesitter-ortenau.de/

Mein kleiner Hundesitterdienst :)