Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Dienstag, 11. November 2014, 12:46

Forenbeitrag von: »Kojote«

Shapen vs Führen/Locken

Also zum Thema Shapen/operantes Lernen gibt es ein Buch, dass mich und meine Art, mit Hunden umzugehen, enorm geprägt hat: "So denkt ihr Hund mit" von Nina Miodragovic. Für mich haben sich ganz neue Horizonte eröffnet. Ich habe zudem das Glück, nach dieser Methode in meiner Gruppe trainieren zu dürfen. Eine tolle Sache zumal meine beiden Hunde "Crossover"-Hunde sind, das heisst, sie wurden zuerst jahrelang mit Gudis gelockt und geführt. Das Buch ist sicherlich das perfekte Erklärungsmaterial und...

Sonntag, 20. April 2014, 16:42

Forenbeitrag von: »Kojote«

Antis BH-Training

Nun ja, deine Gedanken mit den beschlagenen Fensterscheiben und den unheimlichen Geräuschen sind nicht mal so abwegig

Sonntag, 20. April 2014, 09:18

Forenbeitrag von: »Kojote«

Antis BH-Training

Zitat von »Nora« Ach... Abbruchsignal. Das geht Anti doch im Notfall am Arsch vorbei. Natürlich kennt er es und er weiss auch, was es bedeutet... aber er glaubt nicht daran, dass es ihm tatsächlich an die Substanz geht, wenn er sich anders entscheidet. Und in dem Ausmaß, in dem ich ihm an die Substanz gehen müsste, damit er das ernst nimmt... da mache ich lieber keine Prüfung Das mit dem Arsch und dem dran vorbei gehen kenne ich zu gut Ich und meine Hunde mussten (bzw. durften) in den letzten z...

Freitag, 21. Februar 2014, 20:47

Forenbeitrag von: »Kojote«

Die unendliche Geschichte von Inas Magenproblem

Zitat von »Ina« Was meint ihr? Was würdet ihr in einer solchen Situation machen? Ihr dürft gerne auch kritische Worte finden. Aber natürlich werde ich sie erlösen wenn alle Stricke reissen oder wenn sie keine Lebensfreude mehr zeigt. Ich getrau mich jetzt mal: Meine Stricke wären schon längst gerissen und ich hätte meinen Hund erlöst. Akhunas Worte finde ich sehr schön. Setze die Medis ab, dann wirst du den richtigen Moment eher finden, um Abschied zu nehmen. Für mich wäre dies der einzige Weg....

Mittwoch, 22. Januar 2014, 08:11

Forenbeitrag von: »Kojote«

Inkontinenz

Meine Hündin ist vor zwei Jahren von einem Tag auf den anderen regelrecht ausgelaufen! Sie hatte überhaupt keine Kontrolle mehr über ihre Blase. Ich dachte: logisch, frühkastriert, Boxer, selber Schuld, das musste ja passieren. Das Caniphedrin hat jedoch nicht wirklich etwas gebracht, irgendwelche Kürbiskerne etc. schon gar nicht. Und ich habe ALLES versucht! Auf Anraten meiner Trainerin bin ich zu einem wirklich guten Orthopäden gegangen, der dann mal auf die Idee kam, die Wirbelsäule zu röntge...

Freitag, 17. Januar 2014, 14:08

Forenbeitrag von: »Kojote«

Inkontinenz

Ist die Wirbelsäule ok? Keine Spondy?

Donnerstag, 21. November 2013, 07:40

Forenbeitrag von: »Kojote«

Welche Leckerlis?

Für's Clicker-Training benutze ich die Poulet-Kartoffel-Wurst von Sensidog. Super verträglich für meinen Allergiker-Rüden. Eine Wurst reicht bei mir für zwei Trainings. Für's ZOSen ist mir die aber zu glitschig, das flutscht mir aus der Hand. Also nehme ich da die Fresh mit Huhn und Kartoffel.

Sonntag, 20. Oktober 2013, 08:32

Forenbeitrag von: »Kojote«

Das Nervenkostüm des Hundehalters

Mir haben die unzähligen doofen Situationen, die entweder knifflig, gefährlich, unangenehm oder einfach nur unheimlich peinlich waren, geholfen, immer souveräner zu werden. Heute führe ich meine zwei Hunde so, dass es für mich und sie stimmt (hoffe ich zumindest ) Am allerbesten ist es, wenn du den Tipp mit dem "tief-in-den-Bauch-Atmen" verinnerlichen kannst. Versuche es und versuche gleichzeitig, deinem Hund zu vertrauen. Suche bewusst Herausforderungen, in denen du das üben kannst. Und gestehe...

Montag, 26. August 2013, 08:06

Forenbeitrag von: »Kojote«

Kahle Stelle am Ellenbogen

Ich benütze Ringelblumensalbe

Freitag, 16. August 2013, 12:51

Forenbeitrag von: »Kojote«

Ixy und ihr Magen

Und ich lach mich hier kaputt vor der Kiste Danke für die Anekdote. Ich drücke euch die Daumen.

Freitag, 16. August 2013, 05:58

Forenbeitrag von: »Kojote«

Augenspezialist

In der Tierklinik AW in Oberentfelden arbeitet Frau Dr. Richter als Belegsärztin http://www.eyevet.ch/. Ich fand sie gut damals.

Mittwoch, 14. August 2013, 07:18

Forenbeitrag von: »Kojote«

BH Revierarbeit - Aufbau wie?

Zitat von »Kiss« Ich hoffe ich darf, sonst einfach wieder löschen Revierkurs (Sachenrevier) für Anfänger, Fortgeschrittene Datum: Samstag, 28. September 2013 Zeit / Ort: 8.30h Uhr, Mariastein, Hotel Jura, Ende ca 15.00h Kosten: Fr. 100.- / Hund,ohne Mittagessen (Verpflegungsmöglichkeit) Leitung: Claude Hockenjos, Ursi Gerhard, Corinne Roggo, Silvia Sacher, Beatrice Schmutz und kompetente Vereinsmitglieder Anmeldung: bis 20. September 2013 Ursi Gerhard Schulgasse 15 4455 Zunzgen Tel. 061 / 971 4...

Dienstag, 13. August 2013, 19:10

Forenbeitrag von: »Kojote«

BH Revierarbeit - Aufbau wie?

Ich habe mehrere Revierkurse besucht bei Claude Hockenjos und Ursi Gerhard. Habe ein zusammenfassendes Word-Dokument erstellt, wo man (man hat es mir gesagt ) einigermassen nachkommt. Bei Interesse kannst du mir per PN deine E-Mail-Adresse angeben.

Freitag, 9. August 2013, 11:25

Forenbeitrag von: »Kojote«

Ixy und ihr Magen

Sie hat hat die Probleme vorwiegend nachts, oder? Vielleicht solltest du ihr vor dem Schlafengehen noch einen kleinen Snack gönnen, etwa eine zermanschte Banane oder (wenn sie keine Getreideallergie hat) ein kleines Stück trockenes Brot oder einen Löffel Reis (der ist glutenfrei, nimm Risottoreis und koch ihn sehr weich, eine Messerspitze Salz dran).

Freitag, 9. August 2013, 08:13

Forenbeitrag von: »Kojote«

Ixy und ihr Magen

Mach das. Und beim BARF ist anfangs Fleisch überbrühen bzw. kochen schon ganz legitim. Völlig OT ---> Ähm, Nora? Du hast doch mal nach fehlenden Schwerpunkten im Forum gefragt. Wie wär's mit "Ernährung"? Oder gibt's das schon und ich hab's übersehen?

Freitag, 9. August 2013, 08:01

Forenbeitrag von: »Kojote«

Ixy und ihr Magen

Bei Schlafmanko werde ich auch zickig Ne, ich vereinfache nicht, sowas ist einfach nur Sch..... und man ist so verdammt machtlos. Mach Ixy wieder stabil, aber behalte die Langfristigkeit im Auge.

Freitag, 9. August 2013, 07:46

Forenbeitrag von: »Kojote«

Ixy und ihr Magen

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass BARF blutige Kotze auslöst. Und ich löse hier bestimmt keine Diskussion über BARF und Tierärzte aus Wenn du Ixy sauber entgiftest, ihr vielleicht sogar einen (guten) Ernährungsberater gönnst und danach schööön langsam beginnst mit BARF, ist es definitiv die Lösung. Es geht immer um das WIE und bei empfindlichen Mägen muss man halt auch entsprechend sensibel vorgehen und nicht gleich tonnenweise Rohfleisch in die Hunde stopfen. Medis sind wah...

Freitag, 9. August 2013, 07:28

Forenbeitrag von: »Kojote«

Ixy und ihr Magen

Medis sind doch keine Lösung! Zitat von »Nora« Doch barfen? Ja!

Mittwoch, 7. August 2013, 07:40

Forenbeitrag von: »Kojote«

Wunde Pfötchen wie behandeln?

Ein lauwarmes Desinfektionsbad mit Betadine Lösung, anschliesend Bepanthen Plus Salbe einstreichen und Socken montieren. Zur Not mit Isolierband ankleben.

Samstag, 18. Mai 2013, 09:46

Forenbeitrag von: »Kojote«

Antis Trainingstagebuch

Zitat von »Nora« Ausserdem tüfteln wir an den Positionen. Anti bewegt sich immer auf mich zu, wenn er vom Platz ins Steh ins Sitz wechselt - Positionen auf Distanz sind praktisch nicht möglich, weil er dann immer zwischen den Positionen ein paar Schritte auf mich zu macht. Das war schon immer so. Sobald ich nur einen halben Schritt von ihm weg mache, kann ich sicher sein, dass er den wieder aufholt Warum bestätigst du die Positionen nicht mit einer Hilfsperson und evtl. dem Clicker nach hinten?...