Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

Freitag, 11. April 2014, 21:36

Forenbeitrag von: »jeep«

Das Brimborium um BARF

Für mich macht es einen grossen Unterschied, wie es jemand gegen aussen trägt. Manchmal ist mich auch nach "ganz gross Brimborium" aber ich tue es meinetwegen und nicht, weil BARF so sein muss. Und wenn ein Hund gesundheitliche Einschränkungen hat ist ganz klar, dass er ev. Zusätze braucht.

Freitag, 11. April 2014, 13:24

Forenbeitrag von: »jeep«

Das Brimborium um BARF

Stimmt schon, mir schon öfters passiert: Fremder: Was füttern Sie denn? Ich: Rohes Fleisch und so... Fremder: Oh, BARF! Welche Zusätze und Präparate geben Sie denn noch? Ich: Keine, hat ja schon alle Vitamine und Mineralien in den einzelnen Frischkomponenten... Fremder ist entsetzt und bevor ich einen Vortrag über Zusätze höre laufe ich weiter.

Sonntag, 6. April 2014, 18:25

Forenbeitrag von: »jeep«

Die Belgischen Schäferhunde

Ja, seit 2011 anerkannt (aber einige negieren diese Tatsache eben...). wie ist er so? Meiner ist ein kleines Energiebündel, sofort und immer überall dabei und scannt seine Umgebung um 360° ab in einem Bruchteil einer Sekunde. Je nach Tagesform wird alles kommentiert, grundsätzlich mag er alle Leute (sofern ich sie begrüsse- wenn nicht sind es FEINDE). und er hat unendlich viel Liebe zu geben: Soziale Interaktionen si d ihm wichtig, sei es Kontaktliegen oder gegenseitiges putzen. Ich hatte noch n...

Sonntag, 6. April 2014, 17:43

Forenbeitrag von: »jeep«

Die Belgischen Schäferhunde

Seit nun einigen Jahren sind es 5 Varietäten- lange gekämpft und immernoch umstritten gehört der Schipperke auch zu den Belgischen...

Donnerstag, 8. August 2013, 07:53

Forenbeitrag von: »jeep«

Absichtlich "Angstverhalten" zeigen...?

Um aufs Eingangsposting einzugehen ( habe nicht alles gelesen): Es mag ja durchaus sein, dass es Hunde gibt die "Lösungsstrategien" entwickelt haben, solche Angst/Unsicherheitssignale auszusenden um gewissen Situationen zu entgehen. Nur sollte man sich da fragen weshalb? Ich glaube kaum, dass ein Hund sich sagt "nö, heute möchte ich eine ruhige Kugel schieben weil mir der Sinn danach steht", sondern er entgeht so schlich dieser eben doch unangenehmen Situation! Im Normalfall kooperiert der Hund ...

Samstag, 27. Juli 2013, 22:21

Forenbeitrag von: »jeep«

Zusammenhang von Angst und Wirklichkeit

@Ahkuna: Da ich früher selbst in der Punk-Szene war (mit allem was dazu gehört) muss ich Folgendes sagen: Es gibt oftmals ganz böse Keilerein unter den Hunden wo sogar Hunde ernsthaft verletzt werden, es werden Hunde überfahren und Gehorsam ist tw. gar nicht vorhanden. Aber ja, der Hund lernt sich an dem ( oftmals zugedröhnte,) Halter zu orientieren. Er lernt, sich in gewissen Situationen zurück zu nehmen und in Anderen hart zu reagieren- das ist sein Leben... Bei "richtigen" Punks ist das Zusam...

Montag, 27. Mai 2013, 08:58

Forenbeitrag von: »jeep«

Certodog Zucht

Es mag im Einzelfall durchaus berechtigt sein, ausserhalb vom Verein seriös zu züchten. Ich kenne ein älteres Ehepaar, welche wegen pers. Differenzen ausgestiegen sind ( und ich kann die Gründe weiss Gott nachvollziehen!). Aber sie haben nun mit der Zucht ganz aufgehört, weil sie schlicht nicht mehr die gewünschten Deckrüden "ergattern"konnten- und da liegt dann eben m.M.n. das Problem.

Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:29

Forenbeitrag von: »jeep«

[Split] Stachelhalsbänder im Training?

Verstehe ich das richtig? Der Stachler wird nur punktuell und nur in der "Uebungsphase" angewendet um dem Hund ein bestimmtes Verhalten näher zu bringen- un danach weiss er es auch ohne dieses? Oder braucht ein Hund, der mit diesem angelernt wurde, immer ein Stachelhalsband in bestimmten Situationen?

Donnerstag, 23. Mai 2013, 13:14

Forenbeitrag von: »jeep«

[Split] Stachelhalsbänder im Training?

Mir stellt sich in anbetracht der Frage Stachler Ja/Nein folgende Frage: - Wenn man bei manchen (Schutz-) Hunden MIT wesentlich effizienter arbeiten könnte als mit Alternativmethoden, sind dann diese Hunde in diesen Arbeitsbereich wirklich passend aufgehoben? Ich meine, wenn nur dieser Druck dem Hund hilft zu verstehen, was er tun soll- hat er dann den "richtigen" Job? Und für mich ( und da stehe ich wohl alleine auf weiter Flur mit dieser Meinung) ist und bleibt der Schäferhund- egal welcher- e...

Dienstag, 21. Mai 2013, 10:19

Forenbeitrag von: »jeep«

[Split] Über die Eignung von Malinois

Braucht der Mali nicht eine Arbeitsprüfung ( im Gegensatz zum Schipperke...)? Dachte ich jedenfalls immer übrigens wurde nahezu keine Rasse für den heutigen Verwendungszweck gezüchtet und hat (meistens) trotzdem seine Daseinsberechtigung als Familienhund!

Freitag, 17. Mai 2013, 23:47

Forenbeitrag von: »jeep«

Ab welchem Alter keinen Hund mehr?

Ich antworte jetzt einfach nur aufs Eingangsposting: Es gibt keine pauschlae Altersbegrenzung! Ich bin vor jahren einer ü70erin begegnet mit DSH und sie vermöchte sowohl den Hund zu halten wenn er in die Leine hing als auch mit Worten zu führen, dass es ( fast) nie zu solchen Situationen kam. Genauso wie ich in ZH eine ziehrliche, jung Asiatin kannte mit 2 deutschen Doggen, die sie ebenfalls halten konnte und auch im Griff hatte ( wobei ich behaupte, wenn diese volle Pulle zogen und das aus dem ...

Mittwoch, 8. Mai 2013, 23:34

Forenbeitrag von: »jeep«

Hund empfehlen

perrolina: vielleicht liest der sie ja heimlich vorher

Sonntag, 28. April 2013, 17:02

Forenbeitrag von: »jeep«

Gefüllter Kong? Mir ist das nicht geheuer...

@Conny: Genau ( wobei ich jr um so panischer werde... ).

Sonntag, 28. April 2013, 11:07

Forenbeitrag von: »jeep«

Gefüllter Kong? Mir ist das nicht geheuer...

Gerade vor ein paar Tagen hat Jeep i-was erwischt wo er dann ein Fädelchen zwischen den Zähnen hatte und mit den Krallen versucht hat raus zu puhlen. Hätte ich es ihm nicht rausgezogen hätte er sich mit den Krallen am Zahnfleisch wundgescheuert ( hat wohl ein kleidungsstück gefunden wo er auseinander nehmen musste). Also passieren kann immer irgendwas Mit gefüllten Kongs hatte ich in den ganzen nun 13Jahren noch nie Probleme- mit Alltagsgegenständen jedoch öfters.

Sonntag, 28. April 2013, 10:59

Forenbeitrag von: »jeep«

Leinenpflicht ab 1. April - 31. Juli in vielen Kantonen

@Magi: Also z.B. in St.Moritz sah ich im Sommer auf den Waldwegen ( fast) nie einen Hund an der Leine. Ich meinte aber gelesen zu haben, dass nahezu das ganze Jahr Leinenpflich herrscht ( stand jedenfalls mal in einer Infobroschüre in einer FeWo)...

Samstag, 27. April 2013, 22:29

Forenbeitrag von: »jeep«

Halsbänder, Leinen und Co. selber nähen

Achso, ich dachte von Hand nähen ( was mir nun echt zu mühsam wäre)... Und habe gehofft, es kommt DER ultimative Tipp.

Samstag, 27. April 2013, 17:39

Forenbeitrag von: »jeep«

Halsbänder, Leinen und Co. selber nähen

@Hiaschi: Ohne Nähmaschine?

Samstag, 27. April 2013, 10:47

Forenbeitrag von: »jeep«

Folgt der Hund nur mittels Leckerli?

Geht zwar auch ins OT, aber nur zum besseren Verständnis: Mali war ihr Name, von der Rasse her war sie ein Kelpie-Mix...

Samstag, 27. April 2013, 09:05

Forenbeitrag von: »jeep«

Folgt der Hund nur mittels Leckerli?

Mit Mali habe ich dazumals ohne irgendwelche "Lockstoffe" gearbeitet und lediglich durch soziale Interaktionen bestätigt. Aber zum einen hatte ich mit ihr sicher einen einfachen Hund diesbez. und zum Anderen war ich schon damals irre vergesslich (Futter oder Spielzeug? sorry zuhause vergessen...). Aber es war ein jahrelanger und harter Weg zum "perfekten" Hund- sie war nach ca. 3-4Jahren erst soweit. Ich denke, die Zeit ist oftmals ein wichtiger Faktor: Heute muss alles "schnellschnell" gehen un...

Freitag, 26. April 2013, 13:43

Forenbeitrag von: »jeep«

Folgt der Hund nur mittels Leckerli?

Da es Alles gelöscht hat, stimme ich Anne ganz faul zu