Das Forum

1001d

Suchen und nicht finden

Sind wir ehrlich: Der Grund, warum dieses Forum entstand, ist einer, der mir nicht gerade schmeichelt – auf meiner Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung für mich und meine Hunde musste ich feststellen, dass ich wenig hundevereinskompatibel bin… und dass ich im Internet keinen zentralen Ort finden konnte, an dem man sich über die verschiedenen Möglichkeiten und seine Fortschritte und Probleme austauschen kann. Natürlich gibt es unglaublich viele Hundeforen, aber hier soll es vordergründig nicht um die Findung von Welpennamen, die Bekämpfung von Stubenunreinheit oder die Krux mit den Der-will-nur-spielen-Hunden gehen – und auch die Fokussierung auf eine einzige Rasse(gruppe) liegt mir fern. Jeder Hund verdient eine Auslastung in seinem Sinne und es gibt eine grosse Palette an Möglichkeiten, die man nur nutzen können muss.

Die Nutzer dieses Forums…

… behandeln sich gegenseitig respektvoll. Es ist mir sehr wichtig, dass hier ein vernünftiger Umgangston herrscht – und das werde ich durchsetzen. ‘Diese Frage wurde schon 100x gestellt!’ und ‘Benutz die SuFu’ sind keine Kommentare, die sinnvoll sind – sie dienen nur der eigenen Inszenierung: Jeder Hund und jeder Halter ist anders, wer sich für zu abgeklärt hält, das zu erkennen, sollte sich nicht an der Diskussion beteiligen. Ich lege wert darauf, dass jedes Mitglied dieses Forums dazu beiträgt, informative und lesenswerte Beiträge zu verfassen.

Die Nutzer dieses Forums sind sich bewusst, dass wir alle nur Menschen sind – wir machen Fehler, wir sind nicht Shakespeare und nicht allwissend. Hier wird nicht gelästert und nicht geneidet… hier werden Kritiken und Probleme höflich und respektvoll angesprochen. Letztendlich sollte es um den Hund gehen und nicht um Menscheleien. Wer sich nicht vorstellen kann, wie man Beiträge mit Konfliktpotential so formuliert, dass sie einen konstruktiven Charakter haben, der darf sich gerne per PN an mich wenden. Anderenfalls kann es schon helfen, etwas nicht öffentlich zu publizieren, sondern den betreffenden Nutzer direkt per PN anzuschreiben (was einen nicht davon abhalten sollte, einen gemässigten Umgangston zu wahren).

Der Aufbau des Forums

Ich habe versucht, das Forum so zu strukturieren, dass jeder Nutzer eine ganze Reihe an Auswahlmöglichkeiten hat, sich zu informieren. Es gibt allgemeine Abschnitte, die man über sein Profil aber beschränken kann: Möchte man sich nicht mit dem Thema Agility oder IPO beschäftigen, kann man das über die Abonnements regeln, möchte man die Kommentare einzelner User nicht lesen, kann man diese ‘ignorieren’.

Zusätzlich gibt es Gruppen, die eigene Foren haben. Diese sind für andere User oder Gäste nicht sichtbar, sie können in ihnen also weder lesen noch schreiben. Einige dieser Gruppen sind beitragsabhängig, andere abhängig vom Beruf des Nutzers. Sofern gewünscht gäbe es ausserdem noch die Möglichkeit, vereinsinterne Foren zu kreieren. Im Grunde bietet diese Plattform noch diverse Erweiterungsmöglichkeiten – aber ich bin nicht Krösus (eher das Gegenteil davon) und behalte mir deswegen vor, selbst zu entscheiden, wann solche zusätzlichen Gimmicks machbar und sinnvoll sind.

Und zum Schluss

Manche Worte mögen hart klingen, aber sie sind nicht so gemeint – mein Ziel ist es, eine Plattform zu bieten, aus der Hundehalter das Maximum an Information ziehen können, ohne dass dabei das Menschsein aus dem Fokus gerät… und trotzdem: Alles für den Hund!

Print Friendly